Licht

Alte Beiträge - Gesperrt

Moderator: Eser

Fernand Bonet
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 16:20

Licht

Beitrag von Fernand Bonet » Freitag 13. Oktober 2006, 01:43

Hallo,
ich bin physikalischer Laie und kenne diese Theorien, über die gesprochen wird, nur vom Hörensagen. Also so recht habe ich mich nie um Evolution, Urknall und Relativtheorie gekümmert....weder allgemein noch speziell. Deshalb verstehe ich auch hier die ganze Aufregung nicht.

Mit dem Äther,- das interessiert mich nun doch.
Wenn doch das Licht von der Sonne bis hierher 7 Minuten "braucht", was ist denn dann mit dem Licht, was ich tagsüber sehe? Wo kommt das denn her? Das Licht das ich sehe, muss ja dann mindestens schon mal 7 Minuten alt sein

Ist es nicht möglich, dass der gesamte Raum um uns herum voll mit Photonen ist? Wo bleibt das Licht eigentlich, dass die Sonne seit Jahrzehnten abstrahlt. Irgendwo muss das doch sein. Oder kann Licht auch einfach so verschwinden?

Grüße
Bonet

epi42
Verbannt
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 07:31

Re: Licht

Beitrag von epi42 » Samstag 14. Oktober 2006, 16:13

Hi Fernand
Fernand Bonet hat geschrieben: Mit dem Äther,- das interessiert mich nun doch.
Wenn doch das Licht von der Sonne bis hierher 7 Minuten "braucht", was ist denn dann mit dem Licht, was ich tagsüber sehe? Wo kommt das denn her? Das Licht das ich sehe, muss ja dann mindestens schon mal 7 Minuten alt sein
Du hast einen richtigen logischen Schluß gezogen. Wenn jetzt sofort jemand das Licht auf der Sonne ausknippsen würde, würde es erst in 7 Minuten dunkel werden.
Ist es nicht möglich, dass der gesamte Raum um uns herum voll mit Photonen ist? Wo bleibt das Licht eigentlich, dass die Sonne seit Jahrzehnten abstrahlt. Irgendwo muss das doch sein. Oder kann Licht auch einfach so verschwinden?

Grüße
Bonet
Klar. Das Licht, dass die Sonne vor 4 Jahren weggestrahlt hat fliegt gerade bei Alpha Zentauri vorbei. Das Licht, das sie vor 23 Jahren abgestrahlt hat fliegt gerade bei der Wega vorbei und das Licht das die Sonne vor 100000 Jahren abgestrahlt hat kommt gerade beim Zentrum unserer Galaxie vorbei.

MfG epi42

Diogenes
Beiträge: 21
Registriert: Montag 21. August 2006, 11:51

Beitrag von Diogenes » Montag 16. Oktober 2006, 13:53

hy epi!
...das Licht das die Sonne vor 100000 Jahren abgestrahlt hat kommt gerade beim Zentrum unserer Galaxie vorbei.
bis zum galaktischen Zentrum sinds von hier aus aber "nur" rund 30.000 LJ :wink:

mfg
DIOGENES

epi42
Verbannt
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 07:31

Beitrag von epi42 » Montag 16. Oktober 2006, 15:18

Hi Diogenes

Stimmt. Das ganze Ding ist 100000 Lichtjahre breit. :-)
Diogenes hat geschrieben:hy epi!
...das Licht das die Sonne vor 100000 Jahren abgestrahlt hat kommt gerade beim Zentrum unserer Galaxie vorbei.
bis zum galaktischen Zentrum sinds von hier aus aber "nur" rund 30.000 LJ :wink:

mfg
DIOGENES
MfG epi42

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Montag 16. Oktober 2006, 15:59

epi42 hat geschrieben:Hi Diogenes

Stimmt. Das ganze Ding ist 100000 Lichtjahre breit. :-)
Diogenes hat geschrieben:hy epi!
...das Licht das die Sonne vor 100000 Jahren abgestrahlt hat kommt gerade beim Zentrum unserer Galaxie vorbei.
bis zum galaktischen Zentrum sinds von hier aus aber "nur" rund 30.000 LJ :wink:

mfg
DIOGENES
MfG epi42
Wobei Epi42 mal eben in der Zeit zurücksegelte und gleichfalls gegenwärtig in das Zentrum unserer Galaxie gesprungen ist um hier mit jener Behauptung als persönkicher Beweis darzustehen. Was er meint, ist die Hochrechnung, die im Grunde Fehler beinhaltet und nicht stimmen kann, weil das Licht nun 100.000 Jahre alt und unterwegs ist, während epi42 keine 30 Sekunden älter wurde, und sich auch nicht von seinem Aufenthaltsort bewegen musste. Ein wahrer hochintelligenzler übertrifft die Professoren nicht, aber Gott bei weitem. Wäre er nun das Licht persönlich glaubte ich wenigstens die Geschichten seiner Reisen.

epi42
Verbannt
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 07:31

Beitrag von epi42 » Montag 16. Oktober 2006, 18:46

Hi Elrik
Elrik hat geschrieben: Wobei Epi42 mal eben in der Zeit zurücksegelte und gleichfalls gegenwärtig in das Zentrum unserer Galaxie gesprungen ist um hier mit jener Behauptung als persönkicher Beweis darzustehen. Was er meint, ist die Hochrechnung, die im Grunde Fehler beinhaltet und nicht stimmen kann, weil das Licht nun 100.000 Jahre alt und unterwegs ist, während epi42 keine 30 Sekunden älter wurde, und sich auch nicht von seinem Aufenthaltsort bewegen musste. Ein wahrer hochintelligenzler übertrifft die Professoren nicht, aber Gott bei weitem. Wäre er nun das Licht persönlich glaubte ich wenigstens die Geschichten seiner Reisen.
Schon mal darüber nachgedacht, dass wenn man schweigt eventuell noch als Philosoph durchgeht?

Kleines Zitat dazu:
"Wenn du geschwiegen hättest, so wärest du ein Philosoph geblieben." - Boëthius, Trost der Philosophie, II, 7

MfG epi42

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Montag 16. Oktober 2006, 20:05

epi42 hat geschrieben:Hi Elrik
Elrik hat geschrieben: Wobei Epi42 mal eben in der Zeit zurücksegelte und gleichfalls gegenwärtig in das Zentrum unserer Galaxie gesprungen ist um hier mit jener Behauptung als persönkicher Beweis darzustehen. Was er meint, ist die Hochrechnung, die im Grunde Fehler beinhaltet und nicht stimmen kann, weil das Licht nun 100.000 Jahre alt und unterwegs ist, während epi42 keine 30 Sekunden älter wurde, und sich auch nicht von seinem Aufenthaltsort bewegen musste. Ein wahrer hochintelligenzler übertrifft die Professoren nicht, aber Gott bei weitem. Wäre er nun das Licht persönlich glaubte ich wenigstens die Geschichten seiner Reisen.
Schon mal darüber nachgedacht, dass wenn man schweigt eventuell noch als Philosoph durchgeht?

Kleines Zitat dazu:
"Wenn du geschwiegen hättest, so wärest du ein Philosoph geblieben." - Boëthius, Trost der Philosophie, II, 7

MfG epi42
Wenn keiner auch nur ein einziges Wort sagen oder schreiben würde, wäre kein Mensch mit Weisheiten gefüttert worden. So kannst du, wie jeder nur zu frieden sein mit meinen Worten, denn kein Mensch, allein ein Gottessohn ist im Stande, Gottes Wege und die Weisheit eines Narren, die der Mensch gern wie durch einen Ausguss herunterspühlt, damit sie aus seinen Augen verschwunden sind. Die Weisheit jenes Narren macht den Menschen aber größer, statt kleiner. Darum sage ich was ich sage, und verstehe deinen Müll auf meine Weise, du aber verbietest mir den Mund bzw. die Bewegung meiner Schreib-Finger. Gott gebietet und verbietet nicht. Und ich sage dir, du wirst das nicht begreifen, bis kein geringerer in deinem Schädel ist, als Gott!

epi42
Verbannt
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 07:31

Beitrag von epi42 » Montag 16. Oktober 2006, 20:41

Hi Elrik
Elrik hat geschrieben:[

Wenn keiner auch nur ein einziges Wort sagen oder schreiben würde, wäre kein Mensch mit Weisheiten gefüttert worden. So kannst du, wie jeder nur zu frieden sein mit meinen Worten, denn kein Mensch, allein ein Gottessohn ist im Stande, Gottes Wege und die Weisheit eines Narren, die der Mensch gern wie durch einen Ausguss herunterspühlt, damit sie aus seinen Augen verschwunden sind. Die Weisheit jenes Narren macht den Menschen aber größer, statt kleiner. Darum sage ich was ich sage, und verstehe deinen Müll auf meine Weise, du aber verbietest mir den Mund bzw. die Bewegung meiner Schreib-Finger. Gott gebietet und verbietet nicht. Und ich sage dir, du wirst das nicht begreifen, bis kein geringerer in deinem Schädel ist, als Gott!
Och armer Elrik, ich verbiete dir doch nicht den Mund. Das hast du schon ein paar mal mit mir gemacht. Ich sage nur wie du in der Gunst der HIV'ler hättest etwas steigen können. Hätte ich dir das vor deinem letzten Posting geschrieben, dann hätte man es vielleicht als "Mund verbieten" interpretieren können aber so habe ich nur mein Bedauern über deine inhaltsleeren Worte ausgedrückt.

So und jetzt mal wieder zu Wissenschaft. Du weist schon, das eigentlich Thema in diesen Thread. Licht ist eine elektromagnetische Welle und ein Teilchenstrom. Dieser Wellen/Teilchen-Dualismus ist für die meisten sehr schwer zu verstehen, da man sich das bildlich kaum vorstellen kann.
Auch denken viele nicht daran, dass das Licht, das wir jetzt sehen schon Jahre durch das Weltall gesaust ist und zwar ohne Äther.
Kleines Beispiel: Wega der Hauptstern der Leier ist ca 23 Lichtjahre weit weg.
Das Licht ist also 23 Jahre unterwegs bevor wir es sehen können. Das ist auch der Grund warum die Kommunikation mit einer hypothetischen, intelligenten, ausserirdischen Lebensform ziemlich langatmig wäre. Jede SMS bräuchte Jahre bis sie ankommt und nochmal die gleiche Zeit bis die Antwort kommt.

MfG epi42

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Montag 16. Oktober 2006, 21:43

epi42 hat geschrieben:
Och armer Elrik, ich verbiete dir doch nicht den Mund.
Und auch legtest du mir nicht nahe zu schweigen, da ich sonst nicht länger philosophisch bin, denn wollte ich überhaupt philosophisch sein?
epi42 hat geschrieben: Das hast du schon ein paar mal mit mir gemacht.
Und wie oft wehrtest du dich dagegen auf die selbe Weise, wie ich mich wehrte?
epi42 hat geschrieben: Ich sage nur wie du in der Gunst der HIV'ler hättest etwas steigen können.
Wobei du nicht vorrausetzt, dass ich die Gunst der HIV'ler steigern wollte, und mich nicht fragen mußt, ob ich die Gunst der HIV-ler steigern will?

epi42 hat geschrieben: Hätte ich dir das vor deinem letzten Posting geschrieben, dann hätte man es vielleicht als "Mund verbieten" interpretieren können aber so habe ich nur mein Bedauern über deine inhaltsleeren Worte ausgedrückt.
Ach, hättest du nur, dann wärest du bestimmt mein Lieblings-Held, der Engel und Gedanken tötet um siegreich zu sein. Inhaltleere Worte sind und bleiben so inhaltlich leer, wie ihr Sinn!

Wer nicht fragt, der nicht gewinnt.
epi42-s Doppel-Ich hat geschrieben: So und jetzt mal wieder zur Witzenschaft. Du weist schon, das ist das eigentliche Thema in diesen Thread. Licht ist keine elektromagnetische Welle und kein Teilchenstrom. Dieser Wellen/Teilchen-Dualismus ist für die meisten sehr schwer zu vergessen, da man sich das bildlich vorstellen kann.
Auch denken viele daran, dass das Licht, das wir jetzt sehen nicht schon Jahre durch das Weltall gesaust ist, sondern im Äther immer dort entsteht, wo es durch die Kraft des Geistes Gottes entstehen soll.
Kleines Beispiel: Wega der Hauptstern der Leier ist ca 23 Lichtjahre weit entfernt von der Hölle.
Das Licht (Höllenfeuer) ist also keine 23 Jahre unterwegs bevor wir es sehen können. Das ist auch der Grund warum die Kommunikation mit einer hypothetischen, intelligenten, ausserirdischen Lebensform ziemlich schnell eingerichtet wäre, denn im Herzen der Menschen spricht Gott, der außerirdisch ist! Jede SMS bräuchte keine Jahre bis sie ankommt und nochmal die gleiche Zeit bis die Antwort kommt, denn das Gebet kommt nicht in eintausend Jahren an, sondern sofort.
Gott ist Außerirdisch und gut zu verstehen, denn von wo aus erschuf Gott die Erde bzw. die das Universum mit samt Licht?

epi42
Verbannt
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 07:31

Beitrag von epi42 » Dienstag 17. Oktober 2006, 07:21

Hi Elrik
Elrik hat geschrieben: Und wie oft wehrtest du dich dagegen auf die selbe Weise, wie ich mich wehrte?
0 mal. Ich ignoriere es für gewöhnlich.
Wobei du nicht vorrausetzt, dass ich die Gunst der HIV'ler steigern wollte, und mich nicht fragen mußt, ob ich die Gunst der HIV-ler steigern will?
Ich weiss schon. Du bist auf Krawall aus und um die bedingungslose Verbreitung deines Gottglaubens.

So und jetzt mal wieder zur Witzenschaft.
Du weist schon, das ist das eigentliche Thema in diesen Thread. Licht ist keine elektromagnetische Welle und kein Teilchenstrom. Dieser Wellen/Teilchen-Dualismus ist für die meisten sehr schwer zu vergessen, da man sich das bildlich vorstellen kann.
Auch denken viele daran, dass das Licht, das wir jetzt sehen nicht schon Jahre durch das Weltall gesaust ist, sondern im Äther immer dort entsteht, wo es durch die Kraft des Geistes Gottes entstehen soll.
Kleines Beispiel: Wega der Hauptstern der Leier ist ca 23 Lichtjahre weit entfernt von der Hölle.
Das Licht (Höllenfeuer) ist also keine 23 Jahre unterwegs bevor wir es sehen können. Das ist auch der Grund warum die Kommunikation mit einer hypothetischen, intelligenten, ausserirdischen Lebensform ziemlich schnell eingerichtet wäre, denn im Herzen der Menschen spricht Gott, der außerirdisch ist! Jede SMS bräuchte keine Jahre bis sie ankommt und nochmal die gleiche Zeit bis die Antwort kommt, denn das Gebet kommt nicht in eintausend Jahren an, sondern sofort.
Na na na Elrik. Zitate zu fälschen ohne dies als Abänderung zu markieren ist aber nicht nett!

MfG epi42

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Mittwoch 18. Oktober 2006, 00:28

epi42 hat geschrieben:0 mal. Ich ignoriere es für gewöhnlich.
Ignoranz ist ja nix! Und Nix war immer eine göttliche Eigenschaft des Menschen.
epi42 hat geschrieben: Ich weiss schon. Du bist auf Krawall aus und um die bedingungslose Verbreitung deines Gottglaubens.
Von wegen "bedingungslose Verbreitung", die allgemeine Bedingung ist, zu begreifen, was ein Anderer sagt bzw. schreibt!

epi42 hat geschrieben: Na na na Elrik. Zitate zu fälschen ohne dies als Abänderung zu markieren ist aber nicht nett!
Ach wolltest du etwas wichtiges damit sagen? Das tut mir furchtbar traurig, für dich und deinem Doppel-Ich, denn das war ein Zitat von Epi42's Doppel-Ich, dem du wohl eher erklären solltest, wie nett er war. Entspricht es den Tatsachen, dass du nicht lesen, nicht sprechen und nicht schreiben kannst, wie Herr Todoroff sagt? Du und dein Doppel-Ich könnt Herrn Todoroff ignorieren, denn das könnt ihr beide besonders gut, wie du oben schon gut beschrieben hast! Wie wär's wenn du und dein imaginärer Bruder das Forum verlasst um statt dessen in einen Kindergarten für geistig Gelähmte zu gehen? Dort gäbe es einen Atomreaktor-Baukasten, oder eine große Gummie-Puppe die immer wieder sagt: Ich liebe dich! Ich liebe dich! Ich liebe dich!" und wenn man bei der Puppe ein Software-update durchführt, dann sagt sie auch wiederholt: " Fick mich, Fick mich Fick mich..." oder dort gibt es Luftballons die nach Irgendwelchen Früchten schmecken, wenn man sie aufblasen will! Ein Pfarrer kommt auch immer, der sagt dann immer Sachen wie: Sei doch nicht dumm und mach Gottes Wege krumm" oder: "Sei nicht dämlich und schäm dich!" oder "Sei doch nicht homosexuell und werde Tankwart bei Shell! Man man man man man man, solch Herrlichkeit, durfte ich nie genießen! Da gibt's eine großes Paket an göttlichen Sach- und Krach-Geschichten! Nur, damit kein Streit aufkommt gibt es im ganzen Kindergarten keine Spielzeugautos oder sonstige PVC-All-tags-gegen-stands-fälschungen, denn einige Gelähmte bekommen einen Epi-Anfall und sagen Sachen wie: Das ist mein Trecker, ich hab ihn zu erst gehabt, gib den wieder her!" oder " Nääää, das war nie mein Trecker, duuu hast immer mit dem gespielt und den auch kaputt gemacht!" Um das zu vermeiden hat man Atomreaktor-Baukästen eingeführt, damit künftig eine Problemlösung schneller zu bewältigen ist, denn der Atomreaktor-Baukasten ist ein Multifunktions-Reaktor und läßt sich mal eben zu einer Rüstungsfabrik umbauen. Da kommen dann, Wunder oh Wunder, V-2001 Raketen raus, die auch schon die Problemlösung darstellen! Diese Raketen zwingen nämlich jedliche lebenden Ziele mit einem Knall zu ihrem Ursprung zurückzukehren, darum auch "Urknall" genannt! Indianer bei Winnetou oder wie diese Rothaut heisst, sagten immer" Wir kehren in die ewigen Jagdgründe zurück!" In der Bibel stand etwas von Himmelreich andere sprechen auch vom "Jenseits", aber das betrifft Leute die nicht denken können, weil sie einfach Märchen erfinden und dann daran festhalten, z.B. dass man mit dem falschen Fuß aufstehen kann! Was bedeutet das denn und soll das wahr| Bitte legen sie Cd zwei ein, wenn sie mehr hören wollen, denn nicht dass sie meinen, Gott existiert, das sind alles berechnete Worte von elektrischen Impulsen frisch aus dem Stein der Weisen gepresst!
[/mathe]
Zuletzt geändert von Elrik am Mittwoch 18. Oktober 2006, 05:41, insgesamt 1-mal geändert.

Fernand Bonet
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 16:20

Beitrag von Fernand Bonet » Mittwoch 18. Oktober 2006, 03:12

Elrik hat geschrieben:
epi42 hat geschrieben:0 mal. Ich ignoriere es für gewöhnlich.
Ignoranz ist ja nix! Und Nix war immer eine göttliche Eigenschaft des Menschen.
epi42 hat geschrieben: Ich weiss schon. Du bist auf Krawall aus und um die bedingungslose Verbreitung deines Gottglaubens.
[/mathe]
Hi,
nach dieser recht sachlichen Diskussion habe ich eine erweiterte Frage.
Licht soll sich ja mit 300.000.000 m/s bewegen.
Wie lang ist nun 1 Meter?

Ich kann mir vorstellen, dass sich Körper bewegen wie eben das Auto bezogen auf die Fahrbahn.
Aber Licht ist doch kein Körper. Was bewegt sich denn dann im Bezug worauf? Kann sich etwas körperloses bewegen?


Grüße
Bonet

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Mittwoch 18. Oktober 2006, 05:39

Fernand Bonet hat geschrieben:
Elrik hat geschrieben:
epi42 hat geschrieben:0 mal. Ich ignoriere es für gewöhnlich.
Ignoranz ist ja nix! Und Nix war immer eine göttliche Eigenschaft des Menschen.
epi42 hat geschrieben: Ich weiss schon. Du bist auf Krawall aus und um die bedingungslose Verbreitung deines Gottglaubens.
[/mathe]
Hi,
nach dieser recht sachlichen Diskussion habe ich eine erweiterte Frage.
Licht soll sich ja mit 300.000.000 m/s bewegen.
Wie lang ist nun 1 Meter?

Ich kann mir vorstellen, dass sich Körper bewegen wie eben das Auto bezogen auf die Fahrbahn.
Aber Licht ist doch kein Körper. Was bewegt sich denn dann im Bezug worauf? Kann sich etwas körperloses bewegen?


Grüße
Bonet
Dazu führen wir ein kleines Experiment durch! Sehen sie in einen Spiegel und sagen sie laut vor sich her: "Mein Geist wiegt soviel wie die Insel "Mu", dass ich ihn nicht bewegen kann!"

epi42
Verbannt
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 07:31

Beitrag von epi42 » Mittwoch 18. Oktober 2006, 07:04

Hi Elrik

Na heute besserer Laune?
Elrik hat geschrieben: Ach wolltest du etwas wichtiges damit sagen? Das tut mir furchtbar traurig, für dich und deinem Doppel-Ich, denn das war ein Zitat von Epi42's Doppel-Ich, dem du wohl eher erklären solltest, wie nett er war. Entspricht es den Tatsachen, dass du nicht lesen, nicht sprechen und nicht schreiben kannst, wie Herr Todoroff sagt?
Nö. Du solltest nicht alles glauben was Todi sagt. Hmm vielleicht ist es besser du glaubst Todi garnichts.
Du und dein Doppel-Ich könnt Herrn Todoroff ignorieren, denn das könnt ihr beide besonders gut, wie du oben schon gut beschrieben hast! Wie wär's wenn du und dein imaginärer Bruder das Forum verlasst um statt dessen in einen Kindergarten für geistig Gelähmte zu gehen?
#include <stdio.h>
int main(int argc, char* argv[]) {
unsigned long mund_verbieten_zaehler = atol(argv[1]);
printf("%d\n",++mund_verbieten_zaehler);
return 0;
}
/* wie wir C-Programmierer sagen :-)
Übrigens mit dem unsigned long hast
du volle 4 Byte auf einer intel Architektur
zur Verfügung. Du kannst also jemanden
2^(32)=4294967296 mal den Mund verbieten*/


Dort gäbe es einen Atomreaktor-Baukasten, oder eine große Gummie-Puppe die immer wieder sagt: Ich liebe dich! Ich liebe dich! Ich liebe dich!" und wenn man bei der Puppe ein Software-update durchführt, dann sagt sie auch wiederholt: " Fick mich, Fick mich Fick mich..." oder dort gibt es Luftballons die nach Irgendwelchen Früchten schmecken, wenn man sie aufblasen will!
Ich hätte da mal eine persönliche Frage. Hast du eigentlich eine Freundin?
Es gibt ja die Theorie, dass man oft über seine eigenen Probleme spricht und diese dann auf andere projeziert.
Bevor die Gegenfrage kommt. Ich habe keine Freundin. Eine Freundin und eine Ehefrau wären eine Frau zuviel :-)
Ein Pfarrer kommt auch immer, der sagt dann immer Sachen wie: Sei doch nicht dumm und mach Gottes Wege krumm" oder: "Sei nicht dämlich und schäm dich!" oder "Sei doch nicht homosexuell und werde Tankwart bei Shell!
Aha. Ihr habt ja merkwürdige Pfarrer in eurer Gegend.
Man man man man man man, solch Herrlichkeit, durfte ich nie genießen! Da gibt's eine großes Paket an göttlichen Sach- und Krach-Geschichten! Nur, damit kein Streit aufkommt gibt es im ganzen Kindergarten keine Spielzeugautos oder sonstige PVC-All-tags-gegen-stands-fälschungen, denn einige Gelähmte bekommen einen Epi-Anfall und sagen Sachen wie: Das ist mein Trecker, ich hab ihn zu erst gehabt, gib den wieder her!" oder " Nääää, das war nie mein Trecker, duuu hast immer mit dem gespielt und den auch kaputt gemacht!"
Beschwerst du dich gerade über die materialistische Welt. Trifft auch hier die Theorie zu, dass du über Dinge sprichst, die dir selbst Schwierigkeiten machen?
Um das zu vermeiden hat man Atomreaktor-Baukästen eingeführt, damit künftig eine Problemlösung schneller zu bewältigen ist, denn der Atomreaktor-Baukasten ist ein Multifunktions-Reaktor und läßt sich mal eben zu einer Rüstungsfabrik umbauen.
Ich könnte ja jetzt sagen, dass du deinen Computer ausmachen sollst, weil du über die Stromproduktion lässterst aber dann würdest du wahrscheinlich wieder behaupten, dass ich dir den Mund verbieten will.
Da kommen dann, Wunder oh Wunder, V-2001 Raketen raus, die auch schon die Problemlösung darstellen! Diese Raketen zwingen nämlich jedliche lebenden Ziele mit einem Knall zu ihrem Ursprung zurückzukehren, darum auch "Urknall" genannt!
Oder auch durchgeknallt. Das hast du vergessen obwohl es doch so naheliegend ist.
Indianer bei Winnetou oder wie diese Rothaut
Bist du ein Rassist?
heisst, sagten immer" Wir kehren in die ewigen Jagdgründe zurück!" In der Bibel stand etwas von Himmelreich andere sprechen auch vom "Jenseits", aber das betrifft Leute die nicht denken können, weil sie einfach Märchen erfinden und dann daran festhalten,
Sehr gut. Damit stehst du im Gegensatz zu Todis Lehren. Schließlich ist der vom Himmelreich voll überzeugt.
z.B. dass man mit dem falschen Fuß aufstehen kann!
Ja die deutsche Sprache ist schon schwer. Da kann man nicht jede Redewendung kennen.
Was bedeutet das denn und soll das wahr| Bitte legen sie Cd zwei ein, wenn sie mehr hören wollen, denn nicht dass sie meinen, Gott existiert, das sind alles berechnete Worte von elektrischen Impulsen frisch aus dem Stein der Weisen gepresst!
Nehmen wir mal an der Stein der Weisen existiert. Du hast ihn dann bestimmt nicht.

Da dieses Posting bisher garnichts mit Licht zu tun hatte, werde ich hier wenigstens mal die Maxwellgleichungen zitieren:

Bild
Bild
Bild
Bild

Den ganzen Text mit Erläuterung gibt es hier

MfG epi42

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Mittwoch 18. Oktober 2006, 07:43

"Nö. Du solltest nicht alles glauben was Todi sagt. Hmm vielleicht ist es besser du glaubst Todi garnichts. "

Ich glaube ihm nicht, aber ich verstehe ihn!

"Blabla...wie wir C-Programmierer sagen Smile
Übrigens mit dem unsigned long hast
du volle 4 Byte auf einer intel Architektur
zur Verfügung. Du kannst also jemanden
2^(32)=4294967296 mal den Mund verbieten*/ "

Das kannst du natürlich statt meiner tun, denn meine Frage lautete: "Wie wäre es, wenn du un dein imaginärer Bruder ..."

Lesen kannst du tatsächlich nicht! Und jetzt haste eine einzige kleine Chance, zu beweisen, dass du auch nicht schreiben kannst!

"Ich hätte da mal eine persönliche Frage. Hast du eigentlich eine Freundin?
Es gibt ja die Theorie, dass man oft über seine eigenen Probleme spricht und diese dann auf andere projeziert.
Bevor die Gegenfrage kommt. Ich habe keine Freundin. Eine Freundin und eine Ehefrau wären eine Frau zuviel "

Da hast du's! Wieder beweist du, dass du nicht lesen kannst! Ich habe von einem Kindergarten gesprochen, und nicht von irgendwelchen Theorien und schon gar nicht von Freundinnen und Ehefrauen!

"Aha. Ihr habt ja merkwürdige Pfarrer in eurer Gegend."

Diese Pfarrer sind nicht würdig, sich zu merken! Aber ich tat es um dir oder einem Anderen von den Pfarrern zu berichten.

"Beschwerst du dich gerade über die materialistische Welt. Trifft auch hier die Theorie zu, dass du über Dinge sprichst, die dir selbst Schwierigkeiten machen?"

Ja Schwierigkeiten machen die Tatsächlich, denn bevor ich mit diesen Gelähmtenreden kann, vergeht so viel Zeit, dass ich schon dreimal gestorben bin!

"Ich könnte ja jetzt sagen, dass du deinen Computer ausmachen sollst, weil du über die Stromproduktion lässterst aber dann würdest du wahrscheinlich wieder behaupten, dass ich dir den Mund verbieten will."

Mund Verbieten? Man bist du intelligent: "Schreibfinger still halten" würde ich dir dann als vorwerfen, als ein Verbot deinerseits mir gegenüber, etwas zu schreiben. Kannst du wenigstens richtig programmieren?

"Oder auch durchgeknallt. Das hast du vergessen obwohl es doch so naheliegend ist."

Nee, nicht durchgeknallt ursprungs-geknallt, darum Ulknall abgekürzt.

"Bist du ein Rassist?"

Jo, ich trenne Dumpfbacken von Stumpfbacken und Strumpfbacken von Sumpfbacken.

"Sehr gut. Damit stehst du im Gegensatz zu Todis Lehren. Schließlich ist der vom Himmelreich voll überzeugt."

Nur, wovon soll man denn sonst noch überzeugt sein? In der Bibel steht dazu, dass man sich nur noch von NIX überzeugen lassen kann, was zum Einen im gegensatz zu allem steht und zum Anderen die Heimat des Teufels ist!

"Ja die deutsche Sprache ist schon schwer. Da kann man nicht jede Redewendung kennen. "

Naklar, und Redewendung heißt soviel, wie Dummsabbelrotzkotz?

"Nehmen wir mal an der Stein der Weisen existiert. Du hast ihn dann bestimmt nicht."

Klar, das habe ich aber auch gesagt, denn frisch gepresst aus dem Stein der Weisen, ist nicht das selbe, wie diesen Stein zu besitzen! Der Rest incl. der Gleichung, beruht auf dieser Einbildung, denn eine Erleuchtung kommt nicht irgendwoher und kann auch nicht Licht bedeuten, das man ebenfalls nicht vermessen kann!

Antworten