Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Jeremia 23,1: Weh den Hirten, die die Schafe meiner Weide zugrunde richten und zerstreuen - Spruch des Herrn.
In BibelPedia suchen:

Die sieben Geister Gottes

Themen über die Bibel

Moderatoren: Todoroff, Eser

Die sieben Geister Gottes

Beitragvon Todoroff » Samstag 2. September 2006, 16:26

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - - - - - - - - - - - V E R I T A S - V e r l a g
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78068 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - - - - - geogetto@aol.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - -- - - - - - - - - www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - Die sieben Geister Gottes

Offb 1,4-6
Johannes an die sieben Gemeinden in der Provinz Asien: Gnade sei mit
euch und Friede von Ihm, der ist und der war und der kommt, und von
den sieben Geistern vor Seinem Thron und von Jesus Christus; Er ist
der treue Zeuge, der Erstgeborene der Toten, der Herrscher über die
Könige der Erde. Er liebt uns und hat uns von unseren Sünden erlöst
durch Sein Blut; Er hat uns zu Königen gemacht und zu Priestern
vor Gott, Seinem Vater. Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht in
alle Ewigkeit. Amen.

Offb 4,5
Von dem Thron gingen Blitze, Stimmen und Donner aus. Und sieben
lodernde Fackeln brannten vor dem Thron; das sind die sieben
Geister Gottes.

Offb 5,6
Und ich sah: Zwischen dem Thron und den vier Lebewesen und mitten
unter den Ältesten stand ein Lamm; es sah aus wie geschlachtet und
hatte sieben Hörner und sieben Augen; die Augen sind die sieben
Geister Gottes, die über die ganze Erde ausgesandt sind.

Offb 3,1
An den Engel in der Gemeinde in Sardes schreibe: So spricht Er, der die
sieben Geister Gottes und die sieben Sterne hat: Ich kenne deine Werke.
Dem Namen nach lebst du, aber du bist tot.

Jesus Christus hat also die sieben Geister Gottes. Hatte Er sie schon immer?
Den Heiligen Geist hat Er erhalten, wie wir wissen. Hat Er alle sieben Geister
Gottes, respektive die restlichen sechs, erhalten nach Seiner Auferstehung?
War der Heilige Geist der einzige Geist, den Jesus Christus erhalten hat?
Oder war es der erste?

Die sieben Geister Gottes könnten sein, glaube ich mal (und ich versuche
sie zu ordnen - Ihr wißt ja, daß ich die Entstehung Gottes glaube, also
Entwicklung Gottes, sonst wären auch wir als Ab- und Ebenbilder von
Anfang an fertig oder eben keine Ebenbilder).
1.
Heiliger Geist
Schon vor vielen Jahren hatte ich die Idee, der Heilige Geist sei der
(eigentliche) Schöpfergeist, der Geist, mit dem Gott die Schöpfung ins
Dasein rief. Bis heute habe ich keine "bessere".
2.
Weg
Jesus Christus: Ich bin der Weg.
Gott mußte einen Weg gehen.
3.
Wahrheit
Jesus Christus: Ich bin die Wahrheit.
4.
Gerechtigkeit
5.
Weisheit
6.
Leben
Jesus Christus: Ich bin das Leben.
7.
Liebe

In meinem Kopf sind die sieben Geister Gottes in Verbindung zu bringen
mit den sieben Schöpfungstagen (aber wie?).
Der siebente Tag war der Tag der Ruhe. Gott ruhte, und doch wurde an
diesem Tag die Schöpfung vollendet.

1 Mose 2,2-3
Am siebten Tag vollendete Gott das Werk, das Er geschaffen hatte, und Er
ruhte am siebten Tag, nachdem Er Sein ganzes Werk vollbracht hatte.
Und Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn für heilig; denn an
ihm ruhte Gott, nachdem Er das ganze Werk der Schöpfung vollendet
hatte.

Jes 30,15
Nur in Umkehr und Ruhe liegt eure Rettung, nur Stille und Vertrauen
verleihen euch Kraft.

Aus diesen Gründen glaube ich, daß die Liebe nicht wirklich ein eigener
Geist ist, sondern eben das Ganze, das mehr ist als die Summe ihrer
Teile.
Gott ist die Liebe.
Liebe setzt Leben voraus.

Die Liebe ist die Vollendung der Weisheit, welche der Gerechtigkeit
entspringt, die es nur in der Wahrheit geben kann, welche zu
erkennen ein endloser Weg ist, auf welchen allein der
Heilige Geist führt.


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
Zuletzt geändert von Todoroff am Dienstag 5. September 2006, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Sieben Geister

Beitragvon Eser » Sonntag 3. September 2006, 02:40

Ich habe eher mal versucht zu verstehen was die Allmacht mit den sieben Geistern zu tun hat.

Es muss also einen Zweck für jeden einzelnen Geist geben.
Und wer diese 7 Geister hat, der hat Allmacht. Gott ist diese 7 Geister so zu sagen, daher IST er Allmacht.

Auch die 7 Himmel. Ich habe mir erst gedacht, das der erste Geist der Heilige Geist sei, der auf der Erde wirkt und uns auf dem Weg führt. Dann in jedem Himmel jeder weitere, bis ins Reich Gottes. Aber irgendwie passt das nicht.

Jesus Christus war im Totenreich. Bis dahin hatte er glaube ich nicht die 7 Geister. Erst als man davon sprach, wie er zur Rechtes Gottes war, musste er sie gehabt haben. Wobei auch hier wieder die Frage gilt, wie war es davor? Jesus sagte: "Bevor Abraham war, bin ich". Also Jesus wirkte schon vorher, ihm ist ja die gesamte Schöpfung übergeben. Ob man jetzt alle 7 Geister braucht um die Schöpfung zu beherrschen, wenn ja, dann hatte Jesus die 7 Geister schon von Anfang an. Alles schwierig.
Benutzeravatar
Eser
Administrator
 
Beiträge: 424
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 17:35

Die sieben Geister Gottes

Beitragvon Todoroff » Donnerstag 7. September 2006, 12:11

Versuchen wir zunächst eine Lösung der Frage zu finden, ab wann Jesus
Christus Selbst im Besitze der sieben Geister Gottes war, denn erst ab
diesem "Zeitpunkt" war Jesus Christus ein vollkommenes Ebenbild Gottes
ein vollkommener Mensch. Viele der hier angeführten Fakten sind zugleich
eine Widerlegung der satanischen Lüge vom dreieinigen gott (DEG).

Hebr 9,27-28
Und wie es dem Menschen bestimmt ist, ein einziges Mal zu sterben,
worauf dann das Gericht folgt, so wurde auch Christus ein einziges Mal
geopfert, um die Sünden vieler hinwegzunehmen; beim zweitenmal wird
Er nicht wegen der Sünde erscheinen, sondern um die zu retten, die Ihn
erwarten.

Wir lesen zunächst: Dem Menschen ist es bestimmt zu sterben. Deshalb
mußte Jesus Christus sterben, weil Er ein Mensch ist. Engel, Dämonen,
Satan und andere Söhne Gottes sterben nicht.

Wir lesen zweitens: Reinkarnation (Buddhismus) ist ausgeschlossen.

Joh 12,31
Jetzt wird Gericht gehalten über diese Welt; jetzt wird der Herrscher
dieser Welt hinausgeworfen werden.

Das heißt doch, daß Jesus Christus erst mit Seiner Auferstehung alleiniger,
wirklich Herrscher über die Schöpfung geworden ist.
Wenden wir das Schöpfungsgesetz
Einheit des Gegensatzes
an, so können wir sagen:
Mit 30 Jahren erhielt Jesus Christus den Heiligen Geist. Der Heilige Geist
war sozusagen in Seinen Besitz übergegangen. Er, Jesus Christus, war der
erste Mensch, dem das widerfuhr, denn zuvor galt:

2 Mose 33,19
Ich gewähre Gnade, wem Ich will, und Ich schenke Erbarmen, wem Ich
will.

Vor der Auferstehung von Jesus Christus gab es keinen Weg (Jesus
Christus) in die Gnade Gottes.

Röm 5,2
Durch Jesus haben wir den Zugang zu der Gnade erhalten, in der wir
stehen, und rühmen uns unserer Hoffnung auf die Herrlichkeit Gottes.

Jesus Christus besaß also den Heiligen Geist, während Er über die anderen
sechs Geister Gottes wohl (nach Belieben) verfügen konnte, sie aber nicht
Sein waren. Denn wir lesen:

Hebr 2,10
Es war angemessen, daß Gott, für den und durch den das All ist und der
viele Söhne zur Herrlichkeit führen wollte, den Urheber ihres Heils durch
Leiden vollendete.

Jesus Christus wurde also vollendet am Kreuz. Die Vollendung, so begreife
ich es, ist der Besitz der sieben Geister Gottes.

Weil nun Jesus Christus erst seit 2.000 Jahren alleiniger Herrscher über diese
Schöpfung ist, Gott Ihm sozusagen die Schöpfung überlassen hat, wozu
Jesus Christus selbstverständlich alle sieben Geister Gottes benötigt (und
zuvor die Herrschaft Satans gebrochen werden mußte, die er erhielt mit
dem Sündenfall, denn es war der Mensch, der Satan Macht schenkte über
sich, indem er ihm folgte - Essen der Frucht vom Baum der Erkenntnis,
was den Menschen sterblich machte), ist diese Zeit eine Gnadenzeit, die
jetzt zu Ende geht. Die Gnade besteht darin, daß der Mensch allein durch
Glaube gerettet sein kann - wir brauchen nur Gott zu glauben (nicht AN
Gott glauben - ich kann an Menschen glauben, weil sie fehlbar sind,
weshalb ein Glaube AN Gott schon Verrat ist, denn Gott macht keine
Fehler).
Wenn jetzt Jesus Christus das zweite Mal kommt, dann werden alle
Menschen Ihn sehen, und was man sieht, kann man nicht glauben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)


Zurück zu Bibel - Intern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron