Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Daniel 5,21: Man verstieß ihn aus der Gemeinschaft der Menschen. Sein Herz wurde dem der Tiere gleichgemacht. Er musste bei den wilden Eseln hausen und sich von Gras ernähren wie die Ochsen. Der Tau des Himmels benetzte seinen Körper, bis er erkannte: Der höchste Gott gebietet über die Herrschaft bei den Menschen und gibt sie, wem er will.
In BibelPedia suchen:

Warum Jesus Christus kein gott ist

Allgemeines über die Religion

Moderatoren: Todoroff, Eser

Warum Jesus Christus kein gott ist

Beitragvon Todoroff » Sonntag 3. Juni 2012, 11:46

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - - - - - - - -- http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - - - - - -Warum Jesus Christus kein gott ist


http://www.gtodoroff.de/dreiei.htm
http://www.gtodoroff.de/antichr.htm

Ein gott ist nur dann ein gott, ist er allmächtig. Allmacht ist nicht teilbar. Gott ist allmächtig. Deshalb kann Gott keinen gott zeugen. Jesus Christus ist gezeugt von Gott, und deshalb der monogene Sohn Gottes.

Hesekiel 18,32
"Ich habe ja keinen Wohlgefallen am Tode dessen, der sterben soll", - Spruch des allmächtigen Herrn. - "Bekehrt euch und lebt!"


Hebräer 1,1-5
Viele Male und auf vielerlei Weise hat Gott einst zu den Vätern gesprochen durch die Propheten; in dieser Endzeit aber hat Er zu uns gesprochen durch den Sohn, den Er zum Erben des Alls eingesetzt hat und durch den Er auch die Welt erschaffen hat; Er ist der Abglanz Seiner Herrlichkeit und das Abbild Seines Wesens; Er trägt das All durch Sein machtvolles Wort, hat die Reinigung von den Sünden bewirkt und Sich dann zur Rechten der Majestät in der Höhe gesetzt; Er ist um so viel erhabener geworden als die Engel, wie der Name, den Er geerbt hat, ihren Namen überragt. Denn zu welchem Engel hat Er jemals gesagt: Mein Sohn bist Du, heute habe Ich Dich gezeugt, und weiter: Ich will für Ihn Vater sein, und Er wird für Mich Sohn sein?


Um uns Menschen, Abbilder Gottes, aus der Gefangenschaft Satans zu befreien, der ebenfalls ein Sohn Gottes ist, bedarf es keines gottes, wie Antichristen = DEG-Fanatiker, die größten Lügner und Betrüger aller Zeiten zusammen mit Dumm-wie-Ein-Stein, glauben. Denn so, wie wir Menschen einander besiegen, so kann auch ein Sohn Gottes einen anderen besiegen. Jesus Christus besiegte den Teufel durch die Hingabe Seines Lebens (für uns) am Kreuz und nahm so dem Teufel die Macht über den Tod, wie es Gott vor aller Schöpfung festgelegt hat, so daß alle Menschen, die diesen Sieg von Jesus Christus für sich entgegennehmen allein durch Glaube, befreit sind zur Freiheit, also vom Tod, den sie im Sterben nicht schauen werden, was allein schon das nackte Grauen ist.

Galater 5,1
Zur Freiheit hat uns Christus befreit.


Gott ist ohne Anfang und ohne Ende - Jesus Christus ist der Anfang und das Ende

Gott allein besitzt Unsterblichkeit - Jesus Christus ist gestorben

Gott ist unsichtbar - Jesus Christus war sichtbar und Ihn wird jeder sehen bei Seinem zweiten Kommen, auch alle, die Ihn durchbohrt haben.

Gott wohnt in unzugänglichem Licht - Jesus Christus wohnt(e) mitten unter uns

Gott ist kein Mensch - Jesus Christus ist (ein vom Himmel stammender) Mensch

Gott ist keine Person - Jesus Christus ist eine Person wie wir

Gott ist Geist - Jesus Christus ist kein Geist; Er hat einen Körper, mit dem Er in den Himmel aufgefahren ist und zur Rechten Gottes sitzt

Gott ist allmächtig - Jesus Christus hat alle Macht von Gott erhalten

Gott ist allwissend - Jesus Christus wußte nicht, wann Er das zweite Mal zu kommen hat

Gott herrscht in alle Ewigkeit - Jesus Christus gibt am Letzten Tag (ein jüngsten Tag gibt es nur im Koran, der Bibel Satans) Seine Herrschaft und ver-/geliehene Macht an Gott zurück mit der Entmachtung des Todes, wenn kein Mensch mehr in der Hölle zu finden ist, nur noch der falsche Prophet, das Tier und der Teufel, die für ALLE Ewigkeiten in der Hölle bleiben.

Genau aus diesem Grunde ist der Schöpfer des Himmels und der Erde, also Gott, auch der Gott von Jesus Christus.
Gott ist die Liebe. Die Liebe gibt es in zweierlei Form (Nächstenliebe und Eigenliebe), und Gott ist auch der Zeuger (mit dem Wort), nicht der Erschaffer oder Schöpfer, von zahllosen Gottessöhnen, darunter der monogene Sohn Gottes, Jesus Christus (personifizierte Nächstenliebe = Mensch gewordenes Wort Gottes), vollkommen eins mit Gott, und der Teufel (personifizierte Eigenliebe), vollkommen uneins mit Gott, weil der Teufel selber Gott sein will (wie alle Gottlosen).

Johannes 20,17
Jesus sagte zu ihr: Halte Mich nicht fest; denn Ich bin noch nicht zum Vater hinaufgegangen. Geh aber zu Meinen Brüdern, und sag ihnen: Ich gehe hinauf zu Meinem Vater und zu eurem Vater, zu Meinem Gott und zu eurem Gott.


Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
_____________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - -
Wir sind dazu verurteilt, ewig zu leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Zurück zu Religion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron