Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Samuel1 2,6: Der Herr macht tot und lebendig, er führt zum Totenreich hinab und führt auch herauf.
In BibelPedia suchen:

Unser Merkelchen

Ungeklärtes, Auffälliges, Beobachtetes

Moderatoren: Todoroff, Eser

Unser Merkelchen

Beitragvon Todoroff » Donnerstag 10. Juni 2010, 11:05

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - -- - - - - - - - - http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - - Unser Merkelchen

In wikipedia lesen wir:
Angela Dorothea Merkel (geborene Kasner; * 17. Juli 1954 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin. Seit dem 10. April 2000 ist sie Bundesvorsitzende der CDU und seit dem 22. November 2005 deutsche Bundeskanzlerin.
Merkel wurde in Hamburg als erstes Kind von Horst und Herlind Kasner (geb. als Herlind Jentzsch am 8. Juli 1928 in Danzig) geboren. Horst Kasner hatte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der Universität Hamburg Theologie studiert, seine Frau war Lehrerin für Latein und Englisch.

Noch 1954, einige Wochen nach der Geburt der Tochter, siedelte die Familie von Hamburg in die Deutsche Demokratische Republik über. Für die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg trat Kasner im Dorf Quitzow (heute ca. 350 Einwohner und ein Ortsteil von Perleberg) eine Pfarrerstelle an.

Das heißt also, daß Merkelchen 35 Jahre lang, ich "nur" 23 Jahre, verblödet worden ist durch den roten Faschismus (DDR) mit den Lügen:
1.
Evolution und Urknall, hochgradig verlogener Schwachsinn, nicht mehr als faschistische Ideologien, seien wissenschaftliche Modelle.
2.
Die RTh von Dumm-wie-Ein-Stein, eine einzige Aneinanderreihung von Widersprüchen, weshalb sie keiner versteht und deshalb glaubt (für wahr hält), die Ergebnisse wie 1=3 liefert, rechnet man ein konkretes Beispiel durch (Einsetzen von Zahlen in eine Formel), sei eine wissenschaftliche Theorie, deren groteske Falschheit selbstverständlich auch nicht Merkelchen als Physikerin aufgefallen ist, was Ihre Intelligenz unter Beweis stellt wie auch die der gesamten physikalischen Fachwelt, in verbrecherischer Weise verlogen.
Auf diese Weise repräsentiert Merkelchen nicht nur das deutsche Volk, sondern auch die physikalische Fachwelt.
3.
"Die Partei (SED) hat immer recht."
Ob sie auch IM Recht war, durfte nie hinterfragt werden, weil ALLE Gottlosen, unfähig bis Zwei zu zählen, mit Recht-Haben-Wollen-Kriegen beschäftigt sind, die Wahrheit leugnend.

Wer an Naturgesetze glaubt, der leugnet Gott.
Wer Gott leugnet, der leugnet das Leben, denn alles Leben ist aus Gott. Deshalb sind alle Gottesleugner Feinde Gottes, Feinde des Lebens, Feinde der Menschheit.
Die Leugnung Gottes hat logisch zwingend die Annahme zur Folge, Leben sei (irgendwann) entstanden, nicht geschöpft. Folglich hat der Tod das Leben "geboren", um es wieder zu vernichten in einem absoluten Tod, genau dem Tod, der das Universum vor der Entstehung des Lebens beherrschte.
Wer die Entstehung des Lebens glaubt, der leugnet logisch zwingend Gott. Die ETh (Evolutionstheorie), eine faschistische Ideologie, um Welten von Wissenschaft entfernt, jeglicher Logik entbehrend, hat diese furchtbare Lüge der Entstehung des Lebens zur Voraussetzung - Schöpfung schließt Evolution aus.

Weil nun alle Naturwissenschaftler diese Lügen glauben und somit den Tod als Ursprung des Lebens und als Ziel des Lebens postulieren, ist es nicht verwunderlich, daß sie selbst tot sind, wie Gott es lehrt, und den zweiten Tod sterben werden am Tage ihres Abtritts von diesem Planeten.
Tote beherrschen mit ihrer toten "Wissenschaft" die erste Welt und diese Toten können nur ihren Tod leben, ABC-Waffen, tausendfachen Overkill, weil sie tot-krank sind, arme Irre. Ihre Zukunft ist FURCHTBAR, lehrt Gott (in der Bibel).

2 Thessalonicher 1,6-10
Es entspricht der Gerechtigkeit Gottes, denen mit Bedrängnis zu vergelten, die euch bedrängen, euch aber, den Bedrängten, zusammen mit uns Ruhe zu schenken, wenn Jesus, der Herr, Sich vom Himmel her offenbart mit Seinen mächtigen Engeln in loderndem Feuer. Dann übt Er Vergeltung an denen, die Gott nicht kennen und dem Evangelium Jesu, unseres Herrn, nicht gehorchen. Fern vom Angesicht des Herrn und von Seiner Macht und Herrlichkeit müssen sie sein, mit ewigem Verderben werden sie bestraft, wenn Er an jenem Tag kommt, um inmitten Seiner Heiligen gefeiert und im Kreise aller derer bewundert zu werden, die den Glauben angenommen haben; auch bei euch hat ja unser Zeugnis Glauben gefunden.


Matthäus 24,35
Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen.


Johannes 1,1
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.


Das Wort, Mensch geworden in Jesus Christus, ist mächtiger als alle Macht der Mächtigen. Genau aus diesem Grunde werden wir belogen und müssen wir auch belogen werden, von denen, die glauben, über die Gottlosen zu herrschen. Andernfalls verlören sie ihre Macht.
Wahrheit ist entwaffnend und so Frieden schaffend und das heißt: ALLE Lügner sind Kriegstreiber, also alle Gottlosen, die sich nun in ihre letzte Ecke flüchten mit der Lüge, es gäbe keine Wahrheit, jeder Mensch habe die seine, was als die letztmögliche Eskalation von Dummheit (Gegenteil von Weisheit) zu betrachten ist. Wir sind am Ende - die seelische und geistige Verkommenheit des Menschen des 21. Jahrhunderts ist vollkommen.

Johannes 14,6
Jesus Christus sagte: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch Mich.


Offenbarung 21,8
Feiglinge und Treulose, Befleckte, Mörder und Unzüchtige, Zauberer und Götzendiener und alle Lügner - ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Das ist der zweite Tod.


Hebräer 10,31
Es ist furchtbar, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen.


Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Merkelchens Friedenspolitik

Beitragvon Todoroff » Mittwoch 14. November 2012, 18:14

Die Friedenspolitik unserer Kanzlerin im 21. Jahrhundert

Es sprach der Frieden: "Dem Krieg muß ein Ende gesetzt werden", und zog in den Krieg.

Da die Menschheit aufgrund ihrer vollkommenen Verlogenheit ( = Satan = Evolution und Urknall) tatsächlich in ihrer unglaublichen Verkommenheit als Ausdruck vollkommener Beherrschung der Menschheit durch den Teufel, dem sie sich voller Gier ausliefert und anbiedert, in diesem Stadium angelangt ist, weil wir seit Jahrzehnten Kriege zur Sicherung des Friedens führen, müssen die Äußerungen von unserem Merkelchen unter diesem Aspekt bewertet werden:

Quelle: ZDF-Videotext am 22.10.2012
Angela Merkel (auf der Bundeswehrtagung in Strausberg):


Wer sich der Friedenssicherung verpflichtet fühlt, aber nicht überall auf der Welt eine aktive Friedenssicherung übernehmen kann ...

Wir können nicht gleichzeitig gegen die ganze Welt Krieg führen - wie bedauerlich
...der ist auch dazu aufgerufen, vertrauenswürdigen Partnern zu helfen, damit sie entsprechende Aufgaben "übernehmen".
Wir müssen lernen, die Drecksarbeit, also den Massenmord, anderen zu überlassen, wofür wir sie entsprechend (aus- und auf-) rüsten müssen.
Das nennt man Fortschritt und löst unter Umständen sogar das Bevölkerungsproblem, rotten sich genügend Völker im Kampf um den Frieden aus, sind die (mindestens) 100 Millionen Opfer in unserem Krieg gegen Gott, gegen das Leben schlechthin, Umweltzerstörung genannt, nicht wirksam genug, obwohl wir in diesen Krieg jedes Jahr eine Billion investieren, in Rüstung und Raumfahrt.

Eine Billion
viewtopic.php?f=12&t=3125

Gewalt - Sprache
viewtopic.php?f=22&t=3112

Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Bundestagswahl

Beitragvon Gast10 » Mittwoch 4. September 2013, 17:33

Darf ich fragen, welche Partei Sie wählen?
Gast10
 
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 16:15

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Todoroff » Mittwoch 4. September 2013, 20:41

Ich gehe meine Mörder nicht auch noch wählen.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Gast10 » Donnerstag 5. September 2013, 16:50

Danke für die Auskunft. Wenn man Wahlen nur als Wahlen sieht, wer regieren soll, dann finde ich Ihre Einstellung konsequent - keine Partei ist ernsthaft wählbar, jede hat Programmpunkte, die Gottes Lebensordnung widersprechen. Ich persönlich halte es dennoch für sinnvoll, Randparteien eine Stimme zu geben, die sich um wichtige und derzeit besonders vernachlässigte Themen kümmern und gleichzeitig nicht allzu viel neues Ungemach mitbringen, das nicht ohnehin bei den "Großen" schon vorhanden ist. (Solche sind für mich ÖDP und REP.)
Gast10
 
Beiträge: 195
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 16:15

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Elrik » Sonntag 8. September 2013, 18:37

lernender hat geschrieben:Wenn Sie nämlich probieren, durch eine Stahlbetonwand zu laufen, werden Sie sehr schmerzhaft enttäuscht.


