Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Korinther1 1,18-21: Denn das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die gerettet werden, ist es Gottes Kraft.
Es heißt nämlich in der Schrift: Ich lasse die Weisheit der Weisen vergehen und die Klugheit der Klugen verschwinden.
Wo ist ein Weiser? Wo ein Schriftgelehrter? Wo ein Wortführer in dieser Welt? Hat Gott nicht die Weisheit der Welt als Torheit entlarvt?
Denn da die Welt angesichts der Weisheit Gottes auf dem Weg ihrer Weisheit Gott nicht erkannte, beschloss Gott, alle, die glauben, durch die Torheit der Verkündigung zu retten.
In BibelPedia suchen:

Wann ist man ein Christ?

Allgemeines über die Religion

Moderatoren: Todoroff, Eser

Wann ist man ein Christ?

Beitragvon Todoroff » Dienstag 22. April 2014, 18:01

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - - - - - - - -- http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - Wann ist man ein Christ?

Die sprechfähigen Affen
viewtopic.php?f=12&t=3050


Der Weg ist weit vom sprechfähigen Affen = Evolutionsprodukt = Abbild Gottes = Geschöpf Gottes zu einem wahren Menschen = Ebenbild Gottes = Kind Gottes = Christ = Nachfolger Jesu und nicht bloß sich Christ nennend. Der Weg ist Jesus Christus, die Wahrheit und das Leben, was die Liebe zur Wahrheit voraussetzt. Doch der Zeitgeist erzeugt nur noch kleine dumme Besserwisserchen. Sie kennen keine Demut und keine Gottesfurcht. Ihr Ziel ist die Hölle, welche sie auch dann noch erstreben, macht man sie darauf aufmerksam, nur um ihren Recht-Haben-Wollen-Krieg zu gewinnen, was sie für das Leben halten. Auch Judas Iskariot verriet Jesus Christus, nachdem(!) Jesus Selbst ihn als Verräter benannte.
Ohne den Heiligen Geist, einen von sieben Geistern Gottes, um den man Gott bitten muß, gibt es nur eine (leibhaftige) Auferstehung in die Hölle, das Strafgericht, in welcher weiterhin gestorben und gelitten wird. Es gibt kein Ende des Lebens.
Mit dem Glauben der Christenheit an die satanische Lüge von der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus ist sie verkommen zur Antichristenheit. Aus dieser Gefangenschaft Satans ist sie nicht zu befreien, weil sie sich mit dieser Lüge aller Lügen in der Sünde wider den Heiligen Geist befindet, die als einzige Sünde nicht vergeben wird, nicht in dieser Welt und nicht in der kommenden.


Markus 3,28-30
Amen, das sage Ich euch: Alle Vergehen und Lästerungen werden den Menschen vergeben werden, so viel sie auch lästern mögen; wer aber den Heiligen Geist lästert, der findet in Ewigkeit keine Vergebung, sondern seine Sünde wird ewig an ihm haften. Sie hatten nämlich gesagt: Er ist von einem unreinen Geist besessen.


Die drei D's des Lebens – Demut, Dienen, Danken
viewtopic.php?f=12&t=1972

Gottesfurcht
viewtopic.php?f=22&t=3212

Die Lügen der Trinitarier = Antichristen
viewtopic.php?f=22&t=3215

Sünde wider den Heiligen Geist, die nicht vergeben wird
viewtopic.php?f=22&t=3076


Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


http://www.gtodoroff.de/wiegott.htm # Der Weg zu Gott


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff


Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
_____________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - -
Wir sind dazu verurteilt, ewig zu leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Zurück zu Religion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste