Beim Newsletter anmelden:   Newsletter Archiv
Wozu der Newsletter?
Bibelvers der Woche
Timotheus1 6,10: Denn die Wurzel aller Übel ist die Habsucht. Nicht wenige, die ihr verfielen, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich viele Qualen bereitet.
In BibelPedia suchen:

Die Antichristen (II)

Menschenworte über Gott

Moderatoren: Todoroff, Eser

Die Antichristen (II)

Beitragvon Todoroff » Sonntag 17. April 2016, 14:11

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - -- georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - - - - - - - -- http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - - - Die Antichristen (II)

Gott sagt von Sich, daß Er der ICH BIN sei. Er ist also das Seiende, unveränderlich.
Die Schöpfung einschließlich Mensch ist das Werdende, das sich Entwickelnde!
Gott ist ohne Anfang und ohne Ende. Er ist das Universum, in allem unendlich, räumlich und zeitlich.

Das Universum ist Gott, unerschaffen und unerschaffbar
viewtopic.php?f=2&t=3354


Jesus Christus sagt von Sich, daß Er der Anfang und das Ende sei, ein vom Himmel stammender Mensch, der sich vor rund 2.000 Jahren inkarniert hat.

Allein in Johannes Kapitel 17 betont Jesus Christus sechsmal, daß Er von Gott, Seinem Gott und unserem Gott, Seinem Vater und unserem Vater, gesandt ist.

Johannes 17,3
Das ist das ewige Leben: Dich, den einzigen wahren Gott, zu erkennen und Jesus Christus, den Du gesandt hast.


Die Sendung von Jesus Christus schließt die Menschwerdung Gottes und damit den DreiEinigenGott (DEG) aus. Diese satanische Lüge aber von der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus glauben ALLE Christen (Katholiken, Protest-Tanten, Orthodoxe, Kopten),

http://www.gtodoroff.de/dreiei.htm

weshalb die gesamte Christenheit verkommen ist zu Antichristenheit, denn sie leugnen mit dieser Lüge vom DEG alle, daß Jesus der Christus ist, völlig unabhängig von ihren verlogenen Lippenbekenntnissen.

http://www.gtodoroff.de/antichr.htm

Johannes 17,22-23
Und Ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die Du Mir gegeben hast; denn sie sollen eins sein, wie Wir eins sind, Ich in ihnen und Du in Mir. So sollen sie vollendet sein in der Einheit, damit die Welt erkennt, dass Du Mich gesandt hast und die Meinen ebenso geliebt hast wie Mich.


Dieser Verrat der Christenheit an Jesus Christus, der Wahrheit und dem Leben, mit dem DEG, in welchem die Christenheit den Teufel anbetet, bedingt den Untergang der Menschheit im Weltgericht, weil die Welt durch diese Antichristen = Christenheit der Gotteserkenntnis beraubt ist, was das DENKBAR(!) größte Verbrechen ist und deshalb auch ÄUSSERSTE Finsternis bedingt. Denn genau diese Antichristen sind die (geistigen) Anführer im Krieg der Menschheit gegen Gott.

Der Gottlosen Krieg gegen Gott, gegen das Leben schlechthin
viewtopic.php?f=12&t=3217


Wir lesen, daß der Glaube an den DEG ewiges Leben ausschließt, also Hölle bedingt, den ewigen Tod. Antichristen ist Umkehr verweigert. Sie sind verflucht, sagt Gott.
q.e.d.


Die Antichristen (I)
viewtopic.php?f=22&t=1610


Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


http://www.gtodoroff.de/wiegott.htm # Der Weg zu Gott


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff


Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
_____________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - -
Wir sind dazu verurteilt, ewig zu leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Die Antichristen (II)

Beitragvon Elrik » Sonntag 17. April 2016, 21:27

"Allein in Johannes Kapitel 17 betont Jesus Christus sechsmal, daß Er von Gott, Seinem Gott und unserem Gott, Seinem Vater und unserem Vater, gesandt ist."

Sechsmal? Das ist doch komisch! Da hat er doch einmal vergessen oder es waren sechsmal zu viel. Ist es nicht so, dass wir, während wir Dinge zählen, Sandkörner oder Leuchtende Dinger am Himmel oder was auch immer, zwar immer so etwas wie anfangen bei eins zu zählen, aber weder die Ersten waren, die zählen, noch die Schöpfer der Dinge sind die wir zählen? Das allein weist doch darauf hin, dass wir nicht der Schöpfer und Allmächtige und dennoch nicht eingeschränkt sind. Gottes Schöpfung ist eben das Universum. In unserer Fantasie sind wir die Schöpfer, von der und durch die aber kein Mensch leben kann, denn der Mensch ist mehr als bloß Geist, hat eben einen Körper. Gottes Körper wäre das Universum, hätte es denn eine Grenze, also wäre es umfassbar und berechenbar oder auszählbar. Allein jedes Jahr wachsen neue Früchte an den Bäumen, Und Tier und Menschen werden geboren und schlüpfen. Die kann kein Mensch zählen, weil er sie gar nicht alle sieht, aber sehr wohl weiß dass sie da sind, sich auf Gott eben verlassen wird. Trotzdem tun wir so als wäre auch nur irgendetwas begrenzt auf dieser Erde. Würde sich die werte Menschheit, Sinnlosproduktionen, wie die Raumfahrt- Rüstungsindustrie nicht liefern, gäbe es doch gar keine Sorgen bezüglich Mord oder bloß Endlichkeit, was auch bloß Dasselbe ist.
Elrik
 
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41

Re: Die Antichristen (II)

Beitragvon Todoroff » Montag 18. April 2016, 18:09

Elrik
... Gottes Schöpfung ist eben das Universum...
Falsch!

Universum - Weltall – Kosmos (keine Synonyme)
viewtopic.php?f=12&t=2266

Das Universum ist Gott, unerschaffen und unerschaffbar
viewtopic.php?f=2&t=3354

Universum = Gott = Universum
viewtopic.php?f=12&t=3256

... Gottes Körper wäre das Universum...
Das Weltall, die Schöpfung wäre der Körper, hätte Gott einen

... hätte es denn eine Grenze, also wäre es umfassbar und berechenbar oder auszählbar...
Das Universum ist in allem unendlich, zeitlich und räumlich. Das Welall ist in allem endlich, räumlich und zeitlich. Die Zahl der Sterne, die alle einen endlichen Abstand voneinander haben, ist endlich, also zählbar, zumindest theoretisch, weil unsere schnellsten Computer 10 Millionen Jahre bräuchten, um alle Steren zu zählen.

Hiob 9,10
Gott schuf so Großes, es ist nicht zu erforschen, Wunderdinge, sie sind nicht zu zählen.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
 
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)

Re: Die Antichristen (II)

Beitragvon Elrik » Montag 18. April 2016, 21:39

Universum ist nur ein anderes Wort für ALLES. Gott wird immer ER genannt. nicht ES: DER Eine, DER HERR, DER Gerechte, DER Gute, DER Allmächte, DER Schöpfer, nicht DAS.
Elrik
 
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 07:41


Zurück zu Theologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast