Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Jesaja 3,11: Weh dem Frevler, ihm geht es schlecht; denn was er selber getan hat, das wird man ihm antun.
In BibelPedia suchen:

Dopplereffekt

Über die Urknalltheorie

Moderatoren: Todoroff, Eser

Beitragvon Dommi » Freitag 16. Februar 2007, 18:38

Ich hab aber noch nie die roten Lichtflocken an der grünen Folie runterrieseln sehen, wo geht denn das rausgefilterte hin?
Dommi
 
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:47

Beitragvon void » Freitag 16. Februar 2007, 19:32

Ich hab aber noch nie die roten Lichtflocken an der grünen Folie runterrieseln sehen


And you won't.
Das rausgefilterte wird in diesem Falle von der Folie absorbiert. Genauso wie alles bei allem Undurchsichtigem (bis auf einen Teil der reflektiert wird). Erwarten Sie, dass von einem Stück Kohle weiße Lichtflocken herunterrieseln, weil die Kohle nahezu das gesamte Licht absorbiert (Und deshalb schwarz ist) ?
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Beitragvon Dommi » Samstag 17. Februar 2007, 00:01

Das Licht wird absorbiert hm? Beim Feuer sehe ich es doch, es ist die Flamme, die ist Licht.
Und was heisst überhaupt absorbiert hm? Wo geht es hin? Aber Todoroff hat ja schon lange herausgefunden, dass ihre Energieerhaltung nur dann zutrifft wenn es ihnen gerade Passt.
Dommi
 
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 00:47

Beitragvon void » Samstag 17. Februar 2007, 00:52

Das Licht wird absorbiert hm?


Richtig.

Beim Feuer sehe ich es doch, es ist die Flamme, die ist Licht.


Falsch. Die Flamme ist hauptsächlich Gas. Dieses Gas sendet Licht aus. Die Flamme selber ist nicht Licht, sie strahlt Licht ab.

Und was heisst überhaupt absorbiert hm?


Absorbiert heißt in diesem Falle, dass die auftreffenden Photonen ihre Energie an Atome des absorbierenden Materials abgeben, die dadurch in einen angeregten Zustand gelangen.
Da diese oft nur bestimmte Frequenzen (Energien) gut aufnehmen können, werden auch nur bestimmte Frequenzen gefiltert.

Aber Todoroff hat ja schon lange herausgefunden, dass ihre Energieerhaltung nur dann zutrifft wenn es ihnen gerade Passt.


Nein, er hat das immer wieder behauptet, weil IHM die Energieerhaltung nicht passt, bewiesen hat er das nie. Was auch auf nahezu den gesamten Rest seiner Thesen zutrifft.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Dopplereffekt

Beitragvon Todoroff » Sonntag 18. Februar 2007, 23:06

void
Nein, er hat das immer wieder behauptet, weil IHM die Energieerhaltung nicht passt, bewiesen hat er das nie. Was auch auf nahezu den gesamten Rest seiner Thesen zutrifft.

Sie haben mittels Behauptungen wie
- 1=3
- die Zeit läuft rückwärts
- das Naturgeschehen ist abhängig von der Beobachtung
die Falschheit der RTh bewiesen, an deren Richtigkeit Sie weiterhin glauben,
weshalb Sie diesen Unfug auch weiterhin propagieren, was verbrecherische
Verlogenheit voraussetzt. Mit Sicherheit sind Sie Sternbild SKORPION.

Einen Dopplereffekt ohne Medium haben Sie nicht erklärt, aber behauptet.

Die Falschheit des EES ist bewiesen durch Gravitation und Permanent-
magneten, durch die Tatsache, daß auch Sie E in E=mc² nicht zu
benennen wissen, wie auch die Energie nicht, aus welcher Massen
(alle Sonnen) entstanden sind und auch nicht, woher dieser überheiße
Raumpunkt (UTh) und damit alle Materie kommt, wieso das Weltall
keinen Mittelpunkt hat, den es doch logisch zwingend nach der UTh
geben muß, was die RTh widerlegt, und wann die 10^25 Sonnen
entstanden sein sollen.
Wie alle NWler vermögen auch Sie nur, einen Widerspruch an den anderen,
ein Glaubensbekenntnis an das andere und eine Lüge an die andere zu reihen.
Und das macht Sie zum Christus-Mörder, einem Knecht Satans, der die
Wahrheit und das Leben tötet.

Von Ihnen, void, als Repräsentant der Naturwissenschaft, kann
man nur begeistert sein.
Vater im Himmel, im Namen meines Herrn und Bruders
Jesus Christus bitte ich Dich: Hilf diesem Menschen:
Zerbrich ihn in seinem verdienten Zusammenbruch!

Jer 17,18
Meine Verfolger sollen zuschanden werden, nicht aber ich. Sie
sollen erschrecken, nicht aber ich. Bring über sie den Tag des
Unheils, zerbrich sie im verdienten Zusammenbruch!
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Beitragvon void » Sonntag 18. Februar 2007, 23:26

Die Falschheit des EES ist bewiesen durch Gravitation und Permanent-
magneten, durch die Tatsache,


Genau davon sprach ich: Das haben Sie behauptet, aber nie nachgewiesen.

Von Ihnen, void, als Repräsentant der Naturwissenschaft, kann
man nur begeistert sein.
Vater im Himmel, im Namen meines Herrn und Bruders
Jesus Christus bitte ich Dich: Hilf diesem Menschen:
Zerbrich ihn in seinem verdienten Zusammenbruch!


Ach bitte, verschonen Sie mich mit Ihrem Copy&Paste-Müll, ich habe ihn schon beim ersten Mal gelesen, gewogen und für zu leicht befunden.


Mit Sicherheit sind Sie Sternbild SKORPION.


Mit Sicherheit? Na, Ihre Sicherheit ist wirklich etwas wert. Naja, Sie hatten eine Chance von 1/12 richtig zu liegen, nicht allzuschlecht. Hat nicht geklappt, somit ist Ihre Sicherheit eine wacklige Angelegenheit.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Dopplereffekt

Beitragvon Todoroff » Sonntag 18. Februar 2007, 23:43

void

Die Falschheit des EES ist bewiesen durch Gravitation und Permanent-
magneten

Genau davon sprach ich: Das haben Sie behauptet, aber nie nachgewiesen.
Nun, void, Sie Komiker, Ihnen muß man in Ihrer hoffnungslosen Verblödung
wohl auch noch beweisen, daß Wasser nicht bergauf fließt, was sie behaupten.


Ach bitte, verschonen Sie mich mit Ihrem Copy&Paste-Müll, ich habe ihn schon beim ersten Mal gelesen, gewogen und für zu leicht befunden.
Als Christus-Mörder haben Sie Ihr Leben auf den Müll geworfen. Stinkt
Ihnen diese Müllhalde jetzt zu sehr, in welcher Sie sich suhlen wie die Sau
im Dreck?
Verschonen Sie uns mit Ihren verbrecherischen Lügen, klinkreifen Idiotie
(1=3) und mit Ihrem satanischen Geschwatz, Ursprung allen Seins sei
Materie?

Einen Dopplereffekt ohne Medium haben Sie nicht erklärt, aber behauptet.

2 Kor 11,31
Gott, der Vater Jesu, des Herrn, Er, der gepriesen ist in Ewigkeit, weiß, daß
ich nicht lüge.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Beitragvon void » Sonntag 18. Februar 2007, 23:48

Einen Dopplereffekt ohne Medium haben Sie nicht erklärt, aber behauptet.


Es gibt auch absolut keinen Grund, für den Dopplereffekt ein medium anzunehmen.

Nun, void, Sie Komiker, Ihnen muß man in Ihrer hoffnungslosen Verblödung wohl auch noch beweisen, daß Wasser nicht bergauf fließt, was sie behaupten.


Nun, Todoroff, Sie Komiker, wenn Sie sich nur einen einzigen Moment zum Nachdenken nehmen würden, würde Ihnen bewusst, dass Wasser unter passenden Umständen tatsächlich bergauf fliesst und fliessen kann. Aber bitte, tun Sie sich keinen Zwang an, legen Sie los: Beweisen Sie, dass Wasser nicht bergauf fliesst.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Dopplereffekt

Beitragvon Todoroff » Sonntag 18. Februar 2007, 23:53

Die NW interpretiert die Rotverschiebung entfernter Sterne als
Fluchtbewegung, wie es die UTh lehrt, die aus selbiger geschlußfolgert
worden ist (von HIV-Club-Mitgliedern).
Wir kennen auch Blauverschiebung von Sternen, was nun bei identischer
Idioteninterpretation solcher Meßergebnisse heißt, daß Sterne auf uns
zurasen.
HIV-Club-Mitglieder wählen als Vergleich für die Idiotie Urknall gern einen
mit Punkten bemalten Luftballon, der aufgeblasen wird. Ein solches Modell
bedingt nun, sofern man fähig ist bis Zwei zu zählen. daß sich alle Sterne
voneinander entfernen, respektive die Unmöglichkeit einer Blauverschiebung.
Na ja, HIV-Club-Mitglieder, die 1=3 zur Wissenschaft erklären, kann das
nicht berühren, denn irgendwelche infamen Lügen werden sich doch finden
lassen, die man als "wissenschaftlich fundierte Erklärung" verkaufen kann,
um die Menschheit zu verblöden, um das Werk Satans zu vollenden: Die
Vernichtung allen Lebens.

2 Kor 13,4
Zwar wurde Jesus in Seiner Schwachheit gekreuzigt, aber Er lebt aus Gottes
Kraft.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Dopplereffekt

Beitragvon Todoroff » Montag 19. Februar 2007, 00:00

void
Es gibt auch absolut keinen Grund, für den Dopplereffekt ein medium anzunehmen.

Genau das meine ich ja: Wissenschaft ist heute verkommen zu Märchen-
erzählerei. Märchen brauchen keine Grund.
Wenn verbrecherische Lügner ihr Leben mit der Ausrottung der Menschheit
vergeuden (ABC-Waffen als ABC der Naturwissenschaft), wofür sie die
Hölle (völlig zurecht) erwartet, brauchen sie ihre Lügen auch nicht zu
begründen, wie z.B. den Dopplereffekt, den wir nur von Schall kennen,
also von an ein Medium gebundene Wellen.

Gal 1,1-4
Paulus, zum Apostel berufen, nicht von Menschen oder durch einen
Menschen, sondern durch Jesus Christus und durch Gott, den Vater, der
Ihn von den Toten auferweckt hat, und alle Brüder, die bei mir sind, an die
Gemeinden in Galatien: Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem
Vater, und dem Herrn Jesus Christus, der Sich für unsere Sünden hingegeben
hat, um uns aus der gegenwärtigen bösen Welt zu befreien, nach dem Willen
unseres Gottes und Vaters.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Beitragvon void » Montag 19. Februar 2007, 10:33

Die NW interpretiert die Rotverschiebung entfernter Sterne als
Fluchtbewegung, wie es die UTh lehrt, die aus selbiger geschlußfolgert
worden ist (von HIV-Club-Mitgliedern).
Wir kennen auch Blauverschiebung von Sternen, was nun bei identischer
Idioteninterpretation solcher Meßergebnisse heißt, daß Sterne auf uns
zurasen.
HIV-Club-Mitglieder wählen als Vergleich für die Idiotie Urknall gern einen
mit Punkten bemalten Luftballon, der aufgeblasen wird. Ein solches Modell
bedingt nun, sofern man fähig ist bis Zwei zu zählen. daß sich alle Sterne
voneinander entfernen, respektive die Unmöglichkeit einer Blauverschiebung.


Potzdonner! Ein neuer Ansatz, und tasächlich auch ein Argument. Ich staune.

Die Ursache der Rotverschiebung ist klar. Das auch eine Blauverschiebung einzelner Sterne gemessen wurde, wusste ich noch garnicht, ist aber gut möglich. Dies zu erklären ist zum Glück kein Problem: Sofern sich diese Sterne z.B. innerhalb dieser Galaxie befinden betrifft sie die Rotverschiebung sowieso weitgehend nicht.
Wenn Sie die entsprechende Arbeit, die von Blauverschiebungen bei Sternen spricht zitieren würden, könnte man schnell nachschauen, bei was für Sternen diese gemessen wurde, was für eine sinnvolle Diskussion unabdingbar wäre.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Dopplereffekt

Beitragvon Todoroff » Montag 19. Februar 2007, 22:54

void
Wenn Sie die entsprechende Arbeit, die von Blauverschiebungen bei Sternen

Beantwortet die Frage nicht, die ohne jegliche genaue Kenntnis zu
beantworten ist, weil eine expandierende Raumzeit - von der niemand was
bemerkt - nur ein Wegdriften erlaubt. Na ja, void, einen Komiker wie Sie
muß das ja nicht beeindrucken. Schließlich können bei Ihnen auch Uhren
problemlos rückwärts laufen. Mußten Ihre Uhren dafür eigentlich ein Studium
der RTh abschließen oder gehorchen die Ihnen auf's Wort (vielleicht nicht
immer, aber immer öfter)?

Zumindest gelegentlich kann man FERNSEHEN auch zur Bildung nutzen, nicht
nur zur Verblödung. Wenn Bublath die neuesten Forschungs-Ergebnisse
der Max-Planck-Institute in Garching bei München veröffentlicht, ist das
selbstverständlich bloß blödes Fernsehen - schließlich hat ein Komiker
seine eigenen Quellen, gelle void, z.B. LEERE?

Von Ihnen, void, als Repräsentant der Naturwissenschaft, kann
man nur begeistert sein. Sie sind in Ihrer unglaublichen Scham-
losigkeit und hoffnunglosen Verblödung ein wahrer Glücksfall.
Vater im Himmel, im Namen meines Herrn und Bruders
Jesus Christus bitte ich Dich: Hilf diesem Menschen:
Zerbrich ihn in seinem verdienten Zusammenbruch!

Jer 17,18
Meine Verfolger sollen zuschanden werden, nicht aber ich. Sie
sollen erschrecken, nicht aber ich. Bring über sie den Tag des
Unheils, zerbrich sie im verdienten Zusammenbruch!
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Beitragvon void » Dienstag 20. Februar 2007, 00:18

Zumindest gelegentlich kann man FERNSEHEN auch zur Bildung nutzen, nicht nur zur Verblödung.


Ich besitze keinen fernseher und verwende zwecks Bildung dann doch eher Zeitungen und Bücher. da ist das Niveau einfach höher.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Beitragvon void » Mittwoch 21. Februar 2007, 14:41

Ja, in unserer Galaxie selber gibt es sicher diverse, wobei ich nicht 100%tig sicher bin, ob da die Relativgeschwindigkeiten zu Messung ausreichen, ich denk aber schon. Das lässt sich zum Glück leicht nachlesen.

Ansonsten bewegt sich z.B. der Andromedanebel auf die Milchstrasse zu (früher oder später werden beide auch zusammenstossen), was sich in einer Blauverschiebung äußert.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin
void
Verbannt
 
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Dopplereffekt

Beitragvon Todoroff » Mittwoch 21. Februar 2007, 20:20

void
Ansonsten bewegt sich z.B. der Andromedanebel auf die Milchstrasse zu ..., was sich in einer Blauverschiebung äußert.

Und das ist in einem expandierenden Weltall, in welchem sich alle Objekte
voneinander wegbewegen, zu erklären.
Wir wissen ja, daß NWler NICHTS erklären, umso vehementer aber behaupten,
NW würde alles erklären. Wer diese Lügen glaubt, der wird nicht selig,
sondern findet sich in der Hölle wieder.

Richter 6,21
Der Engel des Herrn streckte den Stab aus, den er in der Hand hatte, und
berührte mit seiner Spitze das Fleisch und die Brote. Da stieg Feuer von dem
Felsblock auf und verzehrte das Fleisch und die Brote. Der Engel des Herrn
aber war Gideons Augen entschwunden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

VorherigeNächste

Zurück zu Urknalltheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron