Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Jeremia 12,4: Wie lange noch soll das Land vertrocknen, das Grün auf allen Feldern verdorren? Weil seine Bewohner Böses tun, schwinden Vieh und Vögel dahin. Denn sie denken: Er sieht unsre Zukunft nicht. -
In BibelPedia suchen:

Evolution - eine faschistische Ideologie

Über die Evolutionstheorie

Moderatoren: Todoroff, Eser

Re: Evolution - eine faschistische Ideologie

Beitragvon Elrik » Freitag 16. Oktober 2009, 17:06

Cdh hat geschrieben:
Todoroff hat geschrieben:http://www.gtodoroff.de/urteilth.htm#Urteilchentheorie
http://www.gtodoroff.de/gottbew.htm#Gottesbeweise

Danke für die Hinweise, die ALLE ausnahmslos beweisen: Evolution hat es gegeben.


Sie haben ein Wort vergessen: NIE, Evolution besaß nie einer, hatte nie einer und verschenkt wurde sie auch nicht, also fand Evolution nie statt. Unterlassen Sie Ihre Ausdrucks- und Grammatik-Fehler, die nützen ihnen nichts, weder hier noch anderswo, denn was nie einer besaß kann auch keiner geben, also von wegen Evolution hat ES GEGEBEN!
Elrik
 
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Evolution - eine faschistische Ideologie

Beitragvon Todoroff » Freitag 23. Oktober 2009, 16:16

HIV-Club-Mitglied Cdh
Todoroff hat geschrieben:Eine Theorie ist ein bewiesenes Modell, betreibt man Wissenschaft.

Sagen Sie uns bitte die Voraussetzungen, ab wann etwas als bewiesen anerkannt werden kann.
Das Kriterium der Wahrheit ist Widerspruchsfreiheit. Aus diesem Grunde stimmt ein solches Modell auch mit der Realität überein, was beides nicht zutrifft für RTh und UTh und ETh.
q.e.d.

Röm 4,4-5
Dem, der Werke tut, werden diese nicht aus Gnade angerechnet, sondern er bekommt den Lohn, der ihm zusteht. Dem aber, der keine Werke tut, sondern an den glaubt, der den Gottlosen gerecht macht, dem wird sein Glaube als Gerechtigkeit angerechnet.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Evolution - eine faschistische Ideologie

Beitragvon Todoroff » Freitag 23. Oktober 2009, 21:39

HIV-Club-Mitglied Cdh
Notwendig bestimmt. Aber das ist doch sicher nicht hinreichend, oder?
Mehr vermag ein Modell nicht, soll es richtig sein, als die Realität widerzuspiegeln. Diese Kriterien sind also hinreichend und notwendig.
q.e.d.

2 Könige 19,19
Nun aber, Herr, unser Gott, rette uns aus seiner Hand, damit alle Reiche der Erde erkennen, daß Du, Jahwe, Gott bist, du allein.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Evolution - eine faschistische Ideologie

Beitragvon Todoroff » Samstag 24. Oktober 2009, 22:12

HIV-Club-Mitglied Cdh
Fehlt noch der Beweis, dass Kriterium 2 richtig ist, bevor man q.e.d. darunter setzen kann, finden Sie nicht?
"Das Kriterium der Wahrheit ist Widerspruchsfreiheit. Aus diesem Grunde stimmt ein solches Modell auch mit der Realität überein"
Ist man so unglaublich bescheuert wie Sie, dann ist es auch möglich, daß die Realität Widersprüche aufweist.
Hauen Sie doch endlich ab! Sie sind lästig wie eine Schmeißfliege.

Röm 3,20
Durch Werke des Gesetzes wird niemand vor Ihm gerecht werden; durch das Gesetz kommt es vielmehr zur Erkenntnis der Sünde.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Vorherige

Zurück zu Evolutionstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron