Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Kohelet 1,9: Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.
In BibelPedia suchen:

Homosexualität = Unzucht = Hölle

Themen die nur die Bibel betreffen

Moderatoren: Todoroff, Eser

Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Mittwoch 23. Dezember 2009, 08:31

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78068 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - -- - - - - - - - - http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - Homosexualität = Unzucht = Hölle

lehrt Gott in der Bibel. Und daß Gott der Verfasser der Bibel ist, das ist mathematisch bewiesen, und zwar mehrfach.
http://www.gtodoroff.de/gottbew.htm
Man kann natürlich in seiner totalen Verblödung auch 1+1=3 glauben.
Und was glauben Gottlose? Homosexualität ist ein Genschaden. Wer das glaubt, der hat einen geistigen Schaden.

Das Erbgut bestimmt nicht das Lebewesen!

Diese Tatsache ist bewiesen(!) und zwar durch Stammzellen, aus welchen sich alle anderen Zellen (Herz-, Nieren-, Nervenzellen/Gehirn usw.) bilden, die alle DASSELBE Erbgut haben. Folglich bestimmt das Erbgut NICHT den Bau der Zelle, NICHT den Bau des Organs und somit auch NICHT das Lebewesen.
q.e.d.

Gott formt den Menschen im Mutterleib, sagt Gott.

Jesus Christus war kein Religionsstifter - das ist diesen halbintelligenten Gottlosen auch nicht beizubringen. Was kann mich die Wahrheit interessieren, wenn ich mich tötende Vorurteile habe?

Religion, Natur, Naturwissenschaft, dreieiniger gott sind keine Begriffe der Bibel. Sie kommen kein einziges Mal vor. Aber kleines dummes Besserwisserchen ist eben klüger als Gott und sägt in seiner hoffnungslosen Verblödung an dem Ast, auf dem er sitzt.

Johannes 8,44
Ihr habt den Teufel zum Vater und ihr wollt das tun, wonach es euren Vater verlangt. Er war ein Mörder von Anfang an. Und er steht nicht in der Wahrheit; denn es ist keine Wahrheit in ihm. Wenn er lügt, sagt er das, was aus ihm selbst kommt; denn er ist ein Lügner und ist der Vater der Lüge.


Laut SPIEGEL (Nr.52 vom19.12.2009, Seite104) sind 33 % der Menschheit Christen und 21 % Moslems. Das heißt:
Mehr als die Hälfte der Menschheit ist von der realen Existenz Gottes überzeugt. Und doch werden in allen Schulen und Medien diese faschistischen Ideologien von Evolution und Urknall, um Welten von Wissenschaft entfernt, durchgepeitscht. Auch das ist ein Verbrechen.
Die Moslems glauben an den Gott Abrahams und Ismaels, den Erstgeborenen Abrahams, Stammvater der Araber. Juden und Christen glauben an den Gott Abrahams und Isaaks und Jakobs. Isaak ist der von Gott verheißene Sohn, gezeugt von Abraham, geboren von Sarah, seiner Frau. Ismael ist der Sohn Abrahams, gezeugt mit der Magd Sarahs Haggar und von Abraham verstoßen. Abraham mußte Isaak, nicht Ismael opfern.
Weil die Bibel ein Märchenbuch ist, deshalb sind alle Nahost-Konflikte biblischer Natur. Logisch!
Nur 2 % sollen Atheisten, also Gottesleugner sein und doch terrorisieren diese 2 % mit ihrer zutiefst verlogenen und hochgradig schwachsinnigen Idioten-Wissenschaft, die schon lange keine mehr ist, die ganze Welt, um die ganze Menschheit geradlinig in die Hölle zu führen.
Wer sehen kann, der sieht hier das Wirken des Teufels.
Im Koran in Sure 9,5 lesen wir:
http://www.gtodoroff.de/koran.htm
"Tötet alle Andersgläubigen!"
Da es nicht zwei Menschen gibt, die dasselbe glauben, ist dies eine Aufforderung zur Selbstausrottung. Seit dem ersten Weltkrieg leben wir diesen Wahn. Käme Jesus Christus nicht ein zweites Mal, Satan trüge mit uns Idioten den Sieg davon.

A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Elrik » Freitag 25. Dezember 2009, 11:51

Ich wurde nicht gefragt. Also gehört die Statistik dem Spiegel an. Spiegelleser wissen angeblich mehr, aber gefragt wurden sie nicht.
Elrik
 
Beiträge: 2871
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Elrik » Samstag 26. Dezember 2009, 18:49

Prozentsätze haben keine Meinung und begründen nichts.
Elrik
 
Beiträge: 2871
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Sonntag 27. Dezember 2009, 09:58

www.gtodoroff.de/hoelle.htm
Die Hölle ist ein Liebes- und Gnadenakt Gottes. Sie ist die EWIGE Fortsetzung irdischen Lebens unter verschärften Bedingung: Der Abschaum der Menschheit lebt unter sich in und unter der Herrschaft Satans. Menschenrechte wird es nicht geben.
Wer in Seinem irdischen Sein nichts Höheres erstrebt, sondern so vor sich hin lebt, bloß arbeitet wie ein Pferd, ohne Sinn und Verstand dahinlebt fürs Fresserchen und die Fortpflanzung, der lebt wie das Vieh, und das darf er, weil es sein Streben ist, Ewigkeiten lang fortsetzen, bis er es satt hat und darüber hinaus.
In der Hölle gibt es die ersehnte Reinkarnation des Buddhismus.
Alle werden wissen, wer im Reiche Gottes ist, weshalb Heulen und Zähneknirschen sein wird in der Hölle, kein Feuer, Heulen über ein verpfuschtes Leben, Wut (Zähneknirschen) auf sich und die anderen, die es geschafft haben (Neid) und die sie immer verspottet haben ihr Leben lang.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Donnerstag 27. Mai 2010, 21:56

Höllenkandidat Fermat

Wenn die Hölle tatsächlich äquivalent zur Homosexualität wäre, so wäre sie für mich das Paradies. Am besten wäre es, wenn ich dann in der Hölle 20 Jünglinge bekomme.
Diese Liebesunfähigkeit, die Sie damit beweisen, ist Bestandteil satanischer oder dämonischer Besetzung.
Bekommen werden Sie aber nur (selbst bereitete) Qualen, Ewigkeiten lang (das sind mehrere hundert Leben, denn in der Hölle gibt es die Reinkarnation).

Psalm 16,4
Viele Schmerzen leidet, wer fremden Göttern folgt.

Arme Sau.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Freitag 28. Mai 2010, 23:05

Arschficker=Höllenkandidat tóngzhì

das ist mir so egal wie der berühmte Sack Reis in China, der außer Gleichgewicht gerät.
Nun, laut Chaostheorie kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in China in den USA ein Erdbeben auslösen.

Da es Ihnen auch egal ist, ob Sie die Ewigkeit in der Hölle verbringen oder nicht, bliebe die Frage zu beantworten, was einem solchen Idioten eigentlich nicht egal ist. Wir schlußfolgern messerscharf: In erster Linie ist ihm sein Partner egal, nur sein Schwanz ist ihm nicht egal. Also muß man ihn dort packen.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Samstag 29. Mai 2010, 09:35

Höllenkandidat Fermat

Wenn ihm der Partner egal wäre, wäre dieser Partner kein Partner sondern ein one-night-stand.
Sehr korrekt. Weil die ALLEINIGE Basis einer Schwulen-"beziehung" Sexualität ist, gibt es zwischen Schwulen keine Partnerschaft, niemals, sondern nur eine von mir aus auch endlose Aneinanderreihung von one-night-stands.

Sprüche 14,34
Gerechtigkeit erhöht ein Volk, der Völker Schmach ist die Sünde.

Sie sind eine Schmach für das deutsche Volk, wie Westerwelle und Wowereit, Abschaum, der das deutsche Volk führt.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Samstag 29. Mai 2010, 16:58

Höllenkandidat Fermat

Ich würde niemals meine Beziehungen auf die Sexualität reduzieren.
Ihr Problem ist: Sie haben keinen Zugang zu sich, weil Ihre "Krankheit" Ausdruck einer völligen seelischen Zerstörung ist, von der Sie auch nichts wissen. Aber Sie verweigern ja Heilung. Sie wissen nicht, daß Sie absolut beziehungsunfähig sind, leben also in Wahnvorstellungen. Der Mensch vermag sich viel einzureden.
Dieses Forum aber ist kein Therapiezentrum. Sie beschmutzen nicht nicht nur dieses Forum, sondern auch das deutsche Volk und den Menschen an sich.


Eine Frau könnte ich niemals lieben. Männer dagegen sehr wohl.
Wen interessieren Ihre Probleme?
Sexualität ist uns geschenkt worden zum Zwecke der Arterhaltung, die wir nicht durchführten, enthielte sie nicht einen Lustgewinn, weil der Akt an sich, rein rational betrachtet, eine einzige Schweinerei ist, welche Sie zusätzlich auch noch pervertieren, weshalb Sie eine perverse Sau sind in Gottes Augen, was Ihnen die Hölle einbringt, die es unabhängig von Ihren albernen Wahnvorstellungen gibt.
Adam und Eva lebten 900 Jahre und hatten nur sich. Sie konnten nicht Partner wechseln. Dann hätten sie sich mit und an ihren Kindern, Enkeln, Urenkeln... vergehen müssen. Homosexualität ist pervers, weil gotteslästerlich und nicht natürlich, weil es NATUR nicht gibt und damit auch nichts NATÜRLICHES. Das alles sind bloß Träumereien Halbintelligenter. Sie sind gestört aufgewachsen und zerstört worden, weil Ihre Eltern gestört waren/sind oder auch zerstört. Und Sie geben das weiter. Auch das ist bloß ein Akt von Menschenverachtung, also Faschismus, was Sie so unglaublich sympathisch macht.

1 Mose 1,27
Gott schuf also den Menschen als Sein Abbild; als Abbild Gottes schuf Er ihn. Als Mann und Frau schuf Er sie.

Sie Abschaum der Menschheit stellen sich völlig selbstverständlich über Gott, wie alle Gottlosen, was Sie das Leben kosten wird, was Sie nicht interessiert in Ihrem pervertierten Sein. Sie sind nicht krank - Sie führen VORSÄTZLICH, wissentlich und willentlich ein verbrecherisches Leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Todoroff » Donnerstag 3. Juni 2010, 22:42

Markus 7,21-23
Von innen, aus dem Herzen der Menschen, kommen die bösen Gedanken, Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Hinterlist, Ausschweifung, Neid, Verleumdung, Hochmut und Unvernunft. All dieses Böse kommt von innen und macht den Menschen unrein.

Deshalb sind Schwule unreine Menschen, von Grund auf böse.
Und manche bräuchten sich nur vor den Spiegel zu stellen, um einen völlig geschädigten "Menschen" zu sehen, gelle, Rotspeer, armer Irrer.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon edu » Sonntag 18. Juli 2010, 15:27

In Polen wird jetzt sogar versucht, Homosexuelle mit Weihwasser zu heilen.
Weihwasser hilft nicht, nur Jesus Christus, der gehaßt wird von Unzüchtigen!
Ob das allerdings zusammen mit den Eiern klappt, wage ich zu bezweifeln.

http://www.zeit.de/news-nt/2010/7/18/ip ... 5609102xml
Ceterum censeo ecclesiam esse delendam!
Benutzeravatar
edu
 
Beiträge: 52
Registriert: Montag 11. Januar 2010, 16:54

Re: Homosexualität = Unzucht = Hölle

Beitragvon Aldoned » Mittwoch 18. November 2015, 05:29

NICHT den Bau des Organs und somit auch NICHT das Lebewesen.
gclub download
Aldoned
 
Beiträge: 20
Registriert: Montag 14. September 2015, 10:09


Zurück zu Die Bibel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron