Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Daniel 5,21: Man verstieß ihn aus der Gemeinschaft der Menschen. Sein Herz wurde dem der Tiere gleichgemacht. Er musste bei den wilden Eseln hausen und sich von Gras ernähren wie die Ochsen. Der Tau des Himmels benetzte seinen Körper, bis er erkannte: Der höchste Gott gebietet über die Herrschaft bei den Menschen und gibt sie, wem er will.
In BibelPedia suchen:

Grüß Gott!

Alles über die Relativitätstheorie

Moderatoren: Todoroff, Eser

Grüß Gott!

Beitragvon Holtheladio » Freitag 24. März 2017, 10:42

Sehr geehrte Forum Mitglieder,

Im folgendem möchte ich mich kurz vorstellen und dann eine für mich wichtige Frage anführen.
Bei der Vorstellung versuche ich aber die Anonymität zu wahren, weswegen ich mit Vergleichen Arbeiten muss. Aus dem heutigen Sprachgebrauch kennen sie sicher das Schwarze Schaf, welches als Analogie für „Fehlgeleitet-heit“ steht. Und die Herde aus weißen Schafen die Analog für die „Herde Gottes“ steht. Hierbei ist die Farbe weiß schon für Reinheit und Pietät.
Die dabei in Vergleichen nie gesehene weder gehasste noch geliebte zwischenfront von Grauen Schafen wäre mein Ursprung. Nichtdestotrotz, Farbe ist nichts was sich mit modernen denken nicht umstruckturieren ließe.
Meine Wichtige Frage betrifft vorallem Herrn Todoroff, was hat das leugnen von Relativitätstheorie, Biologischer Entwicklung auf einem Gottesforum zu suchen, inwieweit wiederlegt es Gott, sollte soetwas wie Einsteins E=mc^2 oder die Theorie von Darwin gültig sein?
Nach meinem Wissen haben diese Themen nichts mit Gott zu tun, also lösen sie bitte meine Fehlmeinung auf.
Holtheladio
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 20. März 2017, 14:06

Re: Grüß Gott!

Beitragvon Todoroff » Freitag 24. März 2017, 21:24

Holtheladio
Meine Wichtige Frage betrifft vorallem Herrn Todoroff, was hat das leugnen von Relativitätstheorie, Biologischer Entwicklung auf einem Gottesforum zu suchen, inwieweit wiederlegt es Gott, sollte soetwas wie Einsteins E=mc^2 oder die Theorie von Darwin gültig sein?
Nach meinem Wissen haben diese Themen nichts mit Gott zu tun, also lösen sie bitte meine Fehlmeinung auf.

1.
Streiten kann man über alles. Meinungen gibt es mehr als Menschen. So stufe ich Ihre Frage z.B. als unwichtig ein.
2.
Hier leugnet keiner RTh und/oder UTh und/oder ETh, sondern es wird die Falschheit dieser vollkommen realitätsfremden Modelle bewiesen, was etwas völlig anderes ist.
3.
Ihr Glaube, dieses Forum sei ein Gottesforum, ist falsch, und zeugt nur von Ihrer Blindheit!
4.
RTh und UTh und ETh bilden die drei Säulen unseres grotesken naturwissenschaftlichen Weltbildes, welches die Basis und damit die Ursache für den von der Menschheit gelebten Weltuntergang ist (Umweltzerstörung, Klimawandel, Verfall in Barbarei = Terrorismus und Kriege zum Zwecke der Friedenssicherung, Bevölkerungsdezimierung mit 200 Millionen Opfern jährlich).
5.
Die drei Lügenmodelle RTh und UTh und ETh sind Erfindungen Satans und werden von seinen Knechten nur zum Zwecke der Gottesleugnung aufrechterhalten, weshalb die Kinder des Teufels keinen Grund mehr haben, Gott zu leugnen, wird die NW der Lüge überführt.
6.
Aus welchem Grund verweigern Gottlose die wissenschaftlich (mathematisch, philosophisch und experimentell, als natur- und geisteswissenschaftlich) bewiesene Wahrheit = Jesus Christus und damit WISSEN, nur um zu GLAUBEN die Lügen des Teufels und seiner Kinder = Naturwissenschaftler?

Woher kommt die Materie = Masse und Energie, wenn nicht Gott ihr Schöpfer ist?
Woher kommt das Leben, wenn nicht Gott sein Schöpfer ist?
Woher kommt der Tod, wenn nicht Gott sein Schöpfer ist?
Wenn Materie lebt – wie kann dann Materie krank werden?
Wenn die tote göttin Evolution das Leben erschaffen hat, warum auch den Tod?
Warum wird weder Evolution noch Urknall noch Raumkrümmung noch Zeitdilatation noch Konstanz von c, also GAR NICHTS von dem Unfug von Dumm-wie-Ein-Stein beobachtet?
RTh und UTh und ETh beschreiben diese gar nicht existente Realität am besten?
Wie (geistes-) krank muß man sein, um solchen Wahnvorstellungen zu verfallen.
Wenn es Energie an sich nicht gibt, sondern nur in ihren konkreten Erscheinungsformen (z.B. Wärme-Energie), was ist dann E in
E = mc² ?
Warum vermag der Mensch mit all seiner Wissenschaft und Technik nicht zu vollbringen, was angeblich feuchter Dreck vermochte: Die Erschaffung von Leben?

Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Grüß Gott!

Beitragvon Holtheladio » Sonntag 26. März 2017, 23:43

Sehr geehrter Herr Todoroff,

Punkt 1: ihrer Ausführung zeugt von entsprechender weitsicht wenn sie behaupten dass Meinungen vielfältig sind.

Punkt 2: Ich kann ihren Ausführungen der relatitätsfremdheit nicht folgen. Wissenschaftlich müssen entsprechende Aussagen Von RTh ETh mehrfach erkannt oder bewiesen worden sein bevor sich die beite menge an wissenschaftler darauf stützen kann. Aber! Wissenschaft ist kein Prozess der Stillsteht, es ist ein Prozess der Emporirrungen, Ich bin relativ sicher dass man irgentwo noch einen sinnvollen Kritikpunkt an den Theorien finden könnte der sie Aussagekräftiger bzw genauer machen könnte. Vorhin habe ich bewusst die UTh aus dem spiel gelassen da ich keinerlei Kentnisse habe worauf sie sich stütz als auf bloße Vermutungen, die mit dem hinzukommen einer Weiteren Entdeckung in der Wissenschaft wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen könnten. Im übrigen Widerspricht keine der Theorien Gottes Existenz, oder macht sie in irgenteiner weise unerkennbarer. Wie es mancher mochtegern Atheist gerne verlauten lässt!

Zu Punkt 3: Wenn dies kein Gottesforum ist oder ein Forum von Menschen die Gottes nähe und liebe schätzen dann sollte es nicht "Gott-wissen" heißen. Ich bin der Meinung wenn ein Essentielles Thema in einem Forum Gott ist, so darf es sich Gottesforum nennen. Aber da sehen wir schon wieder Meinungen sind vielfältig.
Wie sie richtig festgestellt haben bin ich partial blind und benötige eine Brille. Mit ihr sollten Probleme des sehens aber ausgeschlossen sein.

Punkt 4: Basis sind nicht RTh nicht Eth! Es sind Biologie und Physik. Die RTh ist ein Thema der Physik, die manche geniale Menschen an ihre grenzen bringt. Genauso wenig verständlich für den Laien wie https://www.youtube.com/watch?v=cquvA_IpEsA diese Effekte wenn man sich nicht damit beschäftigt. Eher ist die Relativitätstheorie noch viel viel komplexer. Bewiesen ist sie anhand der umwandlung von Materie in Energie, in Form der Kernfusion in der Sonne oder in form der Kernspaltung von Atombomben. Die Energie die Frei wird stimmt exakt mit den verlorenen Massen überein wenn man E=mc^2 setzt. Ebenso wäre ein beispiel das Gold golden und Silber silbern ist. Dies kommt durch Absorptionsspektren zustanden. Die Schrödinger Orbitalgleichungen sagen für Gold ein eher Silberne Farbe voraus, erweitert man sie um die RTH (Durac-Orbitalgleichungen) wodurch die springenden elektronen im Kerninneren mehr Masse aufgrund ihrer Bewegung erhalten wird Gold eine Blaue Absorption und damit eine goldene Farbe vorhergesagt. Ebenso bewiesen ist die ETh anhand der gefunden Bindeglieder in der Evulution für den Menschen etwa Neadertalerknochen. Oder gar Ausgestorbene Spezies wie die Dinosaurier können anhand der ETh erklärt werden. Sie sagt aus das der der sich am besten an die gerade gelten Umweltfaktoren anpassen kann auch bestehen kann. Wobei mancher den Fehler macht diese Umweltfaktoren als Konstante zu betrachten dann wäre die Theorie natürlich Blödsinn. Die ETh behauptet nicht Dreck könnte zum Leben kommen, sie legt nur die Vermutung nahe das Gott die notwendigen fäden im kleinsten Maßstab gezogen haben muss. Es sind viele Prozesse möglich aber die Entstehung einer Zelle die selbst überleben kann und sich teilen kann um so den ersten Schritt für die ETh zu bilden. Ist genauso Wahrscheinlich das sich wenn ein Tornado über den Schrottplatz fegt und dadurch eine flugfertige Boing 474 zusammenbaut.
Im übrigen was ist für sie Leben? Welche Prozesse definieren für sie Leben? Es gibt immer irgentetwas was damit nicht genau definiert werden kann. Etwas was dazwischen liegt. Vergleichbar mit dem Wellenteilchendualismus. Ist ein Virus der sich in eine Zelle einnistet für sie Leben? Was ist Leben?

5+6 wiederspricht meiner Meinung. Aber die sind ja vielfältig. Ich bin der Meinung das Wissenschaft und Gott sich nicht widerlegen können oder gar unverkennbar zusammengehören. Mit jeder Naturkonstante jeder Idee wie Komplex dieses Universum aufgebaut ist wird für mich die Existenz eines Gottes nur wahrscheinlicher.

Woher kommt die Materie = Masse und Energie, wenn nicht Gott ihr Schöpfer ist? Nichmal Stevin Hawkin konnte sagen wenn die UTh stimmt woher die Energie stammt die sie Einleitete wenn nicht von Gott.
Wie soll aus nichts etwas entstehen. Nichts bleibt nichts!

Woher kommt die Materie = Masse und Energie, wenn nicht Gott ihr Schöpfer ist? schöne Wiederholung!

Woher kommt der Tod, wenn nicht Gott sein Schöpfer ist?
Spezialisierung von Zellen, wobei spezialisierte Zellen nach einer bestimmten Zeit absterben. Ein Bakterium ist relativ unsterblich.
Da jedoch Gott schöpfer des Lebens ist und aller Materie und aller Naturgesetze, steht auserfrage dass er auch hier seine Größe bewiesen hat.

Wenn Materie lebt – wie kann dann Materie krank werden? Ich bin kein Beführworter des Materialismus, fragen sie dies einen Materialisten! Die Seele konnte bisher weder widerlegt noch bewiesen werden. Die Prozesse die uns definieren, sind in ihren grundsätzen nicht erforscht und das wird wohl auch nie geschehen.

Wenn die tote göttin Evolution das Leben erschaffen hat, warum auch den Tod? Wer nennt die Evulution einen Gott. Ich bitte sie! Ich zitiere mich:
"Spezialisierung von Zellen, wobei spezialisierte Zellen nach einer bestimmten Zeit absterben. Ein Bakterium ist relativ unsterblich.
Da jedoch Gott schöpfer des Lebens ist und aller Materie und aller Naturgesetze, steht auserfrage dass er auch hier seine Größe bewiesen hat."

Warum wird weder Evolution noch Urknall noch Raumkrümmung noch Zeitdilatation noch Konstanz von c, also GAR NICHTS von dem Unfug von Dumm-wie-Ein-Stein beobachtet?
Woher beziehen sie diese Zeile, aus dem nichts dass auch nichts bleiben sollte?

Wie (geistes-) krank muß man sein, um solchen Wahnvorstellungen zu verfallen. Wenn sie sich auf Materialisten beziehen die durch dummen Atheismus Gott leugnen und seine Existenz verschmähen? Keine Ahnung?

Wenn es Energie an sich nicht gibt, sondern nur in ihren konkreten Erscheinungsformen (z.B. Wärme-Energie), was ist dann E in
E = mc² ?
Das E in Mc^2 ist Energie. Diese Gleichung beschreibt nur den relativ seltenen Prozess der Energieumwandlung in Materie und umgekehrt. Wärmeergie tut der gleichung nichts, sie ist nur eine Form der Energie wie Licht, wie Kinetische Energie usw usw usw.
Zitat aus: https://astrokramkiste.de/energie-der-sonne
Die Sonne hat eine Masse von 1,989 × 1027 t (ausgeschrieben: 1.989.000.000.000.000.000.000.000.000 Tonnen).
In ihrem Kern findet bei 15,6 Millionen Kelvin die Kernfusion statt. Dabei werden pro Sekunde 564 Mio t Wasserstoff in 560 Mio t Helium umgewandelt. Daraus resultiert ein Masseverlust der Sonne pro Sekunde von 4 Millionen Tonnen.
https://www.wissenschaft-im-dialog.de/p ... ziehungsk/ (Um die frage besser vorher zu beantworten)

Warum vermag der Mensch mit all seiner Wissenschaft und Technik nicht zu vollbringen, was angeblich feuchter Dreck vermochte: Die Erschaffung von Leben? Welcher Möchtegernatheist hat das erzählt. Der kann sich den Dreck dahinstecken wo er herkam in sein Hirn. Selbst wenn Die nötigen Bioteilchen vorhanden wären usw usw, ist das so unwahrscheinlich in den Billionjahren und in den Billiarden Lichtjahren die zu verfügung stehen dass ein Gott im spiel sein musste.
Holtheladio
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 20. März 2017, 14:06

Re: Grüß Gott!

Beitragvon Holtheladio » Montag 27. März 2017, 10:48

Das E in Mc^2 ist Energie. Diese Gleichung beschreibt nur den relativ seltenen Prozess der Energieumwandlung in Materie und umgekehrt. Wärmeergie tut der gleichung nichts, sie ist nur eine Form der Energie wie Licht, wie Kinetische Energie usw usw usw.
Zitat aus: https://astrokramkiste.de/energie-der-sonne
Ich habe gerade meine Ausführungen nochmal durchgelesen und dabei festgestellt, dass diese Zeilen missverständlich sind. Die Obere Zeite ist meine Aussage, Dannach Kommt ein Zitat von der Seite um die Aussage beispielhaft zu hinterlegen. Die Obere Aussage ist aber ich wiederhole mich nicht ein Zitat von dieser Seite.
Holtheladio
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 20. März 2017, 14:06

Re: Grüß Gott!

Beitragvon Elrik » Samstag 15. April 2017, 03:54

Holtheladio hat geschrieben:
Das E in Mc^2 ist Energie. Diese Gleichung beschreibt nur den relativ seltenen Prozess der Energieumwandlung in Materie und umgekehrt. Wärmeergie tut der gleichung nichts, sie ist nur eine Form der Energie wie Licht, wie Kinetische Energie usw usw usw.
Zitat aus: https://astrokramkiste.de/energie-der-sonne
Ich habe gerade meine Ausführungen nochmal durchgelesen und dabei festgestellt, dass diese Zeilen missverständlich sind. Die Obere Zeite ist meine Aussage, Dannach Kommt ein Zitat von der Seite um die Aussage beispielhaft zu hinterlegen. Die Obere Aussage ist aber ich wiederhole mich nicht ein Zitat von dieser Seite.


Rede ruhig Murkse, Mensch, dazu bist du hier!
Elrik
 
Beiträge: 2819
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Grüß Gott!

Beitragvon Holtheladio » Freitag 19. Mai 2017, 11:54

"Rede ruhig Murkse, Mensch, dazu bist du hier!" http://www.mischler.de/wp-content/uploa ... nder2.pdf- Man sieht deutlich das du dich in dem Post geärgert hast. Warum? ~ Schließlich will ich niemanden zur last fallen.
Holtheladio
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 20. März 2017, 14:06


Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste