22 Luftschlösser als "Wissenschafts"-Fundament

Alle philosophischen Themen

Moderatoren: Todoroff, Eser

Antworten
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

22 Luftschlösser als "Wissenschafts"-Fundament

Beitrag von Todoroff » Montag 19. Februar 2007, 18:03

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - -- - - - - - - http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - - 22 Luftschlösser als "Wissenschafts"-Fundament

Natur- und geisteswissenschaftlich, insbesondere mathematisch bewiesen ist:
1. Gottes reale Existenz
2. Gott ist der Verfasser der Bibel
3. Die Relativitätstheorie ist extrem falsch, ein einziger Widerspruch in sich
4. Einen Urknall hat es nie gegeben
5. Evolution hat es nie gegeben
6. Naturgesetze gibt es nicht
7. Zufall gibt es nicht

Römer 1,20
Seit Erschaffung der Welt wird Gottes unsichtbare Wirklichkeit an den Werken
der Schöpfung mit der Vernunft wahrgenommen, Seine ewige Macht und
Gottheit. Daher sind die Gottlosen und Ungerechten unentschuldbar.


Gottlose haben keinen freien Willen. Sie stehen unter der Macht Satans. Ihr
Leben ist gekennzeichnet von Unvernunft, weil sie andernfalls den Gott
Abrahams, Isaak und Jakobs, dessen monogener Sohn Jesus Christus ist,
als real existent erkennen und auch anerkennen würden. Deshalb erleben
wir heute den Niedergang unserer Zivilisation in einem Sumpf von Unvernunft.

Für Gottlose gilt grundsätzlich: Was ich denk und tu, trau ich andern zu.
Deshalb erklären die Gottlosen jenen, die Gott glauben, sie seien unwissend
und würden einem Hirngespinst folgen, einem von Menschen erfundenen Gott.

2 Thessalonicher 2,10-12

Der Gesetzwidrige wird alle, die verlorengehen, betrügen und zur
Ungerechtigkeit verführen; sie gehen verloren, weil sie sich der Liebe
zur Wahrheit verschlossen haben, durch die sie gerettet werden sollten.
Darum läßt Gott sie der Macht des Irrtums verfallen, so daß sie der Lüge
glauben; denn alle müssen gerichtet werden, die nicht der Wahrheit
geglaubt, sondern die Ungerechtigkeit geliebt haben.


Das Leben beginnt mit Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit, um in der Liebe, in
Gott, ewige Fortsetzung zu finden.
Wenn Glaube angeblich da anfängt, wo Wissen aufhört, dann schauen wir
doch mal auf all das, was Naturwissenschaft glaubt/vermutet, weil sie gar
nichts weiß.
1.
Woher kommt Materie? Die Frage, woher Gott kommt, ist beantwortet!

http://www.gtodoroff.de/urteilth.htm # Die Urteilchentheorie - neues Weltbild
http://www.gtodoroff.de/buch.htm # Buch: Und woher kommt Gott

- erstes Luftschloß
2.
Welche Energie bildete den überheißen, winzigen Raumpunkt
(Urknalltheorie)? Energie ist ein Begriff, real nicht existent. Real sind nur
die Erscheinungsformen von Energie (z.B. Gravitationsenergie). Energie
ist weder heiß noch kalt (oder welche Temperatur hat beispielsweise
Gravitations- oder magnetische Energie?).

http://www.gtodoroff.de/emcc.htm # E<>mc²

- zweites Luftschloß
3.
Welche Kraft hat diesen überheißen Energiepunkt (Licht) zu diesem Punkt
zusammengepreßt, wenn dieses auf falschen Voraussetzungen (Nicht-
Existenz des mehrfach experimentell nachgewiesenen Licht-/Weltäthers)
basierende mathematische Modell kein Idiotenmodell sein soll?
- drittes Luftschloß
4.
Hat sich die Materie nach existierenden Naturgesetzen entwickelt (wer,
wenn nicht Gott, hat diese Naturgesetze geschaffen?) oder hat die
Materie die Naturgesetze absolut widerspruchsfrei zu allen vorher
entwickelten Naturgesetzen mit der Entstehung neuer Massen entwickelt?
Waren erst die Gesetze der Planetenbewegung und dann die Planeten
oder umgekehrt?
- viertes Luftschloß
5.
Welches Experiment beweist, daß aus Energie Masse entstehen kann? Und
aus welcher Energie entsteht Masse? Aus Lichtenergie kann keine Masse
entstehen, weil kein Experiment dafür vorliegt.
- fünftes Luftschloß
6.
Ein explodierendes Weltall (Urknalltheorie) muß alle Sonnen in Form einer
Kugel verteilen. Das Weltall zeigt aber, von außen betrachtet, eine
Menschengestalt (von Astronomen Strichmännchen genannt) - das
setzt Gott voraus. Welches Naturgesetz formt das Weltall zu diesem
Strichmännchen?

http://www.gtodoroff.de/uth.htm # Die Urknalltheorie - eine Idiotentheorie

- sechstes Luftschloß
7.
Welches Naturgesetz ordnet Materie logarithmisch an, wie neueste
Forschungen ergeben haben?
- siebtes Luftschloß
8.
Welches Naturgesetz bildet die erkennbare Dreiteilung?

http://www.gtodoroff.de/dreiteil.htm # Dreiteilung der Welt - ein naturwissenschaftlicher Beweis für Schöpfung

- achtes Luftschloß
9.
Welches Naturgesetz entwickelt 81 natürliche, nicht radioaktive Elemente
(1/81 = 0,01234567...; die Masse unseres Mondes beträgt rund 1/81 der Erdmasse),
aber ausgerechnet jene beiden mit den Ordnungszahlen 43 und 61 sind instabil, radioaktiv. Die Zahlen 43 und 61 sind die beiden einzigen Primzahlen zwischen 1 und 83, deren Quersumme Sieben ist (sieben Schöpfungs-/Wochentage; aller sieben Jahre
ist unser Körper vollkommen neu, sind alle Zellen erneuert, nur nicht die Augen-, Herz- und Gehirnzellen; sieben Liter Blut haben wir im Körper)?
- neuntes Luftschloß
10.
Nach dem Dumm-wie-Ein-Stein ist das Weltall in seiner Gesamtheit
ein Schwarzes Loch. Ein Schwarzes Loch kann unmöglich expandieren
(wie es aber unser Weltall angeblich tut). Also steht die Urknalltheorie (UTh) im
Widerspruch zur Relativitätstheorie (RTh) - muß HalbIntelligente aber nicht beunruhigen.
Begründung:
Nach der allgemeinen Relativitätstheorie (ARTh) ist das Weltall endlich (groß), in
Übereinstimmung mit der Urknalltheorie. Könnte Licht diesen endlichen
Weltallraum verlassen, wäre das Weltall nicht (mehr) endlich, denn nach der
Urknalltheorie erfolgt die Expansion des Raumes mit einer geringeren als der
Lichtgeschwindigkeit.

http://www.gtodoroff.de/zusfas.htm # 19 innere Widersprüche der RTh

- zehntes Luftschloß
11.
Ist das Weltall endlich, wie das die Relativitätstheorie und die Urknalltheorie
lehren, dann muß der Nachthimmel taghell sein, weil alles Licht aller Sterne
in das Innere des Weltall reflektiert wird nach Dumm-wie-Ein-Stein.

http://www.gtodoroff.de/symbol.htm - Die RTh - DAS Symbol einer falschen Theorie

- elftes Luftschloß
12.
Welches Naturgesetz bewirkt, daß neun Planeten um die Sonne kreisen, der
männliche Mensch neun Körperöffnungen (zwei Augen, zwei Ohren, zwei
Nasenlöcher, einen Mund, einen Darm- und einen Blasenausgang) hat,
die Sonne der zehnte Himmelskörper ist, Voraussetzung allen Lebens,
und die zehnte Körperöffnung der Frau der Gebärkanal ist und eine
Schwangerschaft zehn Mondumläufe währt?
- zwölftes Luftschloß
13.
Welches Naturgesetz bewirkt die Entstehung von Leben, was uns Menschen
trotz aller Wissenschaft und Technik und "Intelligenz" seit über einhundert
Jahren nachzuahmen nicht möglich ist? Wir sind nicht einmal fähig, die
sogenannte Photosynthese, den Lebensprozeß einer Pflanze, nachzuahmen,
glauben also, Materie hätte göttliche Fähigkeiten.

http://www.gtodoroff.de/evoluth.htm # Evolutionstheorie (ETh) - eine faschistische Ideologie, keine Wissenschaft

- dreizehntes Luftschloß
14.
Selbst wenn in jeder Sekunde, die das Weltall existiert, mehr (Zufalls-)
Versuche durchgeführt (Mutanten erzeugt) worden wären als es Atome im
Weltall gibt, wäre nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit mit
absoluter Sicherheit aus einem Einzeller kein Mehrzeller entstanden,
sondern alle Einzeller ausgestorben. Evolution und Leben schließen
einander aus, zwingend.

http://www.gtodoroff.de/evol-wid.htm # 7 innere Widersprüche der ETh

- vierzehntes Luftschloß
15.
Worin liegt der Selektionsvorteil von Lungenatmern im Meer (z.B. Wale)?
- fünfzehntes Luftschloß
16.
Worin liegt der Selektionsvorteil flugunfähiger Vögel (z.B. Pinguine)?
- sechzehntes Luftschloß
17.
Worin liegt der Selektionsvorteil sich selbst abschlachtender und
ausrottender Wesen (Mensch)?

http://www.gtodoroff.de/jahrhund.htm # Das 20./21. Jahrhundert

- siebzehntes Luftschloß
18.
Der Sinn des Lebens liegt im Leben, obwohl uns diese hoffnungslos
verblödeten Naturwissenschaftler erklären, daß uns das Leben mit
dem Tod vernichtet?

http://www.gtodoroff.de/schlusel.htm # Der Schöpfungsschlüssel - erlaubt das Verständnis des Weltgeschehens.

- achtzehntes Luftschloß
19.
Offenbarung vollkommener Idiotie unserer Naturwissenschaftler ist der
Glaube, eine Rechenmaschine (Computer) könne eines Tages denken,
leben, Gut und Böse erkennen - solche Idioten gehören allenfalls in eine
Klinik, aber an keine Universität. Inzwischen besitzen Computer mehr
Speicherzellen als Menschen Gehirnzellen benutzen, aber sie leben nicht,
diese Blechtrottel.
- neunzehntes Luftschloß
20.
Der nach allen Päpsten und Pfaffen als Antichristen (Trinitarier) größte Lügner und Mörder aller Zeiten wird von den HIV-Club-Mitgliedern (Club der HalbIntelligenten und Verbrecher/Vollidioten) als größtes Genie aller Zeiten betrachtet, obwohl Dumm-wie-Ein-Stein in seiner (nachlesbaren) mathematischen Herleitung der (speziellen) Relativitätstheorie (SRTh) gleich mehrfach durch Null geteilt hat und deshalb, was nicht weiter verwunderlich ist, diese Idiotentheorie von einer Uhr verlangt, zugleich zwei verschiedene Zeiten anzuzeigen, und von einem Kreis, unendlich viele Mittelpunkte zu
haben

http://www.gtodoroff.de/lt-null.htm # Dumm-wie-Ein-Stein teilt durch Null
http://www.gtodoroff.de/bild.jpg # Das Drillingsparadoxon
http://www.gtodoroff.de/mi-einst.htm # primitive Proberechnung mit dem Ergebnis 1=3

- zwanzigstes Luftschloß
21.
Noch niemals wurde Evolution (Artenänderung) beobachtet, obwohl aufgrund
der radioaktiven Verseuchung unseres Planeten mittels Atombombenver-
suchen, Kernkraftwerken und deren Stör- und Unfällen, Kriegen mit
plutoniumhaltiger Munition (Golf-, Kosovo-, Irak-Krieg) inzwischen jährlich
mehr als zehn Millionen an Krebs jämmerlich verrecken (Vernichtungsquote
des zweiten Weltkrieges) und eine nie gekannte Mißgeburtenrate existiert
aufgrund veränderten Erbmaterials. Ausschließlich ist Verfall, kein einziger
Fortschritt zu erkennen.
- einundzwanzigstes Luftschloß
22.
Noch niemals wurden die Auswirkungen des Urknalls beobachtet, nämlich
das Entstehen oder Verlöschen von zehn Millionen Sonnen pro Sekunde.
10^25 Sterne geteilt durch 10^18 Sekunden, die das Weltall höchstens
existiert, ergibt 10^7 = 10 Millionen Sterne pro Sekunde.
- zweiundzwanzigstes Luftschloß

Unser groteskes Lügenweltbild von Evolution und Urknall, von Raumkrümmung, Zeitdilatation und Trinität
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtop ... f=3&t=3392


Die Aufzählung läßt sich fortsetzen. Das naturwissenschaftliche Weltbild
(Evolution und Urknall) beruht also auf mindestens 22 vollkommen
willkürlichen Vermutungen, reinen Phantasiegebilden, um Welten von
Wissenschaft entfernt - genau deshalb werden jene, die um die Existenz
Gottes aufgrund täglicher Erfahrung wissen, als nicht wissend bezeichnet,
obwohl die reale Existenz Gottes tausendfach wissenschaftlich, philosophisch,
mathematisch und physikalisch (experimentell) bewiesen ist. Deshalb sind
ABC-Waffen das ABC der Naturwissenschaft, das ABC von Verbrechern.

Von rund 6.000 Prophetien der Bibel sind etwa 3.000 bisher erfüllt, was einen
dreitausendfachen experimentellen Beweis für die Verfasserschaft Gottes der
Bibel darstellt.

Ein Gott ist nur dann ein Gott, besitzt er Allmacht. Allmacht ist nicht teilbar.
Deshalb kann es nicht mehrere Götter geben.
Mohammed, der Religionsstifter des Islam, war ein Mörder. Die von ihm
erfundene Religion, also auch der vermeintliche gott Allah, ist satanischen
Ursprungs. Der Islam ist eine faschistische Religion, die zur Ermordung aller
Anders- und Ungläubigen aufruft, nachlesbar im Koran.
http://www.gtodoroff.de/koran.htm

Sure 2,192
Tötet sie (die Andersgläubigen), wo immer ihr sie findet...


Weil es nicht zwei Menschen gibt, die dasselbe glauben, ist dies ein Aufruf
(Satans) zur Selbstausrottung, dem die Menschheit heute folgt.

Wäre Mohammed, ein Mörder, wahrhaftig der Gesandte Gottes, dann wäre
Gott ein Mörder, und dann wehe uns. Jesus Christus als monogener Sohn
Gottes war kein Religionsstifter. Er ist die Wahrheit.

Die christlichen Religionen sind auch eine Lüge, unvereinbar mit dem in der
Bibel niedergelegtem Worte Gottes. Gott spricht in der Bibel niemals von
Religion, sehr wohl aber der Koran.

Johannes 14,6
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben;
niemand kommt zum Vater außer durch Mich.


Das sagt entweder ein Irrer von sich, dann aber wüßten wir nach
zweitausend Jahren nichts von diesem Jesus, oder es ist Wahrheit. Der
scheinbare Widerspruch, daß Gott als Allmacht selbstverständlich allein
Handelnder ist in Seiner Schöpfung und die Tatsache, daß Gott uns
Menschen die Schöpfung vollständig übergeben hat, so daß wir für all
unser Handeln Verantwortung tragen vor Gott, wird aufgelöst und
erklärt in dem Buch Wahrheit und Religion.
http://www.gtodoroff.de/buch2.htm

A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Antworten