Physik erklärt nichts

Alte Beiträge - Gesperrt

Moderator: Eser

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Physik erklärt NICHTS, GAR NICHTS

Beitrag von Todoroff » Donnerstag 10. August 2006, 16:39

Physik erklärt NICHTS, GAR NICHTS.

- es gibt keine Naturgesetze
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

- Massenanziehung ist nicht zu erklären
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

- Raumkrümmung KANN es nicht geben
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

- Zeitdilatation kann es nicht geben
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

- die RTh IST falsch
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

- einen Urknall hat es nie gegeben
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

- Evolution hat es nie gegeben
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für HIV-Club-Mitglieder

1 Mose 15,6-7
Abram glaubte dem Herrn, und der Herr rechnete es ihm als Gerechtigkeit
an. Er sprach zu ihm: Ich bin der Herr, der dich aus Ur in Chaldäa
herausgeführt hat, um dir dieses Land zu eigen zu geben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

TheLesch
Beiträge: 112
Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 22:58

Beitrag von TheLesch » Donnerstag 10. August 2006, 20:02

TODOROFF ERKLÄRT NICHTS!!!!! GARNICHTS!!!!

- es gibt Naturgesetze
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff

- Massenanziehung ist zu erklären
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff

- Raumkrümmung gibt es
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff

- Zeitdilatation gibt es
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff

- die RTh IST RICHTIG
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff

- einen Urknall hat es gegeben
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff

- Evolution hat es gegeben
wissenschaftlich bewiesen, nur nicht für Todoroff


4 Mose 4,4
"Dies soll aber das Amt der Söhne Kehat an der Stiftshütte sein: der Dienst am Hochheiligen."

VIER IN DER BIBEL!
Pi = 3 für hinreichend große Dreien

majstro
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 4. August 2006, 20:30

Beitrag von majstro » Freitag 11. August 2006, 00:58

biologe2 hat geschrieben:
majstro hat geschrieben:
biologe2 hat geschrieben: Kraft muss nicht nur zur Überwindung der Gravitation, sondern vor allem auch zur Beschleunigung der Masse aufgewendet werden. Die Ausrüstung wiegt etwa 80 kg, laut dieser Quelle . Wie hoch springt man denn aus dem Stand, mit fast durchgestreckten Beinen und 80 kg auf dem Rücken?

Gut, wenn man natürlich die Tatsache mit der reduzierten Schwerkraft akzeptiert, dann wiegt die Ausrüstung nur noch knapp 14 kg, man selbst natürlich auch dementsprechend weniger und man kann schon ein bisschen höher damit springen.
Ich habe ein bisschen ausprobiert, wie hoch ich springen kann, wenn ich nicht in die Hocke gehe und die Beine beim Springen nicht anziehe. Selbst, wenn ich großzügig schätze, bezweifel ich, dass ich höher als 15 cm komme. Da finde ich 30-40 cm auf dem Mond im Raumanzug, der die Beweglichkeit ziemlich einschränkt, schon schlüssig. Immerhin wollten die Menschen, die bisher auf dem Mond waren, ja keine Hochsprungrekorde aufstellen.
Jemand auf der Erde springt also genausohoch, wie jemand auf dem Mond, obwohl die Gravitation dort geringer ist. Ihre argumentation ist lächerlich.
Er springt mehr als doppelt so hoch.

Folge ich ihrer implizierten Annahme, dass die Gravitation auf dem Mond die gleiche wie auf der Erde ist, dann müsste jemand mit 80 kg Ausrüstung und seinem eigenen Körpergewicht 30-40 cm hoch springen.
Könnten Sie mir erklären, wie das gehen soll?
Sie nehmen lediglich an, dass ich meine, dass die Gravitation auf dem Mond gleich der, der Erde ist.
Wie so viele falsche Annahmen von Naturwissenschaftlern -oder solchen, die es gerne wären- getan werden.
Was ich damit aussagen will steht doch völlig im Raum. Ein Astronaut, sagen wir großzügigerweise mit einer Masse von 100kg (Astronauten müssen sportlich fit sein) und einer (von mir aus) Ausrüstung von 80kg hat ein verhältnismäßiges Gewicht, was 30kg entspräche. Dieser Astronaut freut sich riesig und springt vor freude in die Luft. Dabei wird er sicherlich nicht stocksteif in die Luft springen, wie Sie es annehmen*. Auf den Aufnahmen sieht man, dass der Sprung langsamer ist als auf der Erde. Dennoch springt er nur 30cm in die Höhe. Die Annahme, ein Raumanzug sei unbeweglich zählt nicht. Die Sprungeinlage wäre unrealistisch, würde der Raumanzug extrem die Beweglichkeit einschränken.

Nun kann jeder selber deuten, was das zu bedeuten hat.

weihnachtsmann
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 13:02

Beitrag von weihnachtsmann » Freitag 11. August 2006, 14:39

todi,
warum veröffentlichst du deine pamphlete nicht einfach mal und lässt sie von wissenschaftlern prüfen (wenn sich jemand findet, der sich das antut).
wenn du recht hast wird dir sicherlich anerkennung gezollt und das ist doch das worauf die immer wartest, das dich endlich mal jemand ernst nimmt und nicht für ein relgiösen spinner
Der erste, der mir ein posting von todi ohne beleidigung (nach 03.08.06) zeigt,
bekommt bei gelegenheit ein ausgegeben...

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Physik erklärt nichts

Beitrag von Todoroff » Freitag 11. August 2006, 15:20

weihnachtsmann hat geschrieben:todi,
warum veröffentlichst du deine pamphlete nicht einfach mal und lässt sie
von wissenschaftlern prüfen (wenn sich jemand findet, der sich das antut).
wenn du recht hast wird dir sicherlich anerkennung gezollt und das ist
doch das worauf die immer wartest, das dich endlich mal jemand ernst
nimmt und nicht für ein relgiösen spinner

Nun, Weihnachtsmann, weiterhin ein von Menschenverachtung geplagter
Flegel, noch nicht mitbekommen, daß ich Bücher schreibe? Für HIV-Club-
Mitglieder noch einmal, die in einer Märchenwelt, vollkommen realitäts-
fremd leben:
Seit 1982 schreibe ich ALLE Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen und
Max-Planck-Institute im deutschsprachigen Raum an, ca. 400, Politiker,
Parlamente ...
Drei Aktenordner voll mit Antwortschreiben liegen mir vor.
Exemplarisch habe ich eine Diskussion mit einem Dr. der theoretischen
Physik der Uni Heidelberg auf meiner HP abgelegt (2002)
www.gtodoroff.de/diskuss.htm
und seit etwa 2000 ca. 20.000 Uni-Angehörige per e-mail, mindestens
zweimal jährlich, ca. 1.000 Politiker, 50.000 insgesamt (Personen,
Institutionen; stetig zunehmend über die Jahre, klar), weshalb ich ja
spamme und mir Verträge rechtswidrig gekündigt werden (Telekom;
Internet AG ...; alles auf meiner HP; jetzt werde ich sogar vor Gericht
verklagt von einem Forums-Leiter philosophi-raum.de, weil ich Jesus
Christus, die Wahrheit, verkünde und das heißt erneute Christenver-
folgung, was justav selbstverständlich völlig anders sieht).

Prof. Dr. Lesch - Alpbha-Centauri - habe ich dreimal angeschrieben - keine
Antwort (nachlesbar auf meiner HP)
J.Bublath, ZDF, Dipl.Physiker (AUS FORSCHUNG UND TECHNIK), schreibe
ich regelmäßig seit 25 Jahren an - keine Antwort; jetzt ist er auf das
Niveau SENDUNG MIT DER MAUS gefallen, nachdem ich mich beim ZDF
mehrfach über seine verbrecherischen Lügen beschwert habe.

Ich war Ende der 1980-er Mitglied eines Vereins - den sollte es noch
geben -, in welchem sich viele Einstein-Gegner versammelten mit Presse
und allem drum und dran. Inoffiziell ist Dumm-wie-Ein-Stein schon lange
tot, wird nur für euch Halbintelligente nicht preisgegeben, weshalb ANDY,
der das weiß, gleich ein doppelter Verbrecher ist.

HIV-Club-Mitglieder sind nicht fähig zu begreifen, daß sie HIV-Club-
Mitglieder sind, Halbintelligente und, wie im Falle der geistigen Eliten,
verbrecherische Lügner - das ist keine Verschwörung, sondern
nur Kleben am Sessel, das Hemd näher als die Hose.
Es ist ALLES erschreckend klein an Gottlosen, weshalb sie sich ja alle so
aufblasen müssen, erstickend in ihrer Erbärmlichkeit und Nichtigkeit, wie
ihr.

2 Kor 12,2
Ich kenne jemand, einen Diener Christi, der vor vierzehn Jahren bis in
den dritten Himmel entrückt wurde; ich weiß allerdings nicht, ob es mit
dem Leib oder ohne den Leib geschah, nur Gott weiß es.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

weihnachtsmann
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 13:02

Beitrag von weihnachtsmann » Freitag 11. August 2006, 18:20

Nun, Weihnachtsmann, weiterhin ein von Menschenverachtung geplagter
Flegel, noch nicht mitbekommen, daß ich Bücher schreibe? Für HIV-Club-
Mitglieder noch einmal, die in einer Märchenwelt, vollkommen realitäts-
fremd leben:
Seit 1982 schreibe ich ALLE Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen und
Max-Planck-Institute im deutschsprachigen Raum an, ca. 400, Politiker,
Parlamente ...
warum da bloß keiner antwortet? :(
und seit etwa 2000 ca. 20.000 Uni-Angehörige per e-mail, mindestens
zweimal jährlich
ich glaube man kann von spam sprechen, wenn diese leute sich nie in einen verteiler eingetragen haben...
jetzt werde ich sogar vor Gericht
verklagt von einem Forums-Leiter philosophi-raum.de, weil ich Jesus
Christus, die Wahrheit, verkünde und das heißt erneute Christenver-
folgung, was justav selbstverständlich völlig anders sieht).
ich schaue mal nach, aber ich glaube der grund ist ein anderer.
ich dachte du wärst kein christ, deiner meinung waren das doch alle jünger satan´s?
ch war Ende der 1980-er Mitglied eines Vereins
wie heißt der denn?
Der erste, der mir ein posting von todi ohne beleidigung (nach 03.08.06) zeigt,
bekommt bei gelegenheit ein ausgegeben...

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Verbrecherischer Lügner/Feind es Lebens: Weihnachtsmann

Beitrag von Todoroff » Samstag 12. August 2006, 01:10

wie heißt der denn?

GOOGLEn Sie nach GALECKI, Dr. der Physik
hatten wir auch schon. Lesen ist halt Arbeit gell - hinreichend, wenn Geld
arbeitet, gell.

Eph 6,12-13
Wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen,
sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser
finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs. Darum
legt die Rüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils standhalten,
alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt.

DREI IN DER BIBEL
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

weihnachtsmann
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 13:02

Beitrag von weihnachtsmann » Samstag 12. August 2006, 13:06

Lesen ist halt Arbeit gell - hinreichend, wenn Geld
arbeitet, gell.
was willst du mir denn damit sagen? :)
Der erste, der mir ein posting von todi ohne beleidigung (nach 03.08.06) zeigt,
bekommt bei gelegenheit ein ausgegeben...

Shrimp
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 5. August 2006, 12:50

Beitrag von Shrimp » Samstag 12. August 2006, 14:45

Also für mich sieht das nach 2 oder 3 Bissigkeiten aus, die gleichzeitig ihren Weg nach draussen gesucht haben, und sich so vermischt haben das etwas mit Kommas durchsetztes Wort gehäufle entstanden ist =)))

Aber wahrscheinlich reicht mein Intellekt nicht für dieses Satzgebilde aus =)


1. SAMUEL 18,27


27 Und die Zeit war noch nicht um, da machte sich David auf und zog mit seinen Männern und erschlug unter den Philistern zweihundert Mann. Und David brachte ihre Vorhäute dem König in voller Zahl, um des Königs Schwiegersohn zu werden. Da gab ihm Saul seine Tochter Michal zur Frau.

weihnachtsmann
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 13:02

Beitrag von weihnachtsmann » Samstag 12. August 2006, 16:23

schon wieder in münchen?
oder bist du noch unterwegs?
Der erste, der mir ein posting von todi ohne beleidigung (nach 03.08.06) zeigt,
bekommt bei gelegenheit ein ausgegeben...

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Physik erklärt NICHTS!

Beitrag von Todoroff » Sonntag 20. August 2006, 01:10

Physik erhebt nicht den Anspruch, irgendetwas erklären zu wollen,
weshalb sie einfachste Fragen nicht beantwortet und uns erklärt, wie die
Welt entstanden ist. Selbstverständlich ist das überhaupt gar kein
Widerspruch, da sich diese Genital- und Afterwissenschaft (Hirn zwischen
den Beinen) nur in Widersprüchen bewegt,
- 1+1=5 behauptet und
- ein Kreis hat unendlich viele Mittelpunkte
- das starre 4-D-RZK krümmt sich (vor Lachen?), aus der vierten in die
fünfte Dimension
-Licht fliegt um die Ecke
- ein Uhr hat zugleich unendlich viele verschiedene Zeiten anzuzeigen
- Teilung durch Null ergibt die SRTh
- ...

Kein Paradoxon widerlegt.