Nee, genau genommen nicht, es konnte nur noch niemand von seinem Erfolg berichten, wahrscheinlich aber nur weil es bisher niemand versuchte. Es wird meist versucht andere zu ermorden, als sich selbst. SEien Sie ein Pionier und der ERSTE!!! Obwohl, SIE werden es überstehen, nur ein bestimmter Teil von ihnen nicht, der die abschließende Berichterstattung unmöglich macht für die jenigen die Ihre Forschungsergebnisse gespannt erwarten. Sie sind nur bekloppt, da kann man nichts machen.
Elrik
 
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Todoroff » Montag 9. September 2013, 09:42

Wir erleben:

1 Korinther 1,18-21
Das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die gerettet werden, ist es Gottes Kraft. Es heißt nämlich in der Schrift: Ich lasse die Weisheit der Weisen vergehen und die Klugheit der Klugen verschwinden. Wo ist ein Weiser? Wo ein Schriftgelehrter? Wo ein Wortführer in dieser Welt? Hat Gott nicht die Weisheit der Welt als Torheit entlarvt? Denn da die Welt angesichts der Weisheit Gottes auf dem Weg ihrer Weisheit Gott nicht erkannte, beschloß Gott, alle, die glauben, durch die Torheit der Verkündigung zu retten.

Die Gottlosen sind am Ende. Sie wissen nicht weiter! Für alle von ihnen geschaffenen Probleme, kennen sie nur zwei Steinzeitlösungen: Krieg und Wachstum, obwohl sie wissen, es aber nicht glauben, daß stetiges Wirtschaftswachstum in den Untergang führt. Wie immer bleibt nur eins: Gott. Unserem Schöpfer aber wird sich die Menschheit nicht zuwenden, folglich untergehen. So steht es geschrieben, so wird es sein.

Ent- oder Weder – Der Vater des Menschen ist Gott oder der Teufel, und dessen Willen vollbringen wir
viewtopic.php?f=12&t=3166

Für Gottesleugner (und Evolutions- und Urknall-Fanatiker) ist die Erde noch immer eine Scheibe.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Todoroff » Mittwoch 11. September 2013, 16:24

lernender

Warum schenken Sie Ihr Leben nicht einfach Jesus Christus, um Sein wunderbares zu erhalten?

Der Tausch des Lebens
viewtopic.php?f=12&t=3043
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Elrik » Sonntag 15. September 2013, 05:42

Todoroff hat geschrieben:lernender

Warum schenken Sie Ihr Leben nicht einfach Jesus Christus, um Sein wunderbares zu erhalten?

Der Tausch des Lebens
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtop ... =12&t=3043


Bezüglich der Betonwand, genügt ja bloß eine Tür.
Elrik
 
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Todoroff » Sonntag 15. September 2013, 13:24

Johannes 10,9
Ich bin die Tür; wer durch Mich hineingeht, wird gerettet werden; er wird ein- und ausgehen und Weide finden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Elrik » Montag 16. September 2013, 14:37

Todoroff hat geschrieben:Johannes 10,9
Ich bin die Tür; wer durch Mich hineingeht, wird gerettet werden; er wird ein- und ausgehen und Weide finden.


Ja, Sie verstehen Sich! Bloß, das hat Stahlbetonwänden nicht zu tun. Eine Tür kann immer noch ein Hindernis sein, beteht in der Regel nicht aus Stahlbeton, muss aber aufgesperrt werden. "Ich bin der Weg..." ist eben doch was anderes als "Ich bin die Tür..." Nur gut, dass wir nicht darüber reden konnten, kann nur schaden.

MT 7.14 Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt und wenige sind, die ihn finden.
Elrik
 
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Unser Merkelchen

Beitragvon Todoroff » Freitag 20. September 2013, 18:33

Matthäus 7,13-14
Geht durch das enge Tor! Denn das Tor ist weit, das ins Verderben führt, und der Weg dahin ist breit, und viele gehen auf ihm. Aber das Tor, das zum Leben führt, ist eng, und der Weg dahin ist schmal, und nur wenige finden ihn.

Sie, lernender, sind noch auf dem breiten Weg, besser: noch gar nicht auf dem Weg, Jesus Christus. Sie rennen also noch immer geradlinig in die Hölle.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)


Zurück zu Das Weltbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron