Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Über die Urknalltheorie

Moderatoren: Todoroff, Eser

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Todoroff » Mittwoch 18. Februar 2015, 19:37

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - -- georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - - - - - - - -- http://www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
________________________________________________________________________

- - - - - - - Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Nach diesem mathematischen Idiotenkonstrukt Urknalltheorie (UTh) ist das Universum durch die Ausdehnung eines Energiepunktes entstanden, wie auch immer. Dieser Energiepunkt bildet logischerweise das Zentrum des Universums, das Strahl- oder Explosionszentrum. Denken wir uns nun an diesen Raumpunkt ein Koordinatensystem geheftet, wie wir es alle aus der Schule kennen, dann haben wir das sogenannte ausgezeichnete Galileische Koordinatensystem vorliegen, relativ zu dem alle Massen bewegt sind, was es nach diesem größten Verbrecher aller Zeiten in der Geschichte der Naturwissenschaft, Dumm-wie-Ein-Stein, nicht gibt, weil unvereinbar mit diesem vollkommen realitätsfremden Idiotenmodell RTh. Denn mittels eines solchen Koordinatensystems läßt sich die Bewegung aller Massen des Universums, die dann immer eine absolute ist, relativ zu diesem Koordinatensystem, mathematisch beschreiben.
q.e.d.

Das Weltbild von Evolution und Urknall, ist das falscheste, das die Menschheit je hatte. Die drei Modelle RTh, UTh und ETh sind keine Wissenschaft, sondern faschistische Ideologien, erfunden vom Teufel, zum Zweck der Selbstausrottung der Menschheit, welche wir heute mit der 10-20-fachen Vernichtungsquote des zweiten Weltkrieges betreiben, Umweltzerstörung genannt, ein Krieg gegen Gott, gegen das Leben schlechthin. An diesem Krieg beteiligen sich alle, die an diese satanischen Lügen von Evolution und Urknall glauben, also alle Gottlosen.

Unser Krieg gegen Gott (Umweltzerstörung genannt)
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtop ... =12&t=3217

Zwei Billionen jährlich für die Vernichtung allen Lebens
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtop ... =12&t=1987


Unsere Naturwissenschaftler (NWler) sind Verbrecher! Ihr ABC sind die ABC-Waffen. Alle Ihre Früchte, an denen wir sie erkennen sollen, sagt Gott, beschränken sich auf eine, den Tod.
q.e.d.


Dumm-wie-Ein-Stein widerlegt sich selbst
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtop ... f=3&t=3342


Apostelgeschichte 5,32
Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


http://www.gtodoroff.de/wiegott.htm # Der Weg zu Gott


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff


Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
_____________________________________________________________________________

- - - - - - - - - - - - - - -
Wir sind dazu verurteilt, ewig zu leben.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Steven Thomas
Beiträge: 10
Registriert: Montag 9. November 2015, 18:09
Geburtsjahr: 1964

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Steven Thomas » Montag 9. November 2015, 18:23

Ich verstehe das alles nicht. Ich weiß nur eins mit Sicherheit: da, wo Sie sind, Todoroff, gibt es keine (göttliche) Liebe. Sondern nur Hass, abgrundtiefer Hass, das ist alles, was von Ihnen kommt. Und das Bestreben, Menschen zu beschimpfen - als "grösster Verbrecher aller Zeiten", als "Dumm-wie-ein-Stein", als Irre und HIV--Club-Mitglieder - die Strafe Gottes für solche Vergehen wird fürchterlich sein, und Ihnen ist sie gewiss. Denn ER hielt seine andere Wange hin, wenn er geschlagen wurde...

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Todoroff » Dienstag 10. November 2015, 12:56

Steven Thomas
Ich verstehe das alles nicht.
Welch Selbsterkenntnis

Ich weiß nur eins mit Sicherheit:...
Falscher GLAUBE!
Gottlose vermögen in anderen nur zu erkennen, was in ihnen selbst ist, wovon sie nichts wissen und was sie leugnen. Ich danke Ihnen für Ihre Offenbarung.
Sie kennen die Bibel nicht, haben deshalb auch keine Ahnung vom Leben und kennen sich selbst nicht => Sie babbeln Unfug, zu viel Unfug.
An der Tatsache, daß Sie Ihre Mörder zu rechtfertigen suchen, können Sie Ihre Intelligenz ermessen, so Sie es können.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Steven Thomas
Beiträge: 10
Registriert: Montag 9. November 2015, 18:09
Geburtsjahr: 1964

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Steven Thomas » Samstag 14. November 2015, 22:36

Todoroff hat geschrieben:Steven Thomas
Ich verstehe das alles nicht.
Welch Selbsterkenntnis

Das ist ähnlich aus dem Zusammenhang gerissen wie die Stelle in der Bibel, in der steht: ES GIBT KEINEN GOTT!!!
Sie kennen doch die Stelle und wissen, wie' s weitergeht???


Ich weiß nur eins mit Sicherheit:...
Falscher GLAUBE!
Gottlose vermögen in anderen nur zu erkennen, was in ihnen selbst ist, wovon sie nichts wissen und was sie leugnen. Ich danke Ihnen für Ihre Offenbarung.
Sie kennen die Bibel nicht, haben deshalb auch keine Ahnung vom Leben und kennen sich selbst nicht => Sie babbeln Unfug, zu viel Unfug.
An der Tatsache, daß Sie Ihre Mörder zu rechtfertigen suchen, können Sie Ihre Intelligenz ermessen, so Sie es können.
Es heißt "brabbeln", nicht babbeln. Zum Rest: gern geschehen! Dass ich die Bibel nicht kenne, ist allerdings Blödsinn. Und welche Mörder suche ich zu rechtfertigen? Die von Jesus sicher nicht. MEINE Mörder? Ich lebe noch... meine Mörder gibt's also noch nicht. Was brabbeln Sie daher?

Das ist kein menschenwürdiger Umgang und unterbindet somit jegliche Kommunikation!

Die Ursache des Verfalls unserer Kultur in Barbarei
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtop ... =12&t=3253

was Sie hier verbal betreiben!

Ketzer12
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 14:48
Geburtsjahr: 1960
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Ketzer12 » Donnerstag 6. Juli 2017, 21:52

Junge junge junge... hast du zu viel Zeit Theodor? Der Urknall das Werk des Teufels?! Behaupten kann jeder. Beweisen nicht. Wo in deinen kruden Theorien liegt jetzt der Beweis? Allein die Existenz Gottes?! Wenn du was hier behauptest, leg uns einen handfesten Beweis vor!

Elrik
Beiträge: 2879
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Elrik » Dienstag 11. Juli 2017, 23:10

Ketzer12 hat geschrieben:Junge junge junge... hast du zu viel Zeit Theodor? Der Urknall das Werk des Teufels?! Behaupten kann jeder. Beweisen nicht. Wo in deinen kruden Theorien liegt jetzt der Beweis? Allein die Existenz Gottes?! Wenn du was hier behauptest, leg uns einen handfesten Beweis vor!
Der Beweis ist längst erbracht, durch dummes Geschwätz, das jeden Beweis schuldig bleiben muss, weil es sonst kein dummes Geschwätz wäre. Verstehst du nicht, was du sagst?

Ketzer12
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 14:48
Geburtsjahr: 1960
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Ketzer12 » Freitag 14. Juli 2017, 16:22

Ach elrik, jetzt bin ich ja gespannt. Was ist denn der Beweis? Hilf mir auf die Sprünge, aber einen handfesten, belegbaren Beweis für die Existenz von Gott und Teufel gibt es nicht, oder?

Benutzeravatar
Eser
Administrator
Beiträge: 423
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 17:35

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Eser » Samstag 15. Juli 2017, 00:00

Das ist wirklich definitionsgemäß dämlich.

Wer begriffen hat was ein Gott ist, der weiß das so was naturwissenschaftlich nicht beweisbar ist. Sie sollten erst mal begreifen was ein Gott ist (und was ein Gott ausschließlich sein muss). Dazu empfehle ich mein Video "Was ist ein Gott?".

Wir können unmöglich ein Bild Gottes oder überhaupt nur Gott uns erdenken ohne das Gott selbst uns dieses eingibt. Genau das wird in Römer 1 bezeugt.
In einer atheistischen Welt gibt es absolut keinen Grund warum ein Mensch sich ein Gott ausdenken sollte. Etwas das über alle Maßen hinweg größer ist als der Mensch selbst.
Man kann sich ein größeres Wesen vielleicht vorstellen, aber gleich ein allmächtiger Gott? Das ist Irrsinn und dennoch Glauben und denken wir dran. Das ist nur dadurch möglich das Gott uns dieses entsprechend eingegeben hat und das setzt nun mal seine Existenz voraus. Das bedeutet aber wiederum, uns ist die Wahrheit bereits gegeben. Deswegen heißt es auch in Römer 1 das diejenigen unentschuldbar sind die die "...unsichtbare Wirklichkeit Gottes..." leugnen.
Ketzer12 hat geschrieben:Ach elrik, jetzt bin ich ja gespannt. Was ist denn der Beweis? Hilf mir auf die Sprünge, aber einen handfesten, belegbaren Beweis für die Existenz von Gott und Teufel gibt es nicht, oder?

heinrich
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 11:04

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von heinrich » Sonntag 16. Juli 2017, 10:11

Naturwissenschaft untersucht alles, was in unserer Realität eine Wirkung hat. Falls es also einen Gott gibt, der auf unsere Realität eine Wirkung hat, dann sollte die Naturwissenschaft schon beschreiben wie diese Wirkung aussieht und wie groß sie ist. Wenn dieser Gott keine Wirkung hat, dann ist das genauso gut als ob er nicht existieren würde.

Allerdings hat das alles hier nichts mit "Urknall widerspricht RTh" zu tun. Die Urknalltheorie wider spricht nämlich nicht der RTh. Nur wenn man das mit dem expandierenden Raum nicht verstanden hat sieht man da einen Widerspruch.

Elrik
Beiträge: 2879
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Elrik » Montag 17. Juli 2017, 19:00

heinrich hat geschrieben:Naturwissenschaft untersucht alles, was in unserer Realität eine Wirkung hat. Falls es also einen Gott gibt, der auf unsere Realität eine Wirkung hat, dann sollte die Naturwissenschaft schon beschreiben wie diese Wirkung aussieht und wie groß sie ist. Wenn dieser Gott keine Wirkung hat, dann ist das genauso gut als ob er nicht existieren würde.

Allerdings hat das alles hier nichts mit "Urknall widerspricht RTh" zu tun. Die Urknalltheorie wider spricht nämlich nicht der RTh. Nur wenn man das mit dem expandierenden Raum nicht verstanden hat sieht man da einen Widerspruch.
Naturwissenschaft existiert nur in deinem Kopf, als Begriff und er und du untersuchen gar nichts!

heinrich
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 11:04

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von heinrich » Dienstag 18. Juli 2017, 07:56

Da widerspreche ich mal. Der Begriff Naturwissenschaft ist nur ein Name aber egal wer im Universum anfängt zu Messen und zu Beschreiben wird auf die gleichen Konstanten treffen und die gleichen Gleichungen aufstellen. Egal ob man es Naturwissenschaft oder anders nennt. Am Ende ist es eine Beschreibung unserer Realität, mit der sie anscheinend Probleme haben. Verwunderlich, dass sie einen Computer benutzen. Schließlich existiert der auch nur wegen der naturwissenschaftlichen Beschreibung der Elektrodynamik.

Elrik
Beiträge: 2879
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Elrik » Mittwoch 26. Juli 2017, 22:31

heinrich hat geschrieben:Da widerspreche ich mal. Der Begriff Naturwissenschaft ist nur ein Name aber egal wer im Universum anfängt zu Messen und zu Beschreiben wird auf die gleichen Konstanten treffen und die gleichen Gleichungen aufstellen. Egal ob man es Naturwissenschaft oder anders nennt. Am Ende ist es eine Beschreibung unserer Realität, mit der sie anscheinend Probleme haben. Verwunderlich, dass sie einen Computer benutzen. Schließlich existiert der auch nur wegen der naturwissenschaftlichen Beschreibung der Elektrodynamik.
Du kannst so oft eins und zwei und bis zählen, wie du willst, die Zahlen sind jedes Mal dieselben. Das ist nicht sehr schlau was du da sagst. Gott ist immer derselbe, die einzige Konstante. Aber das hast du ja noch nicht gemerkt, musst immer Zicken machen! Das kannst du aber auch ohne mich!

heinrich
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 11:04

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von heinrich » Donnerstag 27. Juli 2017, 16:15

Die einzige Aussage die ich aus Ihrem Text herauslese ist "Gott sei die einzige Konstante". Ich glaube eher Pi ist eine Konstante und Gott hängt davon ab wo und von wem man geboren wurde. Da erfindet jede Kultur seinen eigenen.

Elrik
Beiträge: 2879
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von Elrik » Donnerstag 27. Juli 2017, 23:58

heinrich hat geschrieben:Die einzige Aussage die ich aus Ihrem Text herauslese ist "Gott sei die einzige Konstante". Ich glaube eher Pi ist eine Konstante und Gott hängt davon ab wo und von wem man geboren wurde. Da erfindet jede Kultur seinen eigenen.
Pi wurde nie genutzt, ist Zahlenmystik.

heinrich
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 11:04

Re: Urknall widerspricht Relativitätstheorie (RTh)

Beitrag von heinrich » Freitag 28. Juli 2017, 12:26

Ich könnte jetzt eine Geschichte über die Kreiszahl erzählen, wie sie definiert, angenähert und verwendet wurde. Aber ich glaube das sind zu viele Perlen vor die Säue.

Antworten