Evolutions- und Urknallfanatiker sind Feinde der Menschheit und
des Lebens, denn sie verhindern jeglichen Fortschritt und bestehen
auf der vorsündflutlichen Feuertechnik zum Zwecke der Vernichtung
allen Lebens. Die Zukunft aller Energie-Gewinnung und -Technik
liegt aber im Elektromagnetismus (z.B. Magnet-Schwebebahn als
Ersatz für unsere Luft vergiftenden Flugzeuge und Autos).
Ohne aber die Anerkennung des experimentell nachgewiesenen Licht-
äthers, was den Sturz des Unfugs von Dumm-wie-Ein-Stein bedingt,
wird es diesen Fortschritt nicht geben, weil dieses falsche Welt-
bild neue Erkenntnisse, Erfindungen und Entwicklungen und den
Einsatz neuer Techniken (siehe Magnet-Schwebebahn) verhindert.
Eigenliebe (das Gute für sich haben wollen = Habsucht = Geldgier)
ist das Böse schaffend. Das ist Satan. Nächstenliebe will das Gute
für den anderen - das ist das Gute, Gott, und die Mensch gewordene
Liebe Gottes, Jesus Christus als personifizierte Nächstenliebe.

2 Korinther 4,6
Gott, der sprach: Aus Finsternis soll Licht aufleuchten!, Er ist
in unseren Herzen aufgeleuchtet, damit wir erleuchtet werden zur
Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Antlitz Christi.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

TheLesch
Beiträge: 112
Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 22:58

Beitrag von TheLesch » Sonntag 20. August 2006, 02:07

ERKLÄRT DIE PHYSIK DEN REGENBOGEN ?

Wenn ja, ist die These "Physik erklärt nichts"´aufgrund eines Gegenbeweises hinfällig.
Pi = 3 für hinreichend große Dreien

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Physik erklärt NICHTS / TheLesch

Beitrag von Todoroff » Sonntag 20. August 2006, 22:13

ERKLÄRT DIE PHYSIK DEN REGENBOGEN ?

Nein.
Einfach mal Lesen, nicht immer bloß sabbern.

Röm 5,2
Durch Jesus haben wir den Zugang zu der Gnade erhalten, in der wir
stehen, und rühmen uns unserer Hoffnung auf die Herrlichkeit Gottes.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

TheLesch
Beiträge: 112
Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 22:58

Re: Physik erklärt NICHTS / TheLesch

Beitrag von TheLesch » Montag 21. August 2006, 10:42

Todoroff hat geschrieben:ERKLÄRT DIE PHYSIK DEN REGENBOGEN ?

Nein.
Einfach mal Lesen, nicht immer bloß sabbern.


Nur, weil Sie die Entstehung des Regenbogens nicht verstehen können, heisst das noch lange nicht dass es niemand kann. Vielleicht fehlt Ihnen dazu einfach eine Kleinigkeit, die man Intelligenz nennt ?


Ich habe doch extra einen Thread eröffnet, in dem ich die Entstehung des Regenbogens (meiner Meinung nach) leicht verständlich erklärt habe. Falls Ihnen an meinen Ausführungen irgendetwas unklar oder unlogisch erscheint, warum melden Sie sich nicht dort und stellen eine Frage ?

Vielleicht ist es Ihnen ja viel lieber so - Sie behaupten einfach, die Naturwissenschaft könne den Regenbogen nicht erklären, weil alles andere nicht in Ihr Weltbild passt. Sobald Sie verstanden haben, wie ein Regenbogen entsteht, könnten Sie nicht mehr auf der NW herumhacken.


P.S. Mir vorzuwerfen, ich würde bloß "sabbern", birgt eine gewisse Komik in sich. Wenn hier jemand geifert und sabbert, dann sind Sie das.
Pi = 3 für hinreichend große Dreien

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Physik erklärt NICHTS / TheLesch

Beitrag von Todoroff » Dienstag 22. August 2006, 16:57

TheLesch hat geschrieben:Nur, weil Sie die Entstehung des Regenbogens nicht verstehen können,
heisst das noch lange nicht dass es niemand kann. Vielleicht fehlt
Ihnen dazu einfach eine Kleinigkeit, die man Intelligenz nennt ?

Bemerken Sie wirklich nicht, daß Sie so langsam der einzige sind, der hier
noch blöd herumsabbert?

Kein Paradoxon widerlegt.

Faschisten ergehen sich ihr Leben lang in fanatischem Fundamen-
talismus, in Menschen- und Lebensverachtung zum Zwecke der
Vernichtung allen Lebens in ihrer satanischen Besetzung.
Derzeit rottet dieser Abschaum der Menschheit in einem
(durchschnittlichen) Menschenleben (60 Jahre) die
Menschheit aus, fundiert mit der Afterwissenschaft
von Evolution und Urknall.
Diese Höllenhunde kläffen so lange, bis sie die Hölle auf
Erden errichtet haben. Jesus Christus wird sie alle mit
Seinem zweiten Kommen in der Hölle versiegeln.

1 Johannes 5,4
Alles, was von Gott stammt, besiegt die Welt. Und das ist der Sieg,
der die Welt besiegt hat: unser Glaube.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Antworten