Lüge = Hölle

Themen die nur die Bibel betreffen

Moderatoren: Todoroff, Eser

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Todoroff » Dienstag 4. September 2012, 18:44

Antichrist manden
Sie sagen : " Gott zeigt Einsicht in Fehler ...
Warum leben wir denn in einer gefallenen Schöpfung?
Natürlich ist die letzte Wahrheit die, das wollt ich Ihnen aber nicht auf Anhieb zumuten, weil Sie von solchen Erkenntnissen noch viel zu weit entfernt sind, daß Gott dies genau so gewirkt und bewirkt hat, damit es exakt so aufgeschrieben werden kann, uns zur Belehrung, denn:

Weisheit 6,17-21
Der Weisheit Anfang ist aufrichtiges Verlangen nach Belehrung. Das Streben nach Belehrung aber ist Liebe zu ihr. Liebe zu ihr aber besteht in der Beachtung ihrer Gebote. Das Halten ihrer Gebote aber ist Sicherstellung der Unsterblichkeit. Unsterblichkeit aber führt in Gottes Nähe. So führt also das Verlangen nach Weisheit zur Herrschaft. Darum, ihr Herrscher der Völker, so ihr Freude an Thronen und Zeptern habt, ehret die Weisheit, daß ihr ewige Herrschaft erhaltet.

und

Römer 15,4
Alles, was einst geschrieben worden ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch Geduld und durch den Trost der Schrift Hoffnung haben.

Für Sie wurde die Bibel völlig umsonst geschrieben, kleines dummes Besserwisserchen.


Ja sind Sie denn von allen guten Geistern verlassen ! ! ! ! ! !
Ich habe nur EINEN gute Geist, den Heiligen Geist.
Der allwissende Gott macht doch k e i n e Fehler , wohl aber der MENSCHENgott der Juden und SIE !
Kapieren Sie es jetzt endlich ?
Ja doch, armer Irrer, Sie haben recht!
Nehmen Sie lieber wieder die roten Pillen.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

manden
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 31. August 2012, 13:51
Geburtsjahr: 1954
Wohnort: Roth

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von manden » Dienstag 4. September 2012, 20:02

Georg , das ist nicht lustig !
Ich habe Ihnen jetzt logisch klar gezeigt , dass 1. Samuel 15 offensichtlich Lügen über Gott erzählt : Gott bedauert ( oder bereut ) an 2 Stellen und dann heisst es an anderer Stelle , dass Gott gar nicht bedauern ( oder bereuen ) kann wie ein Erdenmensch .
Sie wollen doch Mathematik studiert haben - dafür sind Sie in Logik verdammt schwach !
Hier werden Lügen über Gott erzählt !!!
Und ich sage Ihnen , so ist es im ganzen AT ! Und warum ? Weil der Gott der Juden N I C H T Gott war , sondern ein primitiver , grausamer MENSCHENGOTT ( menschliche Erfindung ) , wie es viele in der
damaligen Zeit gab !!! Lesen Sie doch Josua , Richter , 3. und 4.Mose oder das ganze AT - OHNE SCHEUKLAPPEN - dann sehen Sie es auch , aber nur wenn Sie sehen WOLLEN !!!
Liebe Grüsse
Manfred Dengler

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Todoroff » Mittwoch 5. September 2012, 00:46

Antichrist manden

Vieles von dem, was Sie glauben, glaubte auch ich bis 1994, dem Jahr, in dem ich Jesus Christus mein Leben schenkte und dann den Heiligen Geist erhielt, der in alle Wahrheit führt. Seit dem lehrt mich Gott.
Ich habe (seit dem) die Bibel nicht nur vollständig gelesen und lese jeden Tag in der Bibel, sondern habe sie unter wissenschaftlichen Aspekten ausgearbeitet, weshalb sich mir das Wort Gottes immer tiefer erschließt. Aber Sie werfen ständig anderen vor, was Sie selbst tun, sind gefangen in Ihren eigenen (nichtigen) Erkenntnissen und verweigern jeglichen neuen Gedanken, neue Erkenntnisse, jede noch so geringfügige Erweiterung Ihrer beklemmenden Gedankenwelt, jegliche Korrektur Ihrer nachgewiesenen unlogischen Gedanken und sei sie noch so geringfügig.

Weil ich die Wahrheit, Jesus Christus, kenne, kenne ich auch (immer mehr) Gott, den mir Jesus Christus offenbart.

Matthäus 11,27
Mir ist von Meinem Vater alles übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.

Zu jenen gehören Sie ganz offensichtlich nicht.

Matthäus 5,3-12
Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.

Sie aber sind vor Gott reich. Sie beugen sich nicht in Demut unter Gottes Wort, sondern wissen alles besser. Was sind Sie denn von Beruf?

Sie erklären hier 2 Milliarden Christen zu Idioten, die alle an die Auferstehung von Jesus Christus glauben. Wieviel Menschen glauben denn Ihren Unfug?

Glauben Sie denn, der erste Mensch zu sein, der diese Idee, Nächstenliebe sei der Weg zu Gott, hat? Ich höre das erste Mal davon.
Verstehen Sie denn nicht, daß Sie damit Selbsterlösung predigen, die es nicht gibt, weil dann Jesus Christus umsonst ans Kreuz gegangen wäre und die gesamte Bibel, nicht bloß Teile davon, purer Schwachsinn, eine einzige Lüge, vollkommen falsch wäre?
Der Mensch ist allein durch Glaube gerettet, nicht durch Werke.

Jakobus 2,22-23
Du siehst, daß bei Abraham der Glaube und die Werke zusammenwirkten und daß erst durch die Werke der Glaube vollendet wurde. So hat sich das Wort der Schrift erfüllt: Abraham glaubte Gott, und das wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet, und er wurde Freund Gottes genannt.

Deshalb gilt: Was nicht aus Glaube zur Ehre Gottes getan ist, das ist nicht getan, also alle Ihre Nächstenliebe ist nicht getan, geleichgültig, wieviel Sie tun.

Epheser 2,8-9
Denn aus Gnade seid ihr durch den Glauben gerettet ...

nicht durch Werke (der Nächstenliebe). Wir sollen Jesus Christus LIEBEN (Gott, in allem unendlich, KÖNNEN wir nicht lieben, das ist unmöglich), weil Er für uns starb, damit wir für Ihn leben und das Leben (jetzt) in Fülle haben (und nicht erst nach dem Tod). Sie aber hassen Jesus Christus, so grundlos, wie sie leben, denn Ihr erfundener gott kennt keinen Grund für die Schöpfung. Ich aber, völlig unwissend, gelle, kenne den Schöpfungsgrund, den Sinn der Schöpfung und das Ziel und das Schöpfungsgesetz, wovon Sie nichts wissen wollen, weil Sie nichts von Gott, Ihrem Schöpfer, wissen wollen, gefangen in Ihrem Ego.
An sich sind Sie zu bedauern. Aber es ist Ihre freie Entscheidung, deren Konsequenzen Sie halt tragen müssen, z.B. die, daß Sie keinen Zugang zur Wahrheit haben, denn Gott läßt Sie dem Irrtum verfallen, den Sie uns hier meterlang darlegen. Niemand hat eine Chance GEGEN Gott. Alle haben alle Möglichkeiten MIT Gott.

2 Thess 2,10-12
Der Gesetzwidrige wird alle, die verlorengehen, betrügen und zur Ungerechtigkeit verführen; sie gehen verloren, weil sie sich der Liebe zur Wahrheit verschlossen haben, durch die sie gerettet werden sollten. Darum läßt Gott sie der Macht des Irrtums verfallen, so daß sie der Lüge glauben; denn alle müssen gerichtet werden, die nicht der Wahrheit geglaubt, sondern die Ungerechtigkeit geliebt haben.

Die Wahrheit aber ist Jesus Christus, den Sie hassen und stetig schmähen.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

manden
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 31. August 2012, 13:51
Geburtsjahr: 1954
Wohnort: Roth

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von manden » Mittwoch 5. September 2012, 09:43

Werter Georg ,
okay , Sie wollen eine Offenbarung vom heiligen Geist bekommen haben , nachdem Sie Jesus Christus ihr Leben geschenkt haben . Offenbarungen haben sehr viele Menschen " bekommen " in wahrscheinlich
allen Religionen , bei der christlichen meist die Katholischen ( viele Marien - Erscheinungen ) . Ich sage Ihnen ganz ehrlich , dass ich an so etwas nicht glaube , und zwar aus Logikgründen . Warum sollte Gott
so etwas tun ? Wir Menschen wissen doch auch so , was wir tun müssten ! Und Gott überlässt diese Entscheidung unserem freien Willen - er beinflusst niemanden ( direkt ) - meine Überzeugung .
Zu IHNEN : Sie wollen ihr Leben Jesus geschenkt haben ? Warum versuchen Sie dann nicht , wie Jesus zu leben ? Demütig , jeden Menschen achtend , und vor allen Dingen das Hauptgebot Gottes ( zusammen
mit der Liebe zu Gott ) zu praktizieren : L I E B E D E I N E N N Ä C H S T E N W I E D I C H S E L B S T ! ! !
Im Gegensatz zu ihnen versuche ich das zu tun !!! Tun Sie es endlich auch !!! Sonst ist ihre " Offenbarung " für die Katz !
Ich lasse mich auch von dem leiten , was ich als wahr erkannt habe . Aber Gott selbst leitet uns nicht ( auch sein Geist , Jesus , Maria .... nicht ) , nein , wir haben von Gott schon alles , um uns selbst richtig
entscheiden zu können ! ! ! Aber wir W O L L E N bisher nicht ! Und damit meine ich die Menschheit ( nicht nur ein paar Einzelne ) und die Entscheidung erstreckt sich über Jahrtausende oder mehr !
Ich bin keineswegs gefangen , vielmehr Sie sind es . Ich bin tolerant und offen und bereit Teile meiner Ansicht zu ändern , wenn es gute , logische Argumente gibt !
Was glauben Sie , wie ich zu meiner jetzigen Erkenntnis gekommen bin : ich habe mehrmals meine Ansicht geändert ( mit ca. 30 aus der ev. Kirche ausgetreten , mit 57 bei einem 6 - jährigen Studium der
Religionen ( 90 % Bibel - 2x komplett durchstudiert , zur Zeit beim 3. Mal , intensive Diskussionen mit Kirchenvertreter , Zeugen Jehovas , Morrmonen , usw. ) habe ich den Satz " Du sollst deinen Nächsten lieben
wie dich selbst " auf einmal komplett richtig verstanden - sogar dieser eine Satz genügt schon fast , um Gott komplett zu gehorchen ! ! !
Der klebt aussen an unserer Wohnungstür - gegen erheblichen Widerstand meiner Familie - so dass jeder ihn sieht , der unser 9 - Familien - Mietshaus betritt , weil wir EG - Mitte wohnen .
Ich grüsse jeden , der mich wahrnimmt , freundlich und helfe jedem , der Hilfe braucht und was mir nach bescheidenem Leben am Monatsende übrigbleibt ( ca. 200 Euro ) geht an die Hungernden und Armen in
Afrika und Indien . Und ich versuche natürlich Menschen vn Gott zu Überzeugen . Das will Gott von uns : Du sollst Gott lieben und deinen Nächsten (Mitmenschen) wie dich selbst ! ! ! ! ! !
Und wer seinen Nächsten nicht liebt , wie will der Gott lieben ? DER IST NICHTS ALS EIN HEUCHLER ! ! !
Ich habe ca. 6 Semester Chemie studiert , war danach über 12 Jahre in der Gross-EDV , danach Frührentner .
Viele Menschen glauben nicht an Auferstehung und ähnliche Märchen .
Leben wie Gott es von uns möchte : Du sollst Gott lieben und deinen Nächsten wie dich selbst . führt zu Gott !!! (steht sogar in der Bibel ) !
Diese Lüge können Sie nicht beweisen!
DER restliche Bibelschrott WEG !!!
Langsam wirds sogar mir zu dumm mit Ihren unglaublich frechen Unwahrheiten :
Jesus war ein sehr guter MENSCH , so gut , dass er sogar die Wahrheit über Gott erkannt hat .
Versuchen Sie nur ein bisschen so wie er zu leben , dann werden Sie ein 1000 % besserer Mensch ! Sie habens bitter nötig !
Sie belügen sich und alle hier - das ist ein Akt von Menschenverachtung! Sie sind unfähig, zu lieben, nur sich selbst.
Liebe Grüsse
Manfred Dengler

Gerd_X
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 14:44
Geburtsjahr: 1991

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Gerd_X » Mittwoch 5. September 2012, 10:24

Vieles von dem, was Sie glauben, glaubte auch ich bis 1994, dem Jahr, in dem ich Jesus Christus mein Leben schenkte und dann den Heiligen Geist erhielt, der in alle Wahrheit führt. Seit dem lehrt mich Gott.
Ist es Ihnen trotz dieses Hintergrundes nicht möglich, toleranter und freundlicher zu den Mitmenschen zu sein? Sie sagen selbst, dass Sie anders gedacht haben. Glauben Sie im Ernst, dass Sie SO (Beleidigungen...) andere Menschen von Ihrem Weg überzeugen können (abgesehen davon, dass Sie ganz offensichtlich gegen die 10 Gebote verstoßen)? Seien Sie etwas offener für Kritik, zeigen Sie Verständnis für andere Menschen, die anders denken als Sie heute. Sie haben nämlich auch anders gedacht. Ich möchte keine Aussage darüber treffen, ob Ihre Ansichten richtig sind oder nicht (bzgl. Gott und Naturwissenschaft), sondern möchte Ihnen einfach sagen, dass mit einem freundlichen Umgang alle Menschen mehr davon haben, als wenn einer oder mehrere so tun, als wären Sie fehlerlos. Fehler gehören zum Menschen dazu. Wenn Sie sich eingestehen, dass andere Menschen und auch Sie Fehler machen können (und bereit sind, daran zu arbeiten) und dementsprechend verständnissvoll in Kontakt treten, entstehen weitaus ertragreichere Diskussionen als jetzt.
Auch ich habe hier inzwischen ziemlich viel Blödsinn geschrieben. Aber das lag daran, weil ich wusste, dass Sie so unfreundlich und beleidigend gegenüber den anderen Menschen gegenübertreten. Ich wollte mir daraus nur einen Spaß machen. Dafür möchte ich mich nun entschuldigen.

Ich hoffe, Sie verstehen, was ich Ihnen sagen möchte.

Benutzeravatar
Korschio
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. September 2012, 20:36
Geburtsjahr: 1949

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Korschio » Mittwoch 5. September 2012, 11:01

Grüß Gott, Herr Gerd!

Finden Sie nicht, daß Sie mit den Worten "Toleranz", "Freundlichkeit" und "Beleidigung" etwas undifferenziert umspringen? Ist es nicht vielmehr so, daß gerade "tolerante" Christen, die im Sündenpfuhl leben ohne sich dagegen zu erwehren, somit selbst zu Sündern werden? Bitte lesen Sie in Markus 16,17: "Und durch die, die zum Glauben gekommen sind, werden folgende Zeichen geschehen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben."

Ohne Sie beleidigen zu wollen, aber Sie scheinen nicht sonderlich gebildet zu sein. Anhand Ihres Argumentationsstils und Ihres blütentreibenden Halbwissens könnte man Sie voreiligerweise sehr schnell als "nicht ernstzunehmen" abstempeln.

Amen.

Ihr Sören Korschio

Gerd_X
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 14:44
Geburtsjahr: 1991

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Gerd_X » Mittwoch 5. September 2012, 12:45

Leider kann man Sie nicht sonderlich ernst nehmen, ich Sage Ihnen auch wieso:

Sie haben das, was ich geschrieben habe nicht verstanden. Ich sage nicht, dass ein toleranter "Christ" im "Sündenpfuhl" (welche Sünden das sind, das sagen Sie nicht) alles hinnehmen soll. Er soll mit den anderen Menschen verständnisvoll in Kontakt treten und mit ihm kommunizieren. Denn wenn man sein Gegenüber nicht verstehen möchte (bei Ihnen habe ich den Eindruck), wie soll man auf ihn eingehen und ihm sagen, dass er möglicherweise Fehler macht oder falsche Ansichten hat.
Außerdem sollten Sie aufhören, sofort Ihre Bibel rauszuholen und dort Antworten auf derlei Fragen zu suchen. Sie haben einen eigenen Kopf und der Verstand diktiert die Regeln des Zusammenlebens, nicht die Tinte auf dem Papier. Wie dieses von Ihnen aufgeführte Zitat nun zu deuten ist, steht offen. Ich gehe nicht an Menschen heran, um den "Teufel" (gibt es ihn? Für mich eine offene Frage) auszutreiben, das klingt für mich eher nach rechtes Gedankengut. (ich habe die Bibel nicht gelesen, weiß also auch nicht um den Zusammenhang dieses Zitats, deswegen ist meine Aussage bzgl. "rechtes Gedankengut" mit Vorsicht zu genießen)

Sie sagen, dass Sie mich nicht beleidigen wollen. Das tun Sie aber, wenn Sie schreiben, dass Sie den Eindruck haben, ich sei ungebildet.
So ist das, ist man der deutschen Sprache nicht mächtig: Die Behauptung(!), Sie seien ungebildet, KÖNNTE eine Beleidigung sein aber auch eine Tatsachenfeststellung. Die Schilderung eines Eindrucks aber ist nur die Wiedergabe eines von Ihnen hervorgerufenen Eindrucks, was der Verständigung dient.
Das ist ein offener Angriff auf mich, mit dem Sie nichts erreichen. Was habe ich davon, wenn Sie mir sagen, ich sei ungebildet? Nichts! Aber das verstehen Sie nicht, weil Sie nur auf sich selbst fokussiert sind, sich nicht in andere Personen hineinversetzen können, andere Menschen nicht verstehen. Ihr letzter Absatz beweist dies.

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Todoroff » Mittwoch 5. September 2012, 16:01

HIV-Club-Mitglied Gerd_X

Ist es Ihnen trotz dieses Hintergrundes nicht möglich, toleranter und freundlicher zu den Mitmenschen zu sein?
Sagen Sie das sich? Sie baden sich hier in Ihrer Menschenverachtung, indem Sie sich über andere lustig machen und auf keine Beweise eingehen.

Sie sagen selbst, dass Sie anders gedacht haben. Glauben Sie im Ernst, dass Sie SO (Beleidigungen...)
Nennen Sie EINE! Gottlose empfinden WAHRHEIT immer als eine Beleidigung - erbärmlich -, aber ihre Lügen nie!
andere Menschen von Ihrem Weg überzeugen können
Wozu?
(abgesehen davon, dass Sie ganz offensichtlich gegen die 10 Gebote verstoßen)?
Die Sie nicht kennen, Lügner. Sie verstoßen gegen alle Gebote, weil Sie lügen!
Seien Sie etwas offener für Kritik, zeigen Sie Verständnis für andere Menschen, die anders denken als Sie heute.
1.
Sie denken nicht - jedenfalls war das bisher nicht zu erkennen.
2.
Sie sind jeglicher Kritik total verschlossen!

Sie haben nämlich auch anders gedacht. Ich möchte keine Aussage darüber treffen, ob Ihre Ansichten richtig sind oder nicht (bzgl. Gott und Naturwissenschaft), sondern möchte Ihnen einfach sagen, dass mit einem freundlichen Umgang alle Menschen mehr davon haben,
Korrekt - fangen Sie bei sich an.
als wenn einer oder mehrere so tun, als wären Sie fehlerlos. Fehler gehören zum Menschen dazu. Wenn Sie sich eingestehen, dass andere Menschen und auch Sie Fehler machen können (und bereit sind, daran zu arbeiten) und dementsprechend verständnissvoll in Kontakt treten, entstehen weitaus ertragreichere Diskussionen als jetzt.
Zweifelsohne - bisher haben Sie uns aber nur Ihre Diskussionsunfähigkeit offenbart, gepaart mit endlos vielen erlogenen Unterstellungen als Ausdruck Ihrer Menschenverachtung. Die letzte: Ich würde gegen die 10 Gebot verstoßen (unbegründet, also Unterstellung).
Auch ich habe hier inzwischen ziemlich viel Blödsinn geschrieben. Aber das lag daran, weil ich wusste, dass Sie so unfreundlich und beleidigend gegenüber den anderen Menschen gegenübertreten.
Kein deutscher Satz.
Merke:
Ich spiegle meine Gesprächspartner.

Ich wollte mir daraus nur einen Spaß machen. Dafür möchte ich mich nun entschuldigen.
Nicht glaubwürdig!

Ich hoffe, Sie verstehen, was ich Ihnen sagen möchte.
Was Sie wirklich gesagt haben, werden wir in Ihren nächsten Beiträgen "sehen".

Hiob 38,33
Kennst du die Gesetze des Himmels, legst du auf die Erde seine Urkunde nieder?
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Todoroff » Mittwoch 5. September 2012, 16:09

Korschio
Ich vermute mal, daß Ihr Bild Sie charakterisiert, streng, durchsetzungsfähig - in Ihr Forum zu gelangen, ist auch schon unmöglich (für mich).
Betrei(ie)ben Sie einen Kampf-Sport?

Matthäus 15,12-14
Da kamen die Jünger zu Ihm und sagten: Weißt Du, daß die Pharisäer über Deine Worte empört sind? Er antwortete Ihnen: Jede Pflanze, die nicht Mein himmlischer Vater gepflanzt hat, wird ausgerissen werden. Laßt sie, es sind blinde Blindenführer. Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in die Grube fallen.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Benutzeravatar
Korschio
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. September 2012, 20:36
Geburtsjahr: 1949

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Korschio » Mittwoch 5. September 2012, 20:38

Werter Herr Todoroff!

Dieses Bild wurde in Brüssel von einem meiner ehemaligen Schüler gemacht, ohne daß ich es bemerkte. (Ist nun aber auch schon drei Jahre alt.) Ich finde diese Photographie gerade für Foren passend, in denen ernste und seriöse Themen behandelt werden. Erfahrungsgemäß ziehen diese jene nämlich oftmals merkbefreite Dummschwätzer an. Sprechen Sie vom "Arche"-Forum? Die Neubrettnutzerprüfung soll eigentlich nur Fanatiker abhalten, die sich nur im Forum anmelden, um mit Beleidigungen um sich zu werfen. Wenn Sie an einer Zulassung interessiert sind, kontaktieren Sie bitte arche(at)netzpost.ws - dann wird man Ihnen ein manuelles Konto zuweisen. Einen Kampfsport betrieb ich nie, jedoch bin ich begeisterter Wanderer.

Gossenheini Gerd!

Ich lese nichts außer Selbstmitleid und den Versuch mich ins rechte Eck zu stellen. Wenn ich Sie für voll nehmen soll, bilden Sie sich weiter, lesen Sie die Heilige Schrift und geben Sie hier differenzierte Gedanken von sich.

Ihr Sören Korschio

Gerd_X
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 14:44
Geburtsjahr: 1991

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Gerd_X » Mittwoch 5. September 2012, 22:01

Todoroff

Dass Sie mih auf meine stellenweise Falschschreibung aufmerksam machen, ist rührend, deutet aber nur darauf hin, dass Sie keine echten Argumente vorweisen können. Dass ich manchmal falsch schreibe liegt daran, dass ich nur beschränkt Zeit habe und die Texte nicht immer korrekturlese.

Und auf Ihre Standardsätze gehe ich nicht ein, die Sie eh immer hervorkramen, wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Argumente anderer widerlegen können. (und weil ich nicht so viel Zeit habe, zum anderen Zeitpunkt schreibe ich vielleicht doch noch was dazu)

Korschio

Dass Sie mich als "Gossenheini" bezeichnen, zeigt nur, dass Sie keinerlei Respekt gegenüber anderen Menschen haben. Außerdem gehen Sie auf das, was ich gesagt habe, nicht ein. Sie kommen nur mit Pseudo-Belehrungen her. Ich bin sehr wohl gebildet, die Bibel lese ich nicht, da ich nicht gläubig bin und eine Diskussion über Gott in der Regel auch ohne möglich ist. Also wenn Sie nicht fähig sind (also nicht wollen), normal mit Leuten umzugehen, sollten sie verstummen. Es ist eine Unverschämtheit, dass Sie sich hier wie ein Oberschlauer aufführen, Sie jedoch aber nur merkwürdige und kindliche Gedanken von sich geben. Ich bin deutlich jünger als Sie, bin aber geistig deutlich reifer als Sie.

Elrik
Beiträge: 2873
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Elrik » Donnerstag 6. September 2012, 06:52

Gerd_X hat geschrieben:Todoroff

Dass Sie mih auf meine stellenweise Falschschreibung aufmerksam machen, ist rührend, deutet aber nur darauf hin, dass Sie keine echten Argumente vorweisen können.


Ist das schlecht? Und ist das nicht schlecht für Sie, weil Sie sich nicht sicher sein können dass Sie richtig liegen?

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Todoroff » Donnerstag 6. September 2012, 21:13

HIV-Club-Mitglied Gerd_X

Dass Sie mih auf meine stellenweise Falschschreibung aufmerksam machen, ist rührend, deutet aber nur darauf hin, dass Sie keine echten Argumente vorweisen können.
Wow, der Hinweis war für Sie Vollidiot also ein Argument, wenn auch ein unechtes - ich bin begeistert!
Dass ich manchmal falsch schreibe liegt daran, dass ich nur beschränkt Zeit habe
wohl eher daran, daß Sie zu 100% beschränkt sind, dumm wie ein Stein.

Und auf Ihre Standardsätze gehe ich nicht ein,
brauchen Sie nicht, Sie gehen in der Hölle ein, lang genug.
die Sie eh immer hervorkramen,
wenn man so eine Krämerseele ist wie Sie, dann kramt man gern, gelle, am liebsten in der eigenen Kloake.
wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Argumente anderer widerlegen können.
Oh, Argumente, wo haben Sie denn die verloren? Suchen Sie mal in Ihrer Kloake, da Sie ja den unglaublichsten Gestank aushalten, dort finden Sie sicherlich noch etwas Hingekotztes, womit Sie in Ihrer Abartigkeit um sich werfen können.
Ihre Offenbarungen sind tiefblickender Natur - weiter so!

Wird der Meeresspiegel zerstört, sticht man in See?
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Gerd_X
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 14:44
Geburtsjahr: 1991

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Gerd_X » Freitag 7. September 2012, 14:59

Allerliebster Gerd, Sie sind eine einzige Beleidigung der Gattung Mensch. Kennte ein Außerirdischer nur Sie, würde er unseren Planeten zum Abschuß freigeben, ohne Leben zu zerstören, denn Sie sind als Evolutionsprodukt bloß eine (falsch programmierte) Maschine, liebes,- lebens-, denkunfähig.
q.e.d.

Gerd_X
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 14:44
Geburtsjahr: 1991

Re: Lüge = Hölle

Beitrag von Gerd_X » Samstag 8. September 2012, 11:40

Habe ich wenigstens Korschio verscheucht? Er meldet sich nämlich nicht mehr. Er ist ja auch ein Rechtsextremer wie Sie, Todoroff.

Antworten