Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Timotheus1 6,10: Denn die Wurzel aller Übel ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet.
In BibelPedia suchen:

Allversöhnung - Gott ein Folterknecht und Mörder?

Menschenworte über Gott

Moderatoren: Todoroff, Eser

Allversöhnung - Gott ein Folterknecht und Mörder?

Beitragvon Todoroff » Samstag 1. Juni 2013, 22:10

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - - - - - - - http://www.veritasverlag.com
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - -Allversöhnung - Gott ein Folterknecht und Mörder?

Wohl die meisten "Christen" leugnen die Allversöhnung, die biblisch gesicherte Tatsache, daß am Letzten Tag - einen Jüngsten und ein Jüngstes Gericht gibt es nicht in der Bibel, nur im Koran, der Bibel Satans (http://www.gtodoroff.de/koran.htm) - ALLE, auch alle jene, die in der Hölle landen, im Himmel sind, und machen so Gott zum Teufel, zum Lügner und Mörder. Angeblich soll Gott die Menschen in der Hölle auch noch Ewigkeiten lang quälen und dann endgültig vernichten, vollkommen unbiblisch, womit diese Knechte Satans Gott auch noch zum sadistischsten Folterknecht degradieren, den man sich denken kann. Geböte die Liebe und das Erbarmen des Gottes und Vaters von Jesus Christus denn nicht wenigstens die sofortige Vernichtung aller für die Hölle Bestimmten mit ihrem irdischen Tod? Worin sollte der Sinn liegen, Menschen erst Ewigkeiten lang zu quälen, um sie dann zu vernichten?
Jesus Christus nennt die Hölle ein Strafgericht! Doch die Christenheit, verkommen zur Antichristenheit aufgrund ihres in allen Kirchen verkündeten Irrglaubens an den vollkommen unbiblischen DEG (DreiEinigenGott), womit sie leugnen, daß Jesus der Christus ist, macht dieses Strafgericht zu einer Folterkammer und zu einem Vernichtungslager.


Matthäus 24,35-36
Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen.


Johannes 1,3
Alles ist durch das Wort geworden, und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist.


Kolosser 1,15-16
Jesus Christus ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung. In Ihm wurde alles erschaffen im Himmel und auf Erden, das Sichtbare und das Unsichtbare, Throne und Herrschaften, Mächte und Gewalten; alles ist durch Ihn und auf Ihn hin geschaffen.


Ist nun alles, was geworden ist, also die gesamte Schöpfung, zu welcher Himmel und Erde nicht gehören, durch das Wort geworden, und vergehen Gottes Worte nicht, und ist alle Schöpfung IN Jesus Christus, weil Jesus Christus das Mensch geworden Wort Gottes ist, dann ist es unmöglich, daß Gott, welchen Teil auch immer Seiner Schöpfung vernichtet, weil Er dann Jesus Christus töten müßte, Seinen monogenen Sohn. Menschen werden nicht in der Hölle vernichtet, weil sie ein Strafgericht ist und kein Vernichtungslager. Irgendwann ist die Hölle leer, lehrt Gott (bis auf DREI - http://www.gtodoroff.de/dreiteil.htm # Die Dreiteilung der Welt -, den Teufel, das Tier und den falschen Propheten), weil selbst der letzte Feind Gottes, das ist der Tod, am Letzten Tag nur entmachtet und nicht vernichtet wird, während der Teufel für ALLE Ewigkeiten in der Hölle bleibt, also niemals aus ihr befreit wird.
Auch aus zahlreichen anderen Bibelstellen geht klar hervor, daß alle Menschen in den Himmel gerettet werden, z.B:

Jesaja 45,23-24
Ich habe bei Mir Selbst geschworen, und Mein Mund hat die Wahrheit gesprochen, es ist ein unwiderrufliches Wort: Vor Mir wird jedes Knie sich beugen, und jede Zunge wird bei Mir schwören: Nur beim Herrn - sagt man von Mir - gibt es Rettung und Schutz. Beschämt kommen alle zu Ihm, die sich Ihm widersetzten.


Was wäre das für ein komischer Gott, allmächtig, aber unfähig, Seine Geschöpfe, immerhin Seine Abbilder, zu Seinem Ziel zu führen?

Gottes Wille
http://gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=3193

Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


http://www.gtodoroff.de/wiegott.htm #
Der Weg zu Gott

A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
_____________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - -
Wir sind dazu verurteilt, ewig zu leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Zurück zu Theologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast