Die Suche ergab 85 Treffer

von DL
Samstag 2. Juni 2007, 14:06
Forum: Archiv
Thema: Familie der Zukunft
Antworten: 8
Zugriffe: 9929

Re: Familie der Zukunft

Todoroff hat geschrieben:
Iris hat geschrieben:Freude haben wird ...
Gottesleugner haben keinen freien Willen.
Meiner meinung nach falsch. Atheisten sind möglicherweise die menschen mit dem 'freiesten' willen überhaupt, schliesslich sind sie nicht an religiöse texte oder rituale gebunden und können ihr leben frei gestalten.
von DL
Donnerstag 31. Mai 2007, 00:13
Forum: Relativitätstheorie
Thema: Beweise für die Existenz des Lichtäthers
Antworten: 195
Zugriffe: 178604

Und solange die frage, wo gott herkommt nicht geklärt ist hat religion auch kein fundament. Und es gibt noch nicht ein mal überpräfbare kriterien, an denen die existenz eines gottes gezeigt werden kann - ganz im gegensatz zu den anturwissenschaften. Der christliche, liebende und vergebende gott erze...
von DL
Mittwoch 30. Mai 2007, 10:49
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RTh - Symbol eines falschen Modells
Antworten: 6
Zugriffe: 6957

ueber die gefahr der analogie...
dies koennte wirklich der groesste bloedsinn sein, den ich in diesem forum gelesen habe.
von DL
Montag 28. Mai 2007, 12:46
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RTh - Symbol eines falschen Modells
Antworten: 6
Zugriffe: 6957

zwei kommentare:

1.- Newton war der überzeugzung, dass licht ein teilchen und keine welle ist.

2.- wenn man die grundsätze einer theorie von vorne herein ablehnt, dann aber trotzdem mit ihr rechnet oder überlegt, so darf man sich nicht wundern, wenn falsche oder unsinnige dinge dabei herauskommen.
von DL
Freitag 25. Mai 2007, 16:05
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Evolutionsprodukt Mensch
Antworten: 10
Zugriffe: 11178

spamen bringt sie an dieser stelle auch nicht weiter, beantworten sie die frage!
von DL
Freitag 25. Mai 2007, 00:15
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Evolutionsprodukt Mensch
Antworten: 10
Zugriffe: 11178

dann schreiben sie hier doch mal einen kurzen abriss ihrer argumentation aus diesem werk!
von DL
Donnerstag 24. Mai 2007, 14:57
Forum: Die Bibel
Thema: Eine Frage
Antworten: 29
Zugriffe: 35749

meines wissens nach sagt jesus ziemlich eindeutig, dass die alten regeln (verfolgung und tötung von andersgläubigen und homosexuellen, sklaverei, unterdrückung der frau) immer noch gelten. ich hab zwar grade keine bibelzitate zu hand, aber ich kann sie ja aml suchen gehen, wenn das gewünscht ist.
von DL
Donnerstag 24. Mai 2007, 14:54
Forum: Relativitätstheorie
Thema: Herr Todoroffs Herleitung von Einsteins 'Rechenfehler'
Antworten: 24
Zugriffe: 26887

Auf ihrer website sagen sie, dass man aus 0=0 nichts hereiten könne. das ist falsch. darauf wollte ich hinaus.
von DL
Donnerstag 24. Mai 2007, 14:53
Forum: Mathematik
Thema: Grenzwerte
Antworten: 12
Zugriffe: 17714

in der 'normalen' mathematik sind alle funktionen der Form http://www.gott-wissen.de/forum/mathpix/98081e15f39c29efc6b1c5091108e19e.png nur im nullpunkt nicht definiert. nehmen wir die existenz einer größten zahl N an. dann ist eine solche funktion auf einem intervall [-a;a] mit a http://www.gott-wi...
von DL
Donnerstag 24. Mai 2007, 14:46
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Evolutionsprodukt Mensch
Antworten: 10
Zugriffe: 11178

naja, die religion müsste auch erstmal erklären, wo gott herkommt... das hat bisher auch noch keiner geschafft.
von DL
Dienstag 22. Mai 2007, 14:46
Forum: Mathematik
Thema: Grenzwerte
Antworten: 12
Zugriffe: 17714

Führt das nicht zu ernormen Problemen, weil jetzt funktionen der Form

nicht nur im Nullpunkt sondern auch auf einem (für große n durchaus nicht vernachlässigbaren) Bereich nicht definiert sind?
von DL
Montag 21. Mai 2007, 20:28
Forum: Relativitätstheorie
Thema: Herr Todoroffs Herleitung von Einsteins 'Rechenfehler'
Antworten: 24
Zugriffe: 26887

a+b-c=0

heisst nciht, dass das für alle zahlen gelten muss. a,b und c sind hier Zahlen, die diese Gleichung erfüllen!
von DL
Montag 21. Mai 2007, 12:51
Forum: Mathematik
Thema: Grenzwerte
Antworten: 12
Zugriffe: 17714

Das wiederspricht jetzt aber ihrer Theorie von der Exitenz einer groessten natuelichen zahl. die beiden grenzwerte koennen dann ja junmoeglich ins unendliche streben,. sondern nur bis N wachsen, danach ist schluss.
von DL
Sonntag 20. Mai 2007, 21:27
Forum: Relativitätstheorie
Thema: Herr Todoroffs Herleitung von Einsteins 'Rechenfehler'
Antworten: 24
Zugriffe: 26887

nun, die zwei seiten ein er gleichung sind doch, naja, *gleich*, oder? wenn ich also von einer beliebigen Gleichung a(b+c)=d^2+5e auf beiden seiten a(b+c) abziehe, was bleibt dann stehen? 0=0 wow! das man mit Teilung durch null jeden beliebiegn schwachsinn zeigen kann ist auch schnell bewiesen. nehm...
von DL
Freitag 18. Mai 2007, 12:31
Forum: Relativitätstheorie
Thema: Herr Todoroffs Herleitung von Einsteins 'Rechenfehler'
Antworten: 24
Zugriffe: 26887

naja, wenn man mal 2 sekunden nachdenkt, dann merkt man, dass sie absolut jede gleichung auf 0=0 zurueckfuehren laesst, weil 0=0 nun mal eine wahre aussge ist, was ja auch eine gleichung sein sollte.