Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Daniel 5,21: Man verstieß ihn aus der Gemeinschaft der Menschen. Sein Herz wurde dem der Tiere gleichgemacht. Er musste bei den wilden Eseln hausen und sich von Gras ernähren wie die Ochsen. Der Tau des Himmels benetzte seinen Körper, bis er erkannte: Der höchste Gott gebietet über die Herrschaft bei den Menschen und gibt sie, wem er will.
In BibelPedia suchen:

Verstorbene Heilige

Allgemeines über die Religion

Moderatoren: Todoroff, Eser

Verstorbene Heilige

Beitragvon Katja » Samstag 28. Mai 2011, 14:01

Die immer noch weitverbreitete Unart verstorbene Heilige anzurufen wie die Heilige Maria/Barbara usw; Buddha/Shiwa/Mohammed, andere Religionsgründer ist laut Hl. Schrift Spiritismus/Abgötterei > dieses Verbot fällt unter den Begriff der Zaubersünden/Okkultismus: Weihe von: Götzen/Bilder, Fleisch, Palm, usw. Okkulte Medizin: Homöopathie, Akupunktur, Hypnose, Geistheiler, SPiritistisches Joga, Pendel, Wünschelrute, Kartenlegen, Horoskop, Glücksbringer, Wahsagerei, Zeichendeuterei, Reliquien bzw. der sich zu den Toten hinwendet > 5.Mose 18; 10-12 solches ist vor dem Schöpfer eine Greuelsünde > Offenbarung 21;8 kommen die Greulichen in den feurigen Pfuhl. Jesaja 8;19 es soll ein Gott fragen (anrufen) und nicht die Toten für die Lebendigen. SIe beten spiristische Gebete z.B. Rosenkranz "Heilige Mutter Gottes "Bitte für uns arme Sünder" oder "Maria wir rufen zu dir", usw. usf. Durch diese Ausübung von Spiritismus erlangt Satan direkten Zutritt zu den Sündern wie ich meine, den sie beschreiten den Weg der ewigen Verdamnis und ist damit auch kein WUnder mehr, dass Satan unaufgefordert den armen Menschen Offenbarungen kundtut/erscheint.

Satan ist ein Verwandlungskünstler der verstellt in Gestalt als z.B. schöne Frau um den Menschen glaubhaft zu machen, als handle es sich um Maria oder als Engel Gabriel wie bei Mohammed oder eine Christusgestalt vortäuschen. Auch bei den Mormonen gab es teuflische Erscheinungen (Petrus, Jakobus, Johannes der Täufer- all diese erteilten keine Vollmachten). Spiritismus kann sich bis hin zur Besessenheit, Shizophrenie, und Religionswahn (z:B. Michel in Deutschland) manifestiere. Klar zeigte sich hier die Machtlosigkeit der röm. kath. Exorzisten gegenüber dem Teufel - da sie selbst im Bann des Teufels sind und das Mädchen wurde in den Tod geführt! ^^

Sie alle hier im Forum sollten daher die Vernunft nicht solchen Kirchenlehrern - selbsternanntes Lehramt - überlassen, sondern in der Geschichte und in der Bibel nachlesen! Jesus der Sohn Gottes rügte schon damals die falschen Kirchenlehrer Johannes 8;44 - "Ihr seid von dem Vater dem Teufel" - und dass sie falsche Lehren einführten! Erinnern wir uns nur an das schreckliche Glaubensgericht der Inquisation und mörderischen Kreuzzüge unter dem Deckmantel der Heiligkeit.....Wir alle sollten neben der Hl. Schrift der Bibel keinen Weltkatechismus, (auch Tradition deckt sich nicht immer mit der Bibel) keine Offenbarung aus Fatima, Lourdes, Maria Zell, schon gar keinen Heiligen Vater im Vatikan, die Lehren der Adventisten (Fr. White), Lorber, Buch der Mormon, Koran, Wachturmausleger (Zeugen Jehovas), keine heilige Munfamilie, Dalai Lama von Geistern eingesetzt und ähnliche, nicht anerkennen und niemals gar praktizieren.
Benutzeravatar
Katja
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Mai 2011, 16:54

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon liquidfire » Samstag 28. Mai 2011, 17:18

viel glück,..
würd mich nicht wundern wenn dein Beitrag, weil zu unbequem, gelöscht wird.
liquidfire
 
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 02:23

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Elrik » Samstag 28. Mai 2011, 20:57

Katja hat geschrieben:Die immer noch weitverbreitete Unart verstorbene Heilige anzurufen wie die Heilige Maria/Barbara usw; Buddha/Shiwa/Mohammed, andere Religionsgründer ist laut Hl. Schrift Spiritismus/Abgötterei > dieses Verbot fällt unter den Begriff der Zaubersünden/Okkultismus: Weihe von: Götzen/Bilder, Fleisch, Palm, usw. Okkulte Medizin: Homöopathie, Akupunktur, Hypnose, Geistheiler, SPiritistisches Joga, Pendel, Wünschelrute, Kartenlegen, Horoskop, Glücksbringer, Wahsagerei, Zeichendeuterei, Reliquien bzw. der sich zu den Toten hinwendet > 5.Mose 18; 10-12 solches ist vor dem Schöpfer eine Greuelsünde > Offenbarung 21;8 kommen die Greulichen in den feurigen Pfuhl. Jesaja 8;19 es soll ein Gott fragen (anrufen) und nicht die Toten für die Lebendigen. SIe beten spiristische Gebete z.B. Rosenkranz "Heilige Mutter Gottes "Bitte für uns arme Sünder" oder "Maria wir rufen zu dir", usw. usf. Durch diese Ausübung von Spiritismus erlangt Satan direkten Zutritt zu den Sündern wie ich meine, den sie beschreiten den Weg der ewigen Verdamnis und ist damit auch kein WUnder mehr, dass Satan unaufgefordert den armen Menschen Offenbarungen kundtut/erscheint.

Satan ist ein Verwandlungskünstler der verstellt in Gestalt als z.B. schöne Frau um den Menschen glaubhaft zu machen, als handle es sich um Maria oder als Engel Gabriel wie bei Mohammed oder eine Christusgestalt vortäuschen. Auch bei den Mormonen gab es teuflische Erscheinungen (Petrus, Jakobus, Johannes der Täufer- all diese erteilten keine Vollmachten). Spiritismus kann sich bis hin zur Besessenheit, Shizophrenie, und Religionswahn (z:B. Michel in Deutschland) manifestiere. Klar zeigte sich hier die Machtlosigkeit der röm. kath. Exorzisten gegenüber dem Teufel - da sie selbst im Bann des Teufels sind und das Mädchen wurde in den Tod geführt! ^^

Sie alle hier im Forum sollten daher die Vernunft nicht solchen Kirchenlehrern - selbsternanntes Lehramt - überlassen, sondern in der Geschichte und in der Bibel nachlesen! Jesus der Sohn Gottes rügte schon damals die falschen Kirchenlehrer Johannes 8;44 - "Ihr seid von dem Vater dem Teufel" - und dass sie falsche Lehren einführten! Erinnern wir uns nur an das schreckliche Glaubensgericht der Inquisation und mörderischen Kreuzzüge unter dem Deckmantel der Heiligkeit.....Wir alle sollten neben der Hl. Schrift der Bibel keinen Weltkatechismus, (auch Tradition deckt sich nicht immer mit der Bibel) keine Offenbarung aus Fatima, Lourdes, Maria Zell, schon gar keinen Heiligen Vater im Vatikan, die Lehren der Adventisten (Fr. White), Lorber, Buch der Mormon, Koran, Wachturmausleger (Zeugen Jehovas), keine heilige Munfamilie, Dalai Lama von Geistern eingesetzt und ähnliche, nicht anerkennen und niemals gar praktizieren.


Und was halten Sie von einer Katze, die ein Bein hochklettert?
Elrik
 
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Katja » Sonntag 29. Mai 2011, 10:51

Nun Herr Elrik, ich weis zwar nicht wie sie zu diesem Vergleich jetzt kommen, aber so ein Bild würde ich als süss empfinden.
Derart böswillige Lügen von euch Gefangenen der Lüge werden hier nicht geduldet, auch nicht von bigotten Lesben!
Sie stehen mit beiden Beinen in der Hölle!
Benutzeravatar
Katja
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Mai 2011, 16:54

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Elrik » Sonntag 29. Mai 2011, 13:15

Katja hat geschrieben:Nun Herr Elrik, ich weis zwar nicht wie sie zu diesem Vergleich jetzt kommen, aber so ein Bild würde ich als süss empfinden.


Als Süß empfinden Würden Sie das, ja? Und was muß passieren, damit Sie es tun? Vielleicht ein bischen Zucker verschütten? Diese kleinen Katzen machen das immer. Und wenn die dann auch noch gestreichelt werden dann schnurren die auch noch. Die machen sowas. Aber warum haben Sie denn jetzt ein anderes Bild, ist das besser?
Elrik
 
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Elrik » Dienstag 31. Mai 2011, 14:39

Katja,

Eure Majistät erscheinen zuweilen etwas antilopenartig, etwas sprunghaft. Zu Erst erklärt Ihr Euch mit der Heterosexualaität nicht einverstanden, was Ihr jedoch auflöstet, denn als nächstes lehntet ihr den Okkultismus vollkommen ab. Und nun habt Ihr aber etwas gegen kleine Katzen. Ihr sollt Euern Verstand benutzen, Majistät, aber Euer Kopf ist ohne Euer Herz nur ein Luftballon, eine Wassermelone, ein Kürbis, der nichts sieht und nichts hört.
Elrik
 
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Maranatha » Donnerstag 2. Juni 2011, 10:51

Katja hat geschrieben:Satan ist ein Verwandlungskünstler der verstellt in Gestalt als z.B. schöne Frau

Sind Sie eine Frau? Ich halte Sie für ein Fake....
soli Deo Gloria
Maranatha
 
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 2. April 2011, 19:56

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Elrik » Donnerstag 2. Juni 2011, 15:53

Maranatha hat geschrieben:
Katja hat geschrieben:Satan ist ein Verwandlungskünstler der verstellt in Gestalt als z.B. schöne Frau

Sind Sie eine schöne (?) Frau? Ich halte Sie für ein Fake....


schauen Sie hier:

Bild

dann wissen sie es.
Elrik
 
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Katja » Freitag 3. Juni 2011, 00:25

Lol, naja denkt was ihr wollt. Bin weder bigott, noch lesbisch, noch ein Fake, noch Satan oO

lg Katja
Benutzeravatar
Katja
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Mai 2011, 16:54

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Maranatha » Freitag 3. Juni 2011, 04:24

Katja hat geschrieben:Lol, naja denkt was ihr wollt. Bin weder bigott, noch lesbisch, noch ein Fake, noch Satan oO

lg Katja

Soviele Widersprüche in einem Satz. Das bestätigt meine Vermutung. Schämen Sie sich und gehen Sie woanders spielen!

LG
Maranatha
soli Deo Gloria
Maranatha
 
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 2. April 2011, 19:56

Re: Verstorbene Heilige

Beitragvon Elrik » Freitag 3. Juni 2011, 20:18

Katja hat geschrieben:Lol, naja denkt was ihr wollt. Bin weder bigott, noch lesbisch, noch ein Fake, noch Satan oO

lg Katja


Nö, da mach ich nicht mit. Kannst alleine spielen.
Elrik
 
Beiträge: 2869
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41


Zurück zu Religion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron