Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Jesaja 3,11: Weh dem Frevler, ihm geht es schlecht; denn was er selber getan hat, das wird man ihm antun.
In BibelPedia suchen:

Jesus Christus - religiöses Pflichtprogramm ?

Alles über Jesus Christus

Moderatoren: Todoroff, Eser

Jesus Christus - religiöses Pflichtprogramm ?

Beitragvon Michael_C » Samstag 28. März 2009, 19:39

Kommt darauf an welchen Kontext man berücksichtigen will.

Im Kontext:
- Um in (Gottes) Harmonie (auch zum Mitmenschen; sowie sich selbst) leben zu können, braucht es die Versöhnung, die Reinigung durch reine Hände.
- Moral macht uns nicht rein und heilig, sie bewahrt uns (stellenweise) vor uns selbst.
- Eine moralische Tat macht andere nicht ungeschehen. (Stichwort: Harmonie und Ehrlichkeit)

So gesehen ist Jesus Christus
wesentlicher Bestandteil aller Religionen.


Auch wenn die Begriffe anders sind ... schon aus historisch oder kulturellen Gründen.
Aber auch dass Jesus Christus (wie alle Führer) dort missbraucht wird,
wo sich Menschen auf ihn berufen, um ihre Selbst-und Fremdwahrnehmung
zu rechtfertigen.
Benutzeravatar
Michael_C
 
Beiträge: 314
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 11:24

Re: Jesus Christus - religiöses Pflichtprogramm ?

Beitragvon Elrik » Samstag 6. Juni 2009, 13:43

Echnaton hat geschrieben:Nur eine kurze Zwischenfrage:

Bedarf Moral einer Belohnung?


Wozu Belohnung? Was soll die Moral einer Belohnung? Wozu Danke sagen, wozu Bitte? Was soll die Bescheidenheit?

Auch wenn die Begriffe anders sind ... schon aus historisch oder kulturellen Gründen.
Aber auch dass Jesus Christus (wie alle Führer) dort missbraucht wird,
wo sich Menschen auf ihn berufen, um ihre Selbst-und Fremdwahrnehmung
zu rechtfertigen.


Wer mit mir ist, hat den Vater. Und ich weiß wer mit mir ist. Niemand muss für mich sprechen, Michi. Richtig Michi, ich bin nicht Jetuz.
Elrik
 
Beiträge: 2870
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Jesus Christus - das Leben und die Wahrheit

Beitragvon Todoroff » Samstag 6. Juni 2009, 20:23

Echnaton
Nun, der, der z.B. der christlichen Moral folgt, wird mit dem ewigen Leben belohnt.
Falsch!

Somit basiert christliche Moral auf Belohnung - also eine zweckgebundene Bestechung.
verlogener Schwachsinn!
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Jesus Christus - das Leben und die Wahrheit

Beitragvon Todoroff » Sonntag 7. Juni 2009, 22:39

Flegel Echnaton
Nun, der, der z.B. der christlichen Moral folgt, wird mit dem ewigen Leben belohnt.
Falsch!

Somit basiert christliche Moral auf Belohnung - also eine zweckgebundene Bestechung.
verlogener Schwachsinn!

BEWEISE!!!!
Es ist an Ihnen, Flegel, Ihre verlogenen Behauptungen zu beweisen.
Ich brauche nicht zu beweisen, daß es keine grünen Marsmännchen gibt, wie Sie behaupten.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)


Zurück zu Jesus Christus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron