Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Daniel 5,21: Man verstieß ihn aus der Gemeinschaft der Menschen. Sein Herz wurde dem der Tiere gleichgemacht. Er musste bei den wilden Eseln hausen und sich von Gras ernähren wie die Ochsen. Der Tau des Himmels benetzte seinen Körper, bis er erkannte: Der höchste Gott gebietet über die Herrschaft bei den Menschen und gibt sie, wem er will.
In BibelPedia suchen:

Aktuelle Verbrechen der Christenheit (Losungen)

Allgemeines über die Religion

Moderatoren: Todoroff, Eser

Aktuelle Verbrechen der Christenheit (Losungen)

Beitragvon Todoroff » Sonntag 22. August 2010, 14:21

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - -- - - - - - - - - http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - - Aktuelle Verbrechen der Christenheit (Losungen)

Diese Religiösen, um Welten davon entfernt Christen zu sein, erlauben sich, das Wort Gottes zu verfälschen und machen so Gott zum Lügner. Ihre Strafe wird FURCHTBAR sein, sagt Gott.

Tageslese vom 22.08.2010 / Losungen

12. Sonntag nach Trinitatis
Johannes 15,1-2
Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner. Eine jede Rebe an mir, die Frucht bringt, wird er reinigen, dass sie mehr Frucht bringe.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß viele Menschen sich darauf beschränken, diese Tageslese zu lesen im Büchlein DIE LOSUNGEN, ohne je die Bibel aufzuschlagen.
Das ist jetzt das zweite Mal (in diesem Jahr), daß die Evangelische Brüder-Unität die Bibel fälscht und sie sich schön redet. So erhebt man sich, exakt wie der Teufel selbst, über Gott.
Das erste Mal sind in den Jakobusbrief


Jakobus 3,10
Aus ein und demselben Mund geht Lobpreis hervor und Fluch. Meine Brüder

UND SCHWESTERN: Das darf nicht sein!

der Begriff
UND SCHWESTERN eingefügt worden - gibt es nicht in der Bibel, in ihr ist immer nur von BRÜDERN die Rede.

Worin nun liegt die Fälschung? Es sind zwei.
Erstens sind diese stetigen Bezeichnungen


xx.Sonntag nach TRINITATIS


ein Verrat an Jesus Christus, denn der DREIEINIGE GOTT (Trinitatis) ist eine Erfindung des Teufels, in der Bibel nicht zu finden. Gott lehrt im Gegensatz zu dieser satanischen Lüge, daß jeder, der glaubt, Gott sei in Jesus Mensch geworden, ein Antichrist ist.
http://www.gtodoroff.de/antichr.htm # Der Antichrist
http://www.gtodoroff.de/dreiei.htm # die satanische Lüge vom dreieinigen gott

Die zweite Lüge, Fälschung der Bibel, ist die falsche Wiedergabe dieser Bibelstelle:

Johannes 15,1-4

Ich bin der wahre Weinstock, und Mein Vater ist der Winzer. Jede Rebe an Mir, die keine Frucht bringt, schneidet Er ab, und jede Rebe, die Frucht bringt, reinigt Er, damit sie mehr Frucht bringt. Ihr seid schon rein durch das Wort, das Ich zu euch gesagt habe. Bleibt in Mir, dann bleibe Ich in euch. Wie die Rebe aus sich keine Frucht bringen kann, sondern nur, wenn sie am Weinstock bleibt, so könnt auch ihr keine Frucht bringen, wenn ihr nicht in Mir bleibt.


Unter den Tisch wird gekehrt von diesen Lügnern, diesen Friede-Freude-Eierkuchen-Christen, Verrätern Jesu, die eine Religion glauben und verkünden, aber nicht Gott, weshalb sie Religiöse sind, und das obwohl Jesus Christus die Wahrheit ist und kein Religionsstifter, daß Jesus ZUERST sagt, daß jene von der Rebe abgeschnitten werden, die keine Frucht bringen, und wir lesen später, daß sie verdorren und ins Feuer geworfen werden. Es gibt aber nur ein Feuer, den brennenden Schwefelsee, der die Hölle ist. Das ist in Übereinstimmung mit

Offenbarung 21,8
Feiglinge und Treulose, Befleckte, Mörder und Unzüchtige, Zauberer und Götzendiener und alle Lügner - ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Das ist der zweite Tod.


Gottlose (Menschen ohne den Heiligen Geist) sind sowieso in der Hölle, weshalb sie hier nicht erwähnt werden müssen, weshalb das hier eine Aussage für "Christen" ist, für Religiöse. Es sind Feiglinge und Treulose und Befleckte, die dem satanischen Treiben der Gottlosen und deren Krieg gegen Gott (Umweltzerstörung) harmoniesüchtig zuschauen unter dem Deckmantel der Nächstenliebe, exakt wie die Gottlosen unter dem Deckmantel der Wissenschaft die satanischsten Lügen verbreiten (RTh und UTh und ETh, obwohl wissenschaftlich bewiesen ist, philosophisch, experimentell und mathematisch daß es Evolution und Urknall nie gegeben hat und Dumm-wie-Ein-Stein der größte Lügner und Betrüger aller Zeiten ist).

Die Modelle von Evolution und Urknall widersprechen sich selbst und einander und der Realität. Das ist keine Wissenschaft.

Johannes 1,14
Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt, und wir haben Seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des monogenen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit.


Das ist NICHT(!) die Menschwerdung Gottes (Trinitatis).

1 Johannes 2,22-23
Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, daß Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet. Wer leugnet, daß Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, daß Er der Sohn ist, hat auch den Vater.


Wer glaubt, daß Gott Mensch wurde in Jesus und deshalb das Geschöpf, Maria, als die Mutter des Schöpfers anbetet - welch eine Wahnvorstellung -, der leugnet, daß Jesus der von Gott Gesalbte ist, der Christus. Denn Jesus Selbst lehrt:

Johannes 20,17
Jesus sagte zu ihr: Halte Mich nicht fest; denn Ich bin noch nicht zum Vater hinaufgegangen. Geh aber zu Meinen Brüdern, und sag ihnen: Ich gehe hinauf zu Meinem Vater und zu eurem Vater, zu Meinem Gott und zu eurem Gott.


Und wieder lesen wir nichts von SCHWESTERN, aber wir lesen: Der Mann ist das Haupt der Frau, was den gottlosen Weibern unerträglich ist.


Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
_____________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - -
Wir sind dazu verurteilt, ewig zu leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Zurück zu Religion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron