Die Suche ergab 59 Treffer

von weihnachtsmann
Donnerstag 19. Oktober 2006, 14:32
Forum: Archiv
Thema: Licht
Antworten: 27
Zugriffe: 34742

dann verliert das ganze seinen sinn....
von weihnachtsmann
Donnerstag 19. Oktober 2006, 14:24
Forum: Archiv
Thema: Licht
Antworten: 27
Zugriffe: 34742

hi, nachdem ich nun über zwei monate nicht mher hier war, weil der mann mich doch etwas entnervt hat, wollte ich mal fragen ob sich hier irgendwas geändert hat?

weihnachtsmann
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 18:48
Forum: Urknalltheorie
Thema: Interessante Links
Antworten: 27
Zugriffe: 32972

was ich noch dazu sagen wollte.
die rotverschiebung wird im steady-state-modell ja mit der lichtermüdung erklärt, diese konnte aber noch nicht nachgewiesen werden.
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 18:46
Forum: Urknalltheorie
Thema: Interessante Links
Antworten: 27
Zugriffe: 32972

wobei ich das quasi-steady-state-modell für den letzten rettungsversuch des steady state modells halte. das wurde erst entwickelt, als die faktenlage immer deutlicher in richtung uth ging und war der versuch von physikern, die sich nicht von ihm trennen wollten. außerdem hat das modell das problem, ...
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 18:18
Forum: Urknalltheorie
Thema: Interessante Links
Antworten: 27
Zugriffe: 32972

die meisten haben aber im gegensatz zu den meisten von euch ein anderes modell des universums, das von vielen auf der seiten genannten mitenrwickelt wurde (bondi und gold zum beispiel entwickelten mit hoyle zusammen das staedy-state-modell). der großteil(du bist nicht gemeint scharif) von euch hinge...
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 15:32
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Viel zu kompliziert
Antworten: 99
Zugriffe: 99165

du erzählst matraartig immer wieder den gleichen schwachsinn.
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 15:10
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Viel zu kompliziert
Antworten: 99
Zugriffe: 99165

ich denke aber nicht, das es für die evolution zwangsläufig einen schöpfer braucht. das kann auch mit zufall gehen.

der satz war komisch formuliert, das stimmt.
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 14:46
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Viel zu kompliziert
Antworten: 99
Zugriffe: 99165

wenn Sie zielgerichtete Absicht anstelle des Zufalls setzen möchten
das ziel ist ja bekannt: die fortpflanzung und das überleben in der umwelt anpassung. dies geschieht aber durch zufall (mutation).
woher soll den diese zielgerichtete absicht kommen?
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 14:38
Forum: Urknalltheorie
Thema: Interessante Links
Antworten: 27
Zugriffe: 32972

darin besteht ja auch das problem todoroffs, dass er versucht diese spirituelle ebene mit naturwissenschaft zu beweisen. aber das ist, denke ich, zum scheitern verurteilt. genauso wenig kann man gott damit beweisen, das in der bibel steht, das sie von gott geschrieben wurde und das dieser existiert....
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 14:29
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Viel zu kompliziert
Antworten: 99
Zugriffe: 99165

sie sind also auch eher der meinung,
das die dominanz der eth alle anderen theorien im keim erstickt?
ich denke aber dennoch, das die eth die entwicklung des lebens zutreffend beschreibt.
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 14:27
Forum: Urknalltheorie
Thema: Buchtipp: "Relativtätstheorien, Urknall und anderer
Antworten: 70
Zugriffe: 88279

Ein abgeschlossenes System erhält von außen keine Energie dazu und führt nach außen auch keine ab, wodurch ein statisches unendliches Universum doch dem Energieerhaltungssatz doch entsprechen müsste ich sagte ja schon, von dieser ansicht nach haben sie recht. ich denke aber der der ees verliert sei...
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 14:22
Forum: Urknalltheorie
Thema: Interessante Links
Antworten: 27
Zugriffe: 32972

das ist sicherlich nicht falsch, aber dieses problem gibt es ja auch in anderen forschungsgebieten. allerdings gibt es wie gesagt auch heute noch physiker die das steady-state-modell vertreten, wobei deren große ikone fred hoyle 2001 verstorben ist. das problem was ich mit den meisten (betrifft jetz...
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 14:06
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Viel zu kompliziert
Antworten: 99
Zugriffe: 99165

sie reden von okhamschen messer (das könnte jetzt falsch geschrieben sein) und damit haben sie sicher recht. allerdings sehe ich nirgendwo, das die evolutionstheorie absurd ist. es gibt genügend fakten, die für sie sprechen, wie z.b bindeglieder (zischenformen wie archyopteryx) und andere versteiner...
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 13:42
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Viel zu kompliziert
Antworten: 99
Zugriffe: 99165

"gott-leugnen.de
ich denke nicht, das hier jemand gott leugnet.
dafür müsste man seine existenz beweisen können und das funktiniert nicht, auch wenn es todi noch so oft versucht
von weihnachtsmann
Mittwoch 16. August 2006, 13:39
Forum: Urknalltheorie
Thema: Interessante Links
Antworten: 27
Zugriffe: 32972

Und es zweifeln auch Atheisten am Urknall. hat ja niemand das gegnteil behauptet. was halten den diese leute für richtig? das steady-state-modell? da vermittelt ihr aber einen anderen eindruck! wir sagen ja nicht, das nicht auch ein gläubiger recht haben kann. nur das was todi schreibt ist hanebüch...