Abstillen

Alte Beiträge - Gesperrt

Moderator: Eser

Antworten
Iris
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 28. April 2007, 20:31

Abstillen

Beitrag von Iris » Samstag 5. Mai 2007, 23:26

Hallo!

"Der Anteil ausschließlich und überwiegend gestillter Säuglinge ging von 75% (14 Tage und mehr) über 58% am Ende des zweiten Monats auf knapp 13% am Ende des sechsten Monats zurück."

Die Untersuchung "Stillen und Säuglingsernährung in Deutschland" bezieht sich auf das Jahr 1997. "Als Gründe für das primäre Nichtstillen nannten die Mütter Überbeanspruchung durch Familie, keine Zeit, Rauchen, Probleme mit der Brust, keine Lust zum Stillen und die bevorstehende Erwerbstätigkeit. Statistisch wurden als weitere Einflussfaktoren die fehlende oder unklare Stillabsicht der Mutter, das Vorhandensein weiterer Kinder, das Alter der Mutter unter 25 Jahre und die fehlende Stillerfahrung ermittelt." Eisige Kälte ist eingefallen in die Herzen der Mütter. Künstliche Befruchtung, Kaiserschnitt, Kunststoffflasche. Tagesmutter, Tagesstätte, Ganztagsschule. Wofür haben diese Frauen Kinder? Eine 32-jährige verheiratete Krankenschwester sagte mir, ihre Tochter werde nicht mehr gestillt. Sie sei so gierig gewesen. Das sei nur Stress gewesen. Da habe sie abgestillt. Und jetzt hätten sie beide ihre Ruhe.

Iris

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrik » Montag 11. Juni 2007, 14:11

Iris Eure Ausführungen sind Statistisch recht gut erfasst haben aber mit Menschen nicht zu tun! Geht zu ihnen und sprecht mit ihnen, nicht von und mit Statistiken! Ihr werdet die Probleme nicht erkennen, wenn ihr auf die Kurven und Prozente der Statistik starrt!

Antworten