Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Sprichwoerter 17,19: Verbrechen liebt, wer Streit liebt; wer seine Tür zu hoch macht, will den Einsturz.
In BibelPedia suchen:

Ohne Mich

Alles über Jesus Christus

Moderatoren: Todoroff, Eser

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Mittwoch 5. Juli 2017, 04:55

Ketzer12 hat geschrieben:Richtig elrik. Du hast es erfasst. Ich stimme zu. Was sagt ihr?

Gar nichts, dann gehts ihnen besser...
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon Ketzer12 » Dienstag 15. August 2017, 11:12

Wenn Gott existiert, wieso lässt er dann dir Auslöschung seiner Söhne zu?
Gott ist mit uns.

<a href="http://www.feedback-medical.de/">Gott ist mit uns. Wir sollten ihn ehren.</a>
Ketzer12
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 13:48

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Dienstag 15. August 2017, 22:35

Ketzer12 hat geschrieben:Richtig elrik. Du hast es erfasst. Ich stimme zu. Was sagt ihr?


Lies die Heilige Schrift!
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon heinrich » Mittwoch 16. August 2017, 09:39

Da stellt sich doch immer gleich die Frage welche und in welcher Version?
heinrich
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 10:04

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Mittwoch 16. August 2017, 18:54

heinrich hat geschrieben:Da stellt sich doch immer gleich die Frage welche und in welcher Version?



Nein, die Frage stellt sich nicht, stellt nicht sich, du stellst sie einfach so in den Raum! Die Heilige Schrift, du Vollpfosten! Oder wie viele "Versionen" kennst du? Die Polnische, die rote oder die mit einem leichten Geruch von Schweißfüßen? Das sind alles nicht Die Heilige Schrift. Du darfst auch das Lutherpamphlet lesen, nur, mein Freund ist Luther nicht und nicht, weil ich das so will, sondern er, was ein Geheimnis, das nur der Geist preisgibt. Aber du darfst auch den Verrückten spielen, das macht auch nichts, nichts besser, geschweige denn gut.
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon heinrich » Donnerstag 17. August 2017, 04:25

Elrik hat geschrieben:Oder wie viele "Versionen" kennst du?


Eine kleine Auswahl: https://de.wikipedia.org/wiki/Bibelkanon
heinrich
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 10:04

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Freitag 18. August 2017, 17:31

heinrich hat geschrieben:
Elrik hat geschrieben:Oder wie viele "Versionen" kennst du?


Eine kleine Auswahl: https://de.wikipedia.org/wiki/Bibelkanon


Dann hast du ja deine BIBEL gefunden und die Lügner, die sie verfassen, nur heißt die nicht "Bibel" und nicht "Die Heilige Schrift" sondern "Wikipedia". Wie wäre es wenn du mit dir oder mit Wikipedia diskutierst?
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon heinrich » Samstag 19. August 2017, 12:40

Ach wenn es nur an der Quelle liegt: https://www.die-bibel.de/bibeln/bibelke ... der-bibel/

Erträgst du den Gedanken nicht, dass deine "heilige Schrift" eine bunte Geschichtensammlung ist, die erst ein paar hundert Jahre nach dem vermuteten Tod von Jesus geschrieben wurde?
heinrich
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 10:04

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Montag 21. August 2017, 21:54

heinrich hat geschrieben:Ach wenn es nur an der Quelle liegt: https://www.die-bibel.de/bibeln/bibelke ... der-bibel/

Erträgst du den Gedanken nicht, dass deine "heilige Schrift" eine bunte Geschichtensammlung ist, die erst ein paar hundert Jahre nach dem vermuteten Tod von Jesus geschrieben wurde?


Um wegen so einem Schwachsinn, "Die Heilige Schrift" für eine einzige Lüge zu halten, ist sie einfach zu lang. Über die Himmelfahrt Jesu steht auch geschrieben und weil es immer um die Wahrheit, um die Liebe um das ewige Leben geht, ist der Zeitpunkt gar nicht so wichtig, könnte gestern oder gerade eben passiert sein, nur Morgen nicht.
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon heinrich » Dienstag 22. August 2017, 06:44

Man könnte ja mal ein Experiment machen. Man sucht sich einen Menschen X, der im Jahr 1917 ein Tagebuch geschrieben hat und über den detaillierte Aufzeichnungen existieren. Dann schaut man, wer diesen Menschen gut gekannt hat und dann fragt man dessen Urenkel heute mal, ob er mal aufschreiben kann was unser Mensch X so erlebt hat. Dann könnte man das Tagebuch von damals mal mit dem neu aufgeschriebenen Text vergleichen. Ich bin ziemlich sicher, da gibt es dann ein paar Abweichungen bzw. es bleibt nicht mehr viel von den Erlebnissen von Mensch X nach so langer Zeit übrig.

Nicht anders ist die Bibel entstanden. Eine einzige Lüge ist die Bibel sicher nicht. Zum Beispiel hat es bestimmt lokale Fluten gegeben aber die ganze Welt wurde sicher nie überflutet und ich glaube nicht, dass man ein Schiff bauen kann auf dem von jeder Tierart zwei Platz hätten (vom Futter, genetischer Stabilität usw. ganz zu schweigen).

Aber selbst die große Botschaft ändert sich innerhalb der heiligen Schrift. Während es in Hosea 14.1 noch heißt
Samaria wird wüst werden, denn sie sind ihrem Gott ungehorsam; sie sollen durchs Schwert fallen, und ihre jungen Kinder zerschmettert und ihre schwangeren Weiber zerrissen werden.
steht ein paar Seiten weiter "Liebe deinen nächsten wie dich selbst".

Um wegen so einem Schwachsinn, "Die Heilige Schrift" für eine einzige Lüge zu halten, ist sie einfach zu lang.

Die Länge sagt nichts über den Wahrheitsgehalt aus.
heinrich
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 10:04

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Dienstag 22. August 2017, 19:06

heinrich hat geschrieben:Man könnte ja mal ein Experiment machen. Man sucht sich einen Menschen X, der im Jahr 1917 ein Tagebuch geschrieben hat und über den detaillierte Aufzeichnungen existieren. Dann schaut man, wer diesen Menschen gut gekannt hat und dann fragt man dessen Urenkel heute mal, ob er mal aufschreiben kann was unser Mensch X so erlebt hat. Dann könnte man das Tagebuch von damals mal mit dem neu aufgeschriebenen Text vergleichen. Ich bin ziemlich sicher, da gibt es dann ein paar Abweichungen bzw. es bleibt nicht mehr viel von den Erlebnissen von Mensch X nach so langer Zeit übrig.

Nicht anders ist die Bibel entstanden. Eine einzige Lüge ist die Bibel sicher nicht. Zum Beispiel hat es bestimmt lokale Fluten gegeben aber die ganze Welt wurde sicher nie überflutet und ich glaube nicht, dass man ein Schiff bauen kann auf dem von jeder Tierart zwei Platz hätten (vom Futter, genetischer Stabilität usw. ganz zu schweigen).

Aber selbst die große Botschaft ändert sich innerhalb der heiligen Schrift. Während es in Hosea 14.1 noch heißt
Samaria wird wüst werden, denn sie sind ihrem Gott ungehorsam; sie sollen durchs Schwert fallen, und ihre jungen Kinder zerschmettert und ihre schwangeren Weiber zerrissen werden.
steht ein paar Seiten weiter "Liebe deinen nächsten wie dich selbst".

Um wegen so einem Schwachsinn, "Die Heilige Schrift" für eine einzige Lüge zu halten, ist sie einfach zu lang.

Die Länge sagt nichts über den Wahrheitsgehalt aus.


Du musst schon wissen, was gut ist und es lehren und es tun. Blöd kann man nur gemacht werden, ein Lügner kann man nur sein. Wenn du dich weiterhin mit Märchen beschäftigst, kann dir dein jämmerliches Dasein auch nur gefallen, schließlich hast du ja Abwechslung. Du weißt nicht wie Die Heilige Schrift entstand, weil sie gar nicht entstand sondern verfasst und geschrieben wurde, also mit Bestimmtheit und die dir fehlt. Ich brauch deinen Blödsinn nicht und wenn du ehrlich wärst, du auch nicht.
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon heinrich » Mittwoch 23. August 2017, 11:45

Du weißt nicht wie Die Heilige Schrift entstand, weil sie gar nicht entstand sondern verfasst und geschrieben wurde, also mit Bestimmtheit und die dir fehlt.


Also es ist durchaus bekannt, wie die "Heilige Schrift" entstand. Die Namen der Autoren sind bekannt. Die ganzen "Meetings", bei denen entschieden wurde was rein kommt und was nicht sind bekannt. Wer die Bibel ins Deutsche übersetzt hat ist bekannt. Nicht mal die katholische Kirche zweifelt das an und die sind ja laut heiliger Schrift die Vertretung Gottes auf Erden:

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
heinrich
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 10:04

Re: Ohne Mich

Beitragvon Elrik » Mittwoch 20. September 2017, 19:32

heinrich hat geschrieben:
Du weißt nicht wie Die Heilige Schrift entstand, weil sie gar nicht entstand sondern verfasst und geschrieben wurde, also mit Bestimmtheit und die dir fehlt.


Also es ist durchaus bekannt, wie die "Heilige Schrift" entstand. Die Namen der Autoren sind bekannt. Die ganzen "Meetings", bei denen entschieden wurde was rein kommt und was nicht sind bekannt. Wer die Bibel ins Deutsche übersetzt hat ist bekannt. Nicht mal die katholische Kirche zweifelt das an und die sind ja laut heiliger Schrift die Vertretung Gottes auf Erden:

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.


Du bist kein Fels du bist ein Waschlappen, bilde dir nicht ein dass du auch nur irgendetwas verstehst.
Elrik
 
Beiträge: 2861
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Ohne Mich

Beitragvon heinrich » Donnerstag 21. September 2017, 18:43

Schon schwer wenn einem der Glaube beim Erkennen der Realität im Weg steht. Da helfen nur noch Beleidigungen an den Überbringer der Botschaft.
heinrich
 
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 10:04

Vorherige

Zurück zu Jesus Christus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron