Die Suche ergab 59 Treffer

von Iris
Freitag 6. Juli 2007, 00:21
Forum: Archiv
Thema: Mutterstolz
Antworten: 0
Zugriffe: 3335

Mutterstolz

Hallo! Mutterstolz Der Feminismus schreibt sich auf die Fahne: Frau geht und steht ihren Mann. Verleugne Dein Frausein, sei stark wie ein Mann. Führe den Hammer und schwinge das Beil, knüpfe das Seil, schnüre Dich ein, verneine Dein Weibsein, lass es sein, Kinder zu pflegen, zu sorgen für sie, dem M...
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 23:30
Forum: Archiv
Thema: Zur Untreue der Homosexuellen
Antworten: 0
Zugriffe: 3449

Zur Untreue der Homosexuellen

Hallo! Hier noch einmal eine ausführlichere Darstellung der Untreue Homosexueller mit eingehenderen Erklärungen. Um mir Arbeit zu ersparen, habe ich einige bereits geschriebene Texte mit Zahlen und Fakten zum besagten Thema aus diesem Forum kopiert, diese allerdings auch noch erweitert. Zunächst ist...
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 22:14
Forum: Das Weltbild
Thema: Schwul, na und?
Antworten: 16
Zugriffe: 14440

Ich habe so eben den ersten Satz Ihres Beitrages gelesen und beende hiermit die Diskussion. Sie werden mir leider zu dreist und diskussionsunfähig.

Iris
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 20:40
Forum: Das Weltbild
Thema: Schwul, na und?
Antworten: 16
Zugriffe: 14440

ich werde nicht mehr weiter auf die art eingehen wie sie diskussionen führen. ich werde nicht jeden mumpitz von ihnen kommentieren. Es ist schon klar. Es ist alles gesagt. Versuchen Sie nun nicht, mir Ihr Manko in die Schuhe zu schieben. eine frage: warum?die statistiken die sie hier beifügen mögen...
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 17:44
Forum: Das Weltbild
Thema: Schwul, na und?
Antworten: 16
Zugriffe: 14440

Vorweg: Den erneuten ad-hominem-Teil Ihres Textes habe ich weitgehend außer Acht gelassen. Ich begründe hier nicht nur eine Meinung (wie oft noch?), sondern fundiertes Wissen, empirisch Festgestelltes. Und das soll das Diskutieren verunmöglichen? Dass Sie die Fachliteratur, die psychoanalytisch-ther...
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 16:36
Forum: Das Weltbild
Thema: Schwul, na und?
Antworten: 16
Zugriffe: 14440

Ich finde homosexualität als krankheit aufzufassen grundsätzlich falsch. Dann finden Sie an der Realität vorbei. Sorry, dass ich nicht bereit bin, das von Ihnen abermals Überlesene erneut zu verlinken. ich finde homosexualität als etwas aufzufassen, was nicht sein darf falsch. Wenn dies für alle be...
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 14:12
Forum: Das Weltbild
Thema: Schwul, na und?
Antworten: 16
Zugriffe: 14440

Schwul, na und?

Hallo! Das Schlagwort der Schwulenbewegung: "Schwul, na und?" beantwortet die Frage nach ihren propagandistischen Mitteln. Sie haben den Politikern eingeflößt, dass Schwulsein ohne Ausdruckscharakter sei. Gemäß dem Satz des ehemaligen Kanzlers Schröder: "Familie ist da, wo Kinder sind", wird eine St...
von Iris
Samstag 16. Juni 2007, 01:00
Forum: Das Weltbild
Thema: Familie, Stätte des Unglücks
Antworten: 9
Zugriffe: 8074

warum sollte die familie mehr sein als eine vereinigung von menschen? S.o. warum muss ich genetisch verwandt sein mit dem kind/ den kindern das/die ich aufziehen will? können adoptiveltern nicht auch gute eltern sein? Bei Adoptionen besteht leider generell das Problem, dass über lange Zeit hinweg e...
von Iris
Freitag 15. Juni 2007, 18:55
Forum: Archiv
Thema: Homosexualität im Traum
Antworten: 0
Zugriffe: 3108

Homosexualität im Traum

Hallo! Homosexualität im Traum steht manchmal für eine zu große Nähe zu Vater oder Mutter. Häufig symbolisiert Homosexualität die Suche nach Männlichkeit oder nach Weiblichkeit. Der tagsüber auftretende Gedanke einer Frau, homosexuell zu sein und eine Frau küssen zu müssen, entspringt nicht selten e...
von Iris
Freitag 15. Juni 2007, 10:17
Forum: Archiv
Thema: Verliebter Greis
Antworten: 0
Zugriffe: 3740

Verliebter Greis

Hallo! Eine weitverbreitete, oft verherrlichte Haltung ist die des ewigen Jünglings. Er trägt gern Schnurrbart, ist in sich selbst verliebt, liebt seine Frau halbherzig. Als Senex amans, als verliebter Greis, ist der ewige Jüngling ein armer, einsamer Mensch, der nicht den Mut gehabt hat, Abschied z...
von Iris
Donnerstag 14. Juni 2007, 18:23
Forum: Archiv
Thema: Zerrüttung der Familie
Antworten: 0
Zugriffe: 2874

Zerrüttung der Familie

Hallo! Nicht Liebe, Treue, Pflicht, Hingabe erfüllen die moderne Familie, nein, unternehmerischer Geist managt sie. Das Motto lautet: "Unternehmen Familie. Wie moderne Frauen den Alltag managen. Hausfrauen und Mütter erfüllen heute höchste Management-Anforderungen." Der Mann ist abgehalftert: "Die M...
von Iris
Donnerstag 14. Juni 2007, 17:23
Forum: Archiv
Thema: Tiefliegend verankerte Strukturen
Antworten: 0
Zugriffe: 3166

Tiefliegend verankerte Strukturen

Hallo! Artikel 6 unseres Grundgesetzes garantiert den Schutz von Ehe und Familie. In der Tiefe der Seele sind diese Strukturen fest angelegt, wie zahlreiche Träume offenbaren: Der Mensch will erwachsen sein, heiraten, Kinder zeugen und gebären, selbstständig handeln, fühlen und denken. Das Hirn stre...
von Iris
Donnerstag 14. Juni 2007, 08:38
Forum: Das Weltbild
Thema: Familie, Stätte des Unglücks
Antworten: 9
Zugriffe: 8074

Lieber courti, die familie ist nicht mehr, als eine gemeinschaft von menschen. Eine Familie ist weit mehr als nur irgendeine Gemeinschaft von Menschen. Hier sollen die Kinder Liebe, Wärme, Geborgenheit, Zuwendung, aber auch Grenzen, Regeln und Strukturgebung erhalten, damit sie wohl gedeihen. Sie ha...
von Iris
Donnerstag 14. Juni 2007, 06:22
Forum: Das Weltbild
Thema: Mann und Frau
Antworten: 13
Zugriffe: 16735

Elrik, Iris, Ihr seid eine Zacke schärfer, als alle Sexisten die ich kenne. Wenn Sie meinen Eingangsbeitrag (und einige meiner weiteren unter diesem Thema veröffentlichten Darlegungen) aufmerksam gelesen hätten, so wüssten Sie, dass Sie mit dieser Aussage einiges verkehren. Nicht ich, sondern der Fe...
von Iris
Donnerstag 14. Juni 2007, 02:24
Forum: Das Weltbild
Thema: Die Rolle des Vaters
Antworten: 1
Zugriffe: 2412

Die Rolle des Vaters

Hallo! Das väterliche Prinzip ist von Natur aus in jedem Menschen vorhanden. Es beinhaltet Aggressivität, Ordnung, Struktur, Pflicht und Gehorsam. Das väterliche Prinzip liegt naturgemäß dem Manne näher als der Frau. Sie vertritt eher das Weiche, Hinnehmende, Nachgebende. Mann und Frau sollten als I